Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Open Office auf einem Windows 2000 Terminale Server

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Freelancer

Freelancer (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2004, aktualisiert 28.11.2004, 5551 Aufrufe, 2 Kommentare

Moin... wollte mal wissen ob von euch schon jemand erfahrung mit dieser kombination hat?!? wenn ja gibt es ne möglichkeit für die netzwerkinstallation diese kacke mit jeder user noch nen mini setup und so zu ändern??? wär ja nich schlecht bei nem TS...
Danke schonmal für antworten...

MfG Free
Mitglied: ms
28.11.2004 um 06:40 Uhr
Auch Moin!

Ich habe vergangenen Freitag nach ca. 7 Fehlinstallationen doch noch erfolgreich OpenOffice1.1.3de auf einem Windows 2003 Terminalserver installieren können. (Die Vorgehensweise ist auf dem 2000-er bestimmt nicht anders, aber mit dieser Anleitung sollte die Zahl der Fehlversuche gegen 0 tendieren.)

Hier nun meine Vorgehensweise:

1)
Als Admin das Original-Setup (aus dem runtergeladenen OO-Archiv) unbedingt mit der Kommandozeilenoption "-net" starten. Damit wird der eigentliche Programmanteil auf dem Server angelegt (z.B. in "c:\Programme\OpenOffice1.1.3.org").

2)
Für jeden User brauchst du unbedingt ein Home-Laufwerk, z.B. "H:", das bei den Benutzereinstellungen unter Profil angegeben werden kann. Es kann theoretisch auch über ein Startscript angelegt werden. Dieses Home-Laufwerk zeigt z.B. auf "c:\Dokumente und Einstellungen\<username>". Somit sehen alle User unter H:\ ihr eigenes "Dokumente und Einstellungen"-Verzeichnis.

3)
Auch für den Admin das Home-Laufwerk einrichten, ggf. manuell, damit es beim nächsten Schritt zur Verfügung steht.

4)
Dann muss weiterhin unter Admin das Setup des installierten OO, also z.B. "c:\Programme\OpenOffice1.1.3.org\program\setup.exe" gestartet werden. Hierzu sind im Normalfall keine Kommandozeilen-Optionen nötig, jedenfalls nicht um jetzt die Workstation-Installation durchzuführen. Mit dem Original-Setup (aus dem runtergeladenen OO-Archiv) geht das NICHT!!!
Einfach alle Dialoge beantworten und nach dem Dialog für die persönlichen Informationen die (voreingestellte) Option "Workstation-Installation" durchführen. Bei der Frage nach dem Pfad muss unbedingt das Home-Laufwerk angegeben werden! Also z.B. "H:\OpenOffice.org". dann werden rund 2 MB an User-spezifischen Daten (das user-Directory) angelegt.

5)
Nun ist OpenOffice für den User Admin installiert. Aber das ist leider noch nicht alles. OO jetzt starten und unter Extras-Optionen den Pfade-Dialog aufmachen. Ein Teil der Pfade zeigt auf "c:\Programme\OpenOffice1.1.3.org\..." und andere auf "H:\OpenOffice.org".

6)
Der Pfad für das Arbeitsverzeichnis sollte auf "H:\Eigene Dateien" zeigen (wie übrigens auch die Desktop-Verknüpfung). Und der Pfad für die temporären Dateien sollte auf "H:\tmp" zeigen, damit nicht alle User im selben Directory ihren Müll hinterlassen, sondern nur in ihrem Bereich. Wenn das tmp-Verzeichnis nicht getrennt geführt wird, kann ein User beim Start von OO eine Fehlermeldung bekommen, weil angeblich seine persönlichen Einstellungen von einem anderen User belegt sind und das haben wir doch nicht garnicht so gern, oder?

7)
Dann OO wieder verlassen und aus dem User-Bereich von Admin die Verzeichnisse "H:\OpenOffice.org" und "H:\tmp" nach "c:\Dokumente und Einstellungen\DefaultUser" kopieren. Damit werden alle neu angelegten User automatisch mit den nötigen Einstellungen für OpenOffice versorgt.
Für bereits bestehende User müssen diese Verzeichnisse entweder manuell nach "c:\Dokumente und Einstellungen\<username>" kopiert werden oder über ein login-script beim nächsten einloggen.

8)
Ausprobieren für zwei oder drei Benutzer.

9)
Freuen, dass es klappt!

Nochmal die wichtigsten Punkte:
  • die beiden Setup.exe Versionen unterscheiden
  • das Home-Laufwerk für jeden User einrichten
  • die tempöraren Dateien auf das Home-Laufwerk legen

Viel Erfolg damit!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Terminal-Server Office Anzeigeproblem auf zweiten Bildschirm nach Update (6)

Frage von KMP1988 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 - Terminal Server (2)

Frage von artus-Excalibur zum Thema Windows Server ...

TK-Netze & Geräte
gelöst LAN TAPI Terminal-Server (4)

Frage von Dkuehlborn zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(6)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

Windows 10
Windows 10 Ordnerfreigabe (14)

Frage von Xaero1982 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...