Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Onlinesicherung Offlinesicherung?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: circel001

circel001 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2008, aktualisiert 01.04.2008, 5246 Aufrufe, 22 Kommentare

Hi Leute,

ich hab folgendes Problem, ich lese in vielen Foren das die Onlinesicherung ambesten sei, für den Postfachspeicher.
Mein Chef will aber unbedingt die Offlinesicherung, welche Argumente kann ich ihm geben, damit ich ihn von der Onlinesicherung überzeugen kann?
Diese wo ich genannt habe, beeindrucken ihn nicht.

1. Die Protokolldatei wird sauber abgeschnitten und neu angefangen, die ist ja von sehr großer Bedeutung.
2. Der Postfachspeicher muss nicht heruntergefahren werden, dadurch kann ja auch eine inkonsistenz auftreten. (zwar sind wir nur eine 10 Mann Firma, aber trotzdem. Ich denke, wenn ein Server läuft, dann sollte man ihn auch laufen lassen.)

3. Keine Integritätsprüfung (Fehler -1018)

Aber diese Punkte beeindrucken ihn nicht, den er sagt, wenn man die Datenbank offline setzt und mit einem Programm kopiert welches nach dem kopieren nochmal überprüft ob alles richtig kopiert wurde, hätte man den gleichen Effekt.

Könnt ihr mir helfen?
Eventuell habt ihr gute Argumente für die Onlinesicherung oder ihr habt gute Argumente für die Offlinesicherung.

Gruß Circel
Mitglied: GuentherH
27.03.2008 um 23:41 Uhr
Servus.

wenn man die Datenbank offline setzt und mit einem Programm kopiert welches nach dem kopieren nochmal überprüft ob alles richtig kopiert wurde

Richtig, du weißt zwar, dass du dann eine oder mehrere Dateien kopiert hast, ob sich aber in diesen Dateien nur binärer Müll befindet, weißt du erst nach der Rücksicherung, wenn sie fehlgeschlagen ist.

Die einzige Methode bei der eine ordnungsgemäße Sicherung erfolgt inkl. Überprüfung der Dantenbankkonsistenz ist die Onlinesicherung. Zudem ist es nur mit dieser Sicherungsmethode möglich mit dem letzten Vollbackup und den aktuellen Transaktionslogs die Datenbank wieder bis zum letzten Mail wiederherzustellen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Firunis
27.03.2008 um 23:48 Uhr
Onlinesicherung würde ich nur bei Systemen verwenden die permanent im Einsatz sein müssen. Bei einer eMaildatenbank sollte das nicht der Fall sein da die meisten Mitarbeiter keine Große Begeisterung für Nachtarbeit zeigen .

Onlinesicherungen sind problematischer da hier auf Zugriffe und Änderungen geachtet werden muss (wird glücklicherweise von den diversen Sicherungsprogrammen erledigt). Ist eine Datenbank nicht "abgeschlossen" bei der Sicherung erhält man in der Regel Fehlermeldungen wenn eine Backup zurückgesichert werden muss.

Offlinesicherungen sind schneller da sich eine Backupsoftware und ein konfigurierter PC exklusiv um die Sicherung kümmern kann. Bei Onlinesicherungen muss man damit rechnen das z.B. ein Agent während des Datentransfers Jobs ausführt und Daten in bzw. auf das System bringt. Hier kommt es natürlich auch drauf an wie das System konfiguriert ist. Wenn man das aber schon so konfiguriert das die Jobs dann beendet sind kann man auch eben die Datenbank offline nehmen ^_^.

Bei einer offlinesicherung kann man bequem auf NTBackup zurückgreifen was bei W2k,XPP,W2k3 dabei ist.

Backupsoftware mit der man soliede Onlinesicherungen durchführen kann ist recht kostspielig.

Man sollte natürlich auch die Datenbank im Auge behalten. Wenn das Programm gescriptet offline bzw. wieder online genommen werden kann dann sollte man das nutzen.

Eine Offline genommene Datenbank kann man bei der Gelegenheit gleichzeitig auf Konsistenz prüfen bzw. reorganisieren oder komprimieren lassen. Wartungsarbeiten die je nach Datenbank nicht immer automatisch geschehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.03.2008 um 08:13 Uhr
Moin Circel,
die Frage ist eben, ob noch mehr Datenbanken zu sichern sind (Sharepoint, WSUS, etc...). Dann würde eine Software mehr Sinn machen. Denn darin kannst du auch eine Art Versionsverwaltung machen.

Des Weiteren denke ich, ihr wollt nicht immer wenn ein MA eine wichtige Mail gelöscht hat, die ganze DB wieder zurückspielen. Vorallem dann müsst ihr alle Exchange-Dienste anhalten, DB kopieren, Dienste wieder starten. Das ist ein rießen Aufwand.

Ich möchte die Archiverungsrichtlinien für geschäftliche Mails in Erinnerung rufen (10 Jahre). Wenn ein MA die Firma verlässt, bist du ja trotzdem verpflichtet, das Postfach aufzubewahren. Klar, du könntest pro MA ein DB Kopie machen aber sowas frist eigentlich nur Speicher und sonst nichts. Vorallem ud musst dann immer die alte DB wieder einspielen.

Mit einer SW kannst du einfach, jedes Postfach an sich sichern und auch einzeln zurückspielen - ohne Probleme. Spart Zeit und kann auch "Online" durchgeführt werden. Also ntBackup in Ehren, aber das Tool ist einfach für sowas nicht ausgelegt. Einfach zu unflexibel was die Rückspielmöglichkeiten an geht aber auch die Sicherung (-> Offline).


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 09:09 Uhr
ups schaut weiter unten.....jetzt noch mehr wie 30 zeichen schreiben, sonst nimmt er den thread nicht an ;).
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 09:10 Uhr
Hi Günther,


nun ja, momentan soll die Sicherung nur für die Email-Postfächer laufen, ob die ganzen Konfigurationen vom Exchange Server gesichert werden sollen, weiss ich noch nicht.
Würdet ihr dann auch eine Offlinesicherung vorschlagen? Also für die Daten vom Exchange Server (System State, Software, Konfigurationen...usw?).

>Zudem ist es nur mit dieser Sicherungsmethode möglich mit dem letzten Vollbackup und den >aktuellen Transaktionslogs die Datenbank wieder bis zum letzten Mail wiederherzustellen.

Wenn ich nun z.b. um 23 Uhr die Datenbank stoppe, alle Datenbanken sichere und alle logs, dauert ca. 10min. danach wieder starte. Was ist wenn während dieser 10 mins emails kommen?

Wenn am nächsten Tag um 16 uhr die festplatte schrott geht, kann ich dann einfach einen neuen Server aufsetzen und alle daten die ich gesichert einfach reinkopieren?
Dann bin ich ja wieder am Stand von 23 Uhr.

Was ist wenn ein Mitarbeiter wiederhergestellt werden soll, geht das den überhaupt so einfach die ganzen Daten die ich Offline gesichert hatte, z.B. vor 3 Monaten einfach rüberzukopieren?
was ist dann mit den aktuellen Daten? Sind diese dann verloren?

Hi Firunis,

>Wenn das Programm gescriptet offline bzw. wieder online genommen werden kann dann sollte >man das nutzen.

Wir nutzen immoment SecCopy 7, wenn dir das was sagt. Und um die Mails abzuholen nutzen wir PopCon, und den Service kann man ganz einfach stoppen.
Also schlägst du vor, PopCon vorher zu stoppen dann die Datenbank und dann erst mit Sicherung zu beginnen?

Hi Dani,

>Mit einer SW kannst du einfach, jedes Postfach an sich sichern und auch einzeln zurückspielen - >ohne Probleme.

Ich denke mein Chef will die Offlinesicherung weil er keine Zusätzliche Software kaufen will.
Nun das weiss ich auch schon, dass einzelne Postfächer nicht so einfach rückgespielt werden können.
Man muss die ganze Datenbank per Hand rücksichert und dann das einzelne Postfach rausfischen usw...wie das genau funktioniert, weiss ich aber auch noch nicht ;).

Danke für eure schnellen Antworten.

Gruß Circel
Bitte warten ..
Mitglied: napperman
28.03.2008 um 10:51 Uhr
Dein Chef braucht auch keine neue Software kaufen.
NTbackup kann nämlich auch Onlinesicherung durchführen.
Ich lasse NTBackup täglich eine Onlinesicherung durchführen.
Lies Dir mal das hier durch:
http://www.msxfaq.net/admin/backupntbackup.htm
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 11:01 Uhr
Hi napperman,

so führe ich auch immoment die Onlinesicherung durch. Aber wenn ich die Sicherung auf einem andern ExchangeServer rücksichern will, funktioniert das ja nicht so einfach, oder?

Also bei mir hat es nicht funktioniert! Bin auch den anleitungen von msxfaq nachgegangen.
Bitte warten ..
Mitglied: napperman
28.03.2008 um 11:07 Uhr
Bei mir hats geklappt...
Was genau funktioniert denn bei Dir nicht?
Häufigster Fehler:
Nicht den Dienst des Informationsspeicher runterfahren, sindern im Exchangemanager den Postfachspeicher offline nehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 11:15 Uhr
das ist klar, ich hab nur die Postfachspeicher offline genommen.
Dann gehe ich zu ntbackup, wiederherstellung.
Wähle alles aus. Und dann wenn er anfangen will, kommt die Meldung, Fehlgeschlagen, mehr steht nicht drin.

Zu bemerken, das ist ein neu aufgesetzter ExchangeServer, mit gleichem Organisationsnamen.
Bitte warten ..
Mitglied: napperman
28.03.2008 um 11:19 Uhr
Andere Programme wie z.B. Acronis können das Format von ntbackup ebenfalls lesen.
Besorge Dir mal eine Testversion und versuche die Daten einfach nur mal als Dateien an anderer
Stelle wieder herzustellen. Dann kann man zumindest abschätzen ob der Fehler bei der Sicherung oder der Rücksicherung passiert.
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 11:32 Uhr
ok werde ich mal testen.
Aber ich schätze mal mein Chef wird trotzdem auf die Offlinesicherung bestehen. Außer ich gebe ihm "Nietfeste" Argumente.
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 13:16 Uhr
also es hat nicht funktioniert. Ich hab mir das "Acronis True Image 11 Home" installiert.
Wenn ich die Wiederherstellfunktion nutze, sagt er mir: "Für diese Datei sein keine Dokumenteigenschaften verfügbar".

Hab ich das richtige Programm installiert?

Aber mal davonabgesehen, ist es im Prinzip das gleiche wenn ich Offlinesicherung mache oder Onlinesicherung? Natürlich würde man dann auch bei der Offlinesicherung die Daten auf Konsistenz-Prüfen, defragmentieren und komprimieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
28.03.2008 um 13:42 Uhr
Ich weiß nicht, was du noch an Argumente brauchst. Aber ich denke mal die notwendigsten habe ich dir geschrieben. Ich weiß nicht was gut daran sein soll, wenn der Exchange mal Offline ist. Ein Spaß wird es dann, wenn er nicht mehr Online geht warum auch immer. Wenn ihr nun noch MX-Record habt, könnten dann auch keine Mails empfangen werden bzw. gehen Mails verloren! Und das ist für das Image schädlich!!

So ne Software kostet nun auch nicht die Welt, oder?!Frag einfach mal bei Retrcospect an. Wir setzen für unsere Umgebung die Software frü alle Systeme ein. Ist einfach zu bedienen, einzelene Postfächer sichern, zurückspielen, Archivierungssystem für die einzlene Sicherungen, etc...

Leg einfach mal einen Vergleich auf, wenn das Backup nicht funktioniert was dann für Probleme auf ein Unternehmen zukommen können. Siehst ja selber, dass NTBAckup eine Sache ist die mal funktioniert und mal nicht. Wir haben bis NTBAckup genau einmal eingesetzt und das war im Labor. Seitdem nie wieder - nicht mal zur Datensicherung.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
28.03.2008 um 14:05 Uhr
>>Ein Spaß wird es dann, wenn er nicht mehr Online geht warum auch immer.

nun ja seiner meinung nach, kann man einfach die alten Daten rüberspielen und dann sollte das genauso funktionieren wie die Onlinesicherung.

>>Siehst ja selber, dass NTBAckup eine Sache ist die mal funktioniert und mal nicht.

bis jetzt lief NTBackup immer, hat noch keine probs gehabt. hab auch nur die Postfächer gesichert.

Natürlich wäre ich dafür eine richtige Software zu nutzen, aber er kommt immer mit dem Argument, Offlinesicherung bringt das gleiche.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
28.03.2008 um 18:30 Uhr
Hallo.

- Ich bin einmal ausgegangen, dass die Online Sicherung mit NTBackup durchgeführt wird.#

Noch ein paar Argumente:
- nur mit der Onlinesicherung lassen sich auch einzelne Postfächer wieder zurücksichern
- nur mit der Onlinesicherung kann die Recovery Storage Group des Exchange verwendet werden
- nur bei der Online Sicherung werden die Transaktionslogs auch wieder gelöscht
- nur bei der Online Sicherung kann bis zum letzten erhaltenen Mail wieder ein Restore durchgeführt werden
- den Rest findest du hier - http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb125070.aspx

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Firunis
28.03.2008 um 20:45 Uhr
>Ich denke mein Chef will die Offlinesicherung weil er keine Zusätzliche Software kaufen will.


Dachte ich mir schon das dein Cheff nicht anders ist als meiner und auf den Cent achten will ...

Natürlich ist ein manko einer Offlinesicherung das du die ganze DB, Dienste etc. offline nehmen musst damit du vernünftig mit der DBsicherung arbeiten kannst.
Eine Offlinesicherung stellt natürlich auch nur eine Momentanaufnahme der Daten dar und kann die gesicherten Daten nicht kontinuirlich ergänzen. Halt nur zu den Zeitpunkten zu denen alles offline ist.

Eine, ich nenne es mal "spezialisierte" Software die online sichert geht meistens soweit das man eben gezielt einzelne Datensätze, sprich Postfächer, wiederherstellen kann. Eine offline Sicherung würde ich nur wählen wenn mann die komplette DB und alles was dazu gehört an Programm zu einem festen Zeitpunkt sichert und sie dann im Falle des Falles komplett zurücksichert.
Also nicht wie schon beschrieben wenn Mitarbeiter X eine Datei unbeabsichtigt gelöscht hat das mann dann nur das betroffene Postfach wiederherstellt.

Der Zeitunterschied bei einer Rücksicherung in solch einem Fall ist unter Umständen enorm.

Um das aber mit Zahlen zu füllen würde ich einfach mal den Server cloonen, wenn dir die Mittel dazu zur Verfügung stehen, und es einfach mal durchspielen. Nehm dir also die von den Herstellern angebotenen Testversionen und probier es aus, vergleiche die Zeiten und schau wie bequem es mit den verschiedenen Möglichkeiten ist.

Da die Sicherung einen Server normalerweise ein lebenlang begleitet ist dieser Punkt nicht zu unterschätzen und sollte wohl überlegt sein.
Bitte warten ..
Mitglied: aschinnerl
30.03.2008 um 19:23 Uhr
Wenn ihr nun
noch MX-Record habt, könnten dann auch
keine Mails empfangen werden bzw. gehen Mails
verloren! Und das ist für das Image
schädlich!!


Also wenn der Email Server der dir die Emails schickt richtig konfiguriert ist dann sollte die Mail kommen sobald der Server wieder online ist! Und ich wage einmal zu behaupten das fast jeder Email Server dahingehend richtig konfiguriert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
01.04.2008 um 10:06 Uhr
.......................................................................
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
01.04.2008 um 10:07 Uhr
hi günther,

- nur bei der Online Sicherung werden die Transaktionslogs auch wieder gelöscht

was bringt mir das? Welche Vorteile gibt es dann?

- nur bei der Online Sicherung kann bis zum letzten erhaltenen Mail wieder ein Restore durchgeführt werden

erreiche ich das nicht auch mit der offlinesicherung?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.04.2008 um 10:29 Uhr
Servus.

was bringt mir das? Welche Vorteile gibt es dann?

Suche einmal hier nach dem Thema Transaktionslogs - http://www.mcseboard.de

erreiche ich das nicht auch mit der offlinesicherung?

Nein, das habe ich doch bereits mehrmals geschrieben. Aber noch einmal:

Du sicherst am Freitag den Exchange offline. Am Montag verabschiedet sich die Datenbank. Mit der Offlinesicherung kannst du den Stand vom Freitag wiederherstellen.
Mit der Onlinesicherung stellst du den Stand vom Montag wieder her. Und zwar bis zum letzen funktionierenden Transaktionslog. Im Normalfall heißt das bis zum letzten Mail.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: circel001
01.04.2008 um 11:05 Uhr
hallo günther,

Du sicherst am Freitag den Exchange offline. Am Montag verabschiedet sich die Datenbank. Mit der Offlinesicherung kannst du den Stand vom Freitag wiederherstellen.
Mit der Onlinesicherung stellst du den Stand vom Montag wieder her. Und zwar bis zum letzen funktionierenden Transaktionslog. Im Normalfall heißt das bis zum letzten Mail.

Und wenn ich die Onlinesicherung einstelle, sie soll Freitagsabend die Sicherung durchführen. Am montag verabschiedet sich die Datenbank, eventuell die komplette Festplatte ist kaputt. was mach ich dann?
Dann bleibt ja auch nur die Möglichkeit die Sicherung von Freitag zu nehmen, richtig?

Oder wird ständig eine Onlinesicherung durchgeführt?

Denn mein Chef will eine tägliche Sicherung haben. Jeden Abend um 22 Uhr soll die Datenbank gesichert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.04.2008 um 18:01 Uhr
Hallo.

Sorry, wir drehen uns da aber im Kreis. Lies dir das White Paper in dem von mir geposteten Link durch. Hier stehen alle möglichen Szenarien beschrieben, die das Backup und Restore des Exchange betreffen.

Wenn du dann noch Fragen hast, gerne. Aber vorher lesen.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...