Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Open Source als Alternative

Frage Microsoft

Mitglied: Timmy88

Timmy88 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2007, aktualisiert 31.10.2007, 3465 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich würde mal allgemein gerne eine Liste aufstellen mit welcher Open Source man kostenpflichtige Software ersetzen könnte.

(Hab hier zu noch nichts gefunden --> keinen Beitrag)

Web-Browser:

Kostenpflichtig:
Internet Explorer (Windows)

Kostenlos
Firefox (Windows,Linux)
Mozilla Suite
Seamonkey Der Nachfolger der Mozilla Suite
Opera (Windows,Linux, Mac, PDA)
Safari

was fällt euch noch so ein?

Meine jetzt so im allgemeinen Alltag für User, aber auch ggf. Grafische Programme oder so...
Mitglied: Dani
24.10.2007 um 17:22 Uhr
Hallo Timmy88,
an sich eine gute Idee von dir...

Microsoft Office -> OpenOffice. Jedoch sehe ich da gewisse Einschränkungen, wenn man z.B. Exceltabellen mit OpenOffice Calc auf machen möchte (VBA, Verweise, etc...).
Seit wann wird für den Internet Explorer Geld verlangt. Ich habe mir zu Hause den IE 7.0 einfach runtergeladen und installiert.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.10.2007 um 17:34 Uhr
MS Server Druck- und Dateidienste -> Samba
Bitte warten ..
Mitglied: Warze69
24.10.2007 um 17:59 Uhr
Gegenfrage: Wieviel Open Source kannst Du Dir leisten? Woher bekommst Du professionellen Support?
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
24.10.2007 um 18:48 Uhr
Hallo,

fangen wir doch mal ganz oben an.

statt Windows einfach mal Linux Versionen... kann man mitlerweile auch sehr gut mit arbeiten, auch wenn ich selber auch Windows nutze.

@Timmy88
Internet Explorer kann man nur mit einer WindowsLizenz nutzen. Insofern ist er kostenpflichtig... denke das es so gemeint war.

Gruß

Moesch
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
24.10.2007 um 20:36 Uhr
MS Server Druck- und Dateidienste -> Samba

Mit Einschränkung (Kommunikation digital signieren geht nicht).
Bitte warten ..
Mitglied: Timmy88
25.10.2007 um 07:52 Uhr
@moesch123
Genau so war es gemeint!

@Warze69
Das mit dem professionellen Support hast du wahrscheinlich recht, aber man kann im Betrieb viel Software durch Open Source ablösen
Bitte warten ..
Mitglied: Warze69
25.10.2007 um 12:24 Uhr
Jein! Kommt ganz drauf an. In einer Firma zählt nicht nur der Einkauspreis. Muss ich die User auf die neue Software schulen? Wie sieht es mit einem Rollout aus (Aufwand)? Wenn die Software Fehler hat und dadurch Daten verloren gehen, wer steht dafür gerade? Bei Microsoft kann Dir auch etwas passieren, aber Microsoft kann mit einem Patch die Fehler korrigieren. Wer macht das bei Open Source? Privat ist fast alles erlaubt.

Nicht böse sein oder falsch erstehen. Ich gebe mein Geld auch nicht sinnlos aus, aber eine zumindest teilweise Migration auf Open Source will wohl überlegt sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Timmy88
31.10.2007 um 15:11 Uhr
Das stimmt! Aber viele Sachen können eben durch Open Source ersetzt werden. Natürlich kommen viele Open Source Programme nicht an alle kommerziellen Programme dran. Aber nehmen wir mal als Bildbearbeitung reicht ja auch manchmal Gimp aus, anstatt eine große Investition ins Adobe Photoshop oder?

Eben je nachdem was man machen will. (Einsatzgebiet)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
DMS Open Source oder günstig on Premise (11)

Frage von PharIT zum Thema Sonstige Systeme ...

Batch & Shell
Open Source PowerShell Part 1 Hey Scripting Guy! Blog (2)

Link von AnkhMorpork zum Thema Batch & Shell ...

Rechtliche Fragen
gelöst Unterschied: Open Source, Public Domain, GPL (8)

Frage von kevische zum Thema Rechtliche Fragen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...