Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Online von Windows Systemdateien sichern oder ein Image ziehen....

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: t-rex

t-rex (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2005, aktualisiert 29.07.2005, 11448 Aufrufe, 4 Kommentare

Der Titel sagt es ja schon. Wie kann ich im normalen Betrieb von Windows 2000 ein Image ziehen oder alle Dateien sichern. Ich möchte im Notfall freie Hand haben, was die Rekonstruktion der Daten angeht.

Hallo alle miteinander!

Mir ist letztens durch einen Fehler in Norton Antivirus die Registry zerschossen worden. Das System konnt nicht mehr hergestellt werden und ich musste mein Windows 2000 neu installieren. Deshalb möchte ich gerne für die Zukunft gewappnet sein und suche eine Möglichkeit, die wichtigsten bzw. alle Systemdateien auf eine extra Festplatte zu sichern.

Hier ein paar Definitionen, die mir wichtig wären:

Die Sicherung sollte regelmässig und umfassend durchgeführt werden.
Die Sicherung darf kein propitäres Format verwenden.
Wenn eine komplette Sicherung als Image möglich ist, muss diese unter Linux als loop-Device gemountet werden können.
Die Sicherung soll im laufenden Zustand durchgeführt werden.
(Nicht extra runterfahren und anderes System booten. Das könnte ich dann unter Linux mit dd machen)

Und hier noch ein paar Eckdaten von meinem System:
IDE-RAID1 120GB mit Grub-Bootmanager (Windows 2000 / SuSE 9.0)
IDE Primary:Master 60GB (Auslagerungsdateien, Temporäre Dateien)
IDE Primary:Slave 60GB (Backup)

Danke schon einmal für eure Mühe
HaPe
Mitglied: cyrano330
12.04.2005 um 09:19 Uhr
Sichere mit NTBackup den SystemState und Dein %SystemRoot% auf ein Netzlaufwerk und aktualisiere Deine Notfalldisketten regelmäßig.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Donnerwetter
17.04.2005 um 03:34 Uhr
Hallo,

Norton Ghost will mittlerweile auch online Ghosten können.
Evtl. ist das die Lösung für Dich.

Jedoch, es gibt immer wieder Probleme beim Sichern mit "offenen" Dateien.
Gute Backup-Programme haben ein Open File Management.
Ob Ghost das hat oder kann, schau doch mal selbst, was Norton da so zu sagt.

Ansonsten will auch Nero ein Diskimage ziehen können.
Auch hier kannst Du Dich mal schlau machen.
Lässt sich sicherlich auch in eine Nero-Image-Datei schreiben.
Die kannst Du später auch browsen.


Mit freundlichen Grüßen

Donnerwetter
Bitte warten ..
Mitglied: t-rex
17.04.2005 um 21:16 Uhr
Hallo,

danke für die Rückmeldungen!

ntbackup ist zwar eine - aber leider für mich nicht die Lösung Es erstellt eine grosse bkf-Datei, die ich mit keinem anderen Programm öffnen kann oder gar wie ein Image mounten um dann darin zu browsen. Aber es ist natürlich eine First Aid Lösung.

Mit Nero kann man tatsächlich ein komplettes Image erstellen. Smart-Start bietet dazu einen Assistenten. Um aber dann erst mal die Images zu haben, muss man den Image-Rekorder auswählen. Dann gehen nur noch CD-Images, in denen sind dann die Platten-Images gespeichert. Diese sind allerdings komprimiert und verteilen sich bei mir über 11 CD-Images. Mit der 1. CD könnte ich booten und müsste dann nach und nach die CDs in den PC füttern, um den Ursprungszustand wieder zu haben. Nero warnt aber schon im Assistenten, dass geöffnete Dateien ein Problem sind und das Image dadurch inkonsitent sein könnte. Also ob praktikabel oder nicht, wird wohl der nächste Recovery-Versuch zeigen.

Ghost!? Ja, das habe ich auch mal probiert. Ghost 9.0 arbeitet bei mir wohl nicht mit meinem HighPoint-Raid Controller HP1520 zusammen. Direkt beim reboot nach der Installation bekomme ich einen Bluescreen PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA. als Übeltäter wird die Datei PQV2i.sys angegeben. Bei allen Versuchen, das Teil doch irgendwie zum laufen zu bekommen, bin ich über 3 versch. Datei Versionen gestolpert. Keine hat funktioniert. Bei den älteren Ghost Versionen muss man wohl das System über ne Boot-CD starten. Wie gesagt, dass fällt aus, weil das kann ich direkt mit dd oder partimage unter Linux machen.

dd bzw. partimage. Habe ich ja gerade angesprochen. Die Systempartition bei mir ist 10GB gross. Solch eine grosse Partition mit dd wegzusichern, geht nur, wenn man entweder die Ausgabe direkt auf eine andere Partition laufen lässt, oder die Ausgabe auf ein Komprimierungstool umlenkt. Ansonsten wird die Imagedatei grösser als 4GB. Mit partimage hatte ich mehr Glück, da dieses Tool die Partition gleich komprimiert und das Image bei Bedarf in mehrere Teile splittet.

Aber wie gesagt, dass ist eigentlich nur die Notlösung, denn ich muss dazu den Rechner runterfahren und das Backup dauert dann etwa 45 Minuten. Möglich ist das natürlich Wäre aber schöner, wenn es noch eine elegantere Möglichkeit geben würde.

Gruss HaPe
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
29.07.2005 um 07:43 Uhr
Hallo,

teste mal DriveSnapshot, oder Acronis TrueImage...

Mit freundlichen Grüßen
Ritchy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
gelöst Image ziehen von Ausus Eee PC X206HA (7)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows 10
gelöst RDP Verbindung zu Windows 10 Prof. mit Zertifikat sichern (2)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...