Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welchen Onlineshop - Eure Erfahrungen

Frage Internet E-Business

Mitglied: eXtremeTK

eXtremeTK (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2010 um 18:43 Uhr, 9562 Aufrufe, 14 Kommentare

Suche einen aktuellen Onlineshop, welcher bedienerfreundlich und gleichzeitig viele Features bieten kann.
Interessieren tun mich eure Erfahrungen mit Onlineshops!

Moin Zusammen!

Für meine Eltern suche ich einen neuen Onlineshop. Zur Zeit ist dieser völlig unstrukturiert und bedienerunfreundlich.
Für suchen nun einen Shop, welcher die Artikel in einer neuen Art und Weise darstellt. Soll heißen, dass verschiedene
Bilder in die Artikelbeschreibung eingearbeitet werden können und gleichzeitig zommbar sind.

Zudem andere Nettigkeiten wie einen Kundenlogin, Paketverfolgung usw. Ein Rechnungsausdruck aus dem System
heraus wäre zudem auch eine super Erleichterung. Natürlich gibt es noch viel mehr was wir benötigen, jedoch
würde mich nun erstmal interessieren, mit welchen Systemen ihr gute Erfahrungen gemacht habt oder von welchen
Ihr abraten würdet.

Ich persönlich habe schonmal xt:commerce, Gambio und Magento gefunden. Magento scheint jedoch relativ komplex
zu sein, zudem seien dort PHP Kenntnisse vom Vorteil, welche ich jedoch nicht mitbringe!

Ich hoffe Ihr könnt mir dort ein bisschenhelfen?

DANKE & Gruß
Tobias
Mitglied: 2hard4you
10.01.2010 um 18:52 Uhr
Moin,

hilfreich wären schon, um wieviel Artikel es sich handeln soll, welche Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden sollen - was es kosten darf - worauf es laufen soll etc.pp.

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: eXtremeTK
10.01.2010 um 19:41 Uhr
Hi. Kann ich gerne dazuschreiben, hatte bloß Angst, dass es zu viel werden würde.

Artikelanzahl liegt bei ~ 1300 Stück.
Zahlungsmöglichkeiten für alle Kunden: Vorauskasse
Kunden, welche bei uns als Stammkunden laufen sollen zudem die Möglichkeit des Lastschriftverfahrens haben.

Eine Artikelstruktur nach Kategorien (im Backend) wäre wirklich super, damit man Stammkunden in bestimmten Kategorien
einen Standardrabatt gewähren kann, welcher jedoch nicht in allen Kategorien gilt.

Zumal in machen Kategorien mehr, in manchen weniger Versand berechnet werden muss.

Kunden aus dem Ausland sollen lediglich die Artikelpreise angezeigt bekommen. Versand usw. wird manuell berechnet
und dem Kunden dann bekannt gegeben.

Der Kostenrahmen für den neuen Onlineshop soll 2500 Euro nicht übersteigen!
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
10.01.2010 um 20:40 Uhr
Wir benutzen hier den XT:Commerce-Shop.

Mir kommt der nach wie vor nicht ausgereift vor - einiges mußten wir selbst fixen - und den bezahlten Support vergiß ganz schnell.

Von einem befreundeten Händler, der auch XT:C durchlitten hat, wurde mir dann ecombase.de empfohlen, die haben die Software wohl runder am Laufen...
Bitte warten ..
Mitglied: eXtremeTK
10.01.2010 um 21:12 Uhr
Hi!
Bei dem ecombase.de steige ich persönlich nicht so wirklich durch. Der Shop ist dem xt:commerce jedoch ziemlich gleich, kann das sein?
Was ist an dem xt:commerce nicht so ausgereift? Habe es schon mehrmal gelesen, dass Leute damit schwierigkeiten haben. Läuft er auf dem
Webspace zudem noch instabil?

Auf welches System würdet Ihr umsteigen?
Bitte warten ..
Mitglied: Kreuzpeter
10.01.2010 um 22:31 Uhr
Zitat von eXtremeTK:


Auf welches System würdet Ihr umsteigen?

Hallo eXTremeTK,

ich verstehe ja Deine adminitratorische Eitelkeit, Deine eigene Software im eigenen Webspace oder gar auf dem eigenen Webserver laufen zu haben, aber sicherer und wirtschaftlicher ist es, einen Webshop bei einen Webhoster zu mieten.
Warum sicherer: Beim Webhoster steht rund um die Uhr mindestens ein schwerbewaffneter (Kaffetasse und Hiren's Boot-CD) Sys-Admin zur Verfügung; das kann Du als Web-Admin Deiner Eltern nicht leisten.
Warum wirtschaftlicher: Die Miete für den Webshop ist immer sofort steuerlich absetzbar, außerdem ist die Server-Leistung schon mit eingeschlossen. Die Kosten für ein Shop-Script dagegen müssen über mehrere Jahre abgesetzt werden. Zudem ist das Geld für Script weg, sobald es bezahlt ist; solltest Du dann unzufrieden sein: Pech gehabt. Beim gemieteten Webshop kannst Du nach der Mindest-Vertragslaufzeit aussteigen.

Ich geb' Dir mal ne'n Link zum Anschaun:
1und1.de

Fair Play-Hinweis: Dies ist ein Link zu meinem Webshop, d.h. solltest Du über diesen Link tatsächlich einen Vertrag abschliessen, bekomme ich eine Provision. Selbstverständlich kannst Du auch mal auf die Werbe-Banner diverser Webhoster klicken, die administrator.de einblendet -dafür ist die Werbung schliesslich da.

Gruß

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
10.01.2010 um 22:36 Uhr
Moin,

damit hat #P eigentlich Recht, es kommt nämlich noch ein Rattensch.wa.nz dazu - wer pflegt die ganzen Artikel ein.... - mit dem dann aktuell halten haste sicher genug zu tun - und mit den 2,5 k€ kannste erst mal paar Studenten etc. löhnen, die Dir das machen...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
11.01.2010 um 15:46 Uhr
Also, meine Eltern sind in Ihrem Onlinedhop vor ca. einem Jahr auf Strato WebShop umgestiegen. Dort kannst Du deine Artikel z.B. per dbf datei oder (wenns sein muss) sogar über xlt Dateien importieren.
Du hättest dann einen Shop, der auf einem Strato Server liegt. Der Support ist (was ich bisher so erlebt habe) 1A.
Wenn Du mal eine Anpassung am Shop brauchst (also wenns in den Quellcode selbst geht) dann machen die Dir das auch. Klar kann das auch mal eine Woche dauern, aber Du hast jemanden, der Dir hilft, wenn Probleme bestehen.
Es lassen sich auch mehrere Kategorien und Unterkategorien anlegen und verschieden Zahlungsweisen definieren.

Es gibt denke ich eine Menge Webhoster, die auch Shoplösungen anbieten, und ich denke, dass es ein echter Vorteil ist einen Webshop bei einem Webhoster zu haben. Wenn Dir zuhause dein Webserver kaputt geht, dann hast Du nicht unbedingt ersatzhardware direkt vor Ort... Wenn dem Webhoster der Server kaputt geht, dann wird da direkt repariert bzw. ausgetauscht und Du kommts direkt wieder an deine Daten.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: eXtremeTK
11.01.2010 um 20:47 Uhr
Moin Zusammen!
Klar, der Shop soll nicht auf einem Webserver von mir laufen! Der wird schön im Rechenzentrum abgelegt, da wie ihr schon sagt, es dort
wesentlich professioneller gehandhabt wird!

Einen Shop mieten finde ich jedoch nicht wirklich prickelnd. Von 1&1 nehme ich dank schlechter Erfahrungen ganz abstand. Zu diesem
Unternehmen wird mich zu Lebzeiten kein Mensch mehr bekommen.

Die geschichte bei Strato muss ich mir einmal genauer anschauen. Brauchen schon ein zwei Feinheiten für unseren Shop.
Mal schauen ob man das mit Strato realisieren kann. Beispiel wäre z.B. dass der Shop in Stück, wie auch in 1,2m rechnen kann.

Artikel pflege stellt kein Problem da. Das mache ich alles alleine bzw. bei großen Änderungen steht mein Bruder auch noch dafür
zur Verfügung. Das stellt somit für uns die kleinste Hürde da, ebenso die Artikelneuanlage.

Hat jemand sonst noch Erfahrungen mit Webshops machen können, sei es Gambio, xt:commerce, os-commerce, Magento, Strato usw...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Kreuzpeter
11.01.2010 um 21:24 Uhr
Zitat von eXtremeTK:
Moin Zusammen!
Klar, der Shop soll nicht auf einem Webserver von mir laufen! Der wird schön im Rechenzentrum abgelegt, da wie ihr schon
sagt, es dort
wesentlich professioneller gehandhabt wird!

Einen Shop mieten finde ich jedoch nicht wirklich prickelnd. Von 1&1 nehme ich dank schlechter Erfahrungen ganz abstand. Zu
diesem
Unternehmen wird mich zu Lebzeiten kein Mensch mehr bekommen.

Die geschichte bei Strato muss ich mir einmal genauer anschauen. Brauchen schon ein zwei Feinheiten für unseren Shop.
Mal schauen ob man das mit Strato realisieren kann. Beispiel wäre z.B. dass der Shop in Stück, wie auch in 1,2m rechnen
kann.

Artikel pflege stellt kein Problem da. Das mache ich alles alleine bzw. bei großen Änderungen steht mein Bruder auch
noch dafür
zur Verfügung. Das stellt somit für uns die kleinste Hürde da, ebenso die Artikelneuanlage.

Hat jemand sonst noch Erfahrungen mit Webshops machen können, sei es Gambio, xt:commerce, os-commerce, Magento, Strato
usw...

Gruß

Hallo eXtremeTK,

Du hast geschrieben:
" Von 1&1 nehme ich dank schlechter Erfahrungen ganz abstand. Zu diesem Unternehmen wird mich zu Lebzeiten kein Mensch mehr bekommen."
Als 1&1-Verkäufer fühle ich mich natürlich gekränkt. Bitte nutze die Mail-Funktion dieses Forums, um mir mitzuteilen, welche schlechte Erfahrungen Du gemacht hast. Bitte teile mir auch Deine (ehemalige) Kundennummer mit. Seit Kurzem haben wir einen Beauftragten für Kundenzufriedenheit; es wird sicherlich zu klären sein, ob und was schief gelaufen ist.

Gruß

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: eXtremeTK
11.01.2010 um 21:31 Uhr
Moin Peter!
Das war auf keinen Fall auf dich bezogen! Ich werde dich aber gerne per Email
kontaktieren und dir unseren Fall schildern - das mache ich gerne für einen engagierten
Support sowie Mitarbeiter der auch außerhalb von Arbeitszeiten hinter dem Unternehmen steht!

Gruß
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
11.01.2010 um 21:47 Uhr
Moin,

ich hab einmal 1blu wegen nem Shop empfohlen, brachte mir finanziell nix, aber der Kunde war zufrieden - und somit wir beide

@#P - kann ich verstehen, derzeit nudelt der TV den Spot ja hoch und runter......... aber gekränkt? Kritik nimmt man offen entgegen, beseitigt sie, wenn mans selber kann, oder sorgt als Taskowner für die Beseitigung, fernab jeder TV-Spots

mit Schmollen wird nie was

Gruß

24

PS - grad nudelt der TV wieder den Spot...
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
11.01.2010 um 22:36 Uhr
1&1 ???
Die führen doch sicher einige Top-Listen der Kundenunzufriedenheit an, nicht nur mit ihren dokumentierten Pannen bei ct-TV.

Und selbst wenn man ein öffentliches Postfach mit dem Namen "Davis@1und1.de" einführt als Alias für den (schlechten) Support, dann bringt das nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: eXtremeTK
22.01.2010 um 20:18 Uhr
Hallo!
Ich habe nun mitlerweile einige Shops verglichen.
Darunter wie oben auch schon geschrieben xt-commerce, magento, gambio GX wie auch die Lösungen von OXID.
Magento ist eine wirklich Toplösung, jedoch braucht man dort viele Programmierkenntnisse. Sofern man dies nicht
selber kann, wird es schnell sehr teuer. Das auch der einzige Grund, warum wir nicht magento einsetzen werden!
Im Moment steht nun OXID noch zur Debatte. Der Shop gefällt schon sehr gut. Wir prüfen noch die Anbindungsmöglichkeit
eines ERP Systems, damit die Kundendaten usw. wesentlich besser gepflegt werden können.

LG Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: asconix
17.02.2010 um 17:06 Uhr
Hallo Tobias,

osCommerce und xt:Commerce sind inzwischen echt Urgesteine und gehören zu den Relikten OXID und Magento sind Beides auf jeden Fall sehr gute Shops, wobei Du bei Magento mit Magento Connect eine sehr, sehr einfache Möglichkeit hast, beliebige Plugins nachzuinstallieren. Laut Magento selbst ca. 1500 verfügbar. Was Programmierkenntnisse angeht: die brauchst Du meiner Meinung nach bei OXID mehr. Das ganze Customizing von Magento ist recht simpel, für die Erweiterung der Logik nimmt man am besten 3rd Party Plugins.

Ich habe soeben ein Howto verfasst, wie man am besten Magento auf einem Debian Lenny System installiert und bin gerade dabei 2 weitere Howtos zum Customizing zu schreiben. Die Anleitung findest du unter http://www.asconix.com/howtos/debian/magento-webshop-debian-linux-howto

Gruss,
Chris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Erfahrungen mit Versatel B2B?

Frage von Avaatar zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Windows Server2016 TerminalServer-Rolle Erfahrungen (5)

Frage von johnde zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...