Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux Suse

GELÖST

OpenSuse Drucker und Windows Clients

Mitglied: sensation88

sensation88 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2010 um 08:59 Uhr, 5079 Aufrufe, 2 Kommentare

ICh habe bei mir (OpenSuse 11.2) ein Drucker via USB angeschlossen. dieser soll nun von anderen PCs im Netzwerk genutzt werden.

Das ganze stellt ein HEterogenes Netzwerk dar. ohne WINS Server/DHCP.
Win XP / Linux können einwandfrei bei mir drucken,. Win Vista, WIn7 und Win2000 haben "zugriffsprobleme". Die können sich nicht zu dem Drucker verbinden, auf ihr "Verzeichnis" was ich freigegeben habe, wo man nur mit bestimmen passwort reinkommt etc. da geht alles. anpingen geht demnach auch.

Was muss ich denn wohl noch einstellen damit vista, 7 und 2000 auch drucken können ? bei 2000 gab es schon den fehlercode 1801, welches auf den druckername zurückzuführen ist. da arbeiten wir gerade dran das zu ändern.

Win7 findet den Drucker auch einwandfrei, ihm wird aber der Zugriff verweigert, während die User mit XP und OpenSuSe einwandfrei zugriff haben und drucken können....

Weiß jemand ne Lösung? (verwinfacht geschrieben ) arbeite das erste mal mit OPenSuse...


kurzer frage:
was ich mir gedacht hab oder was mir noch unklar ist,
der druckst ist installiert, ansich auch freigegeben, (sonst könnten XP und linux ja nicht drucken) das hab ich über Yast gemacht.
und die FReigabe über Samba, ist ja nur "freigabename" und "Drucker".... muss ich ihm da nicht irgendwas zuweisen? Oder woher weiß er, welchen drucker er nehmen muss?
Wisst ihr was ich meine?

Gemäß dem Fall, ich hab zwei drucker angeschlossen, woher weiß er mit welcher freigabe er welchen ansprechen soll ????

danke im vorraus ?!
Mitglied: Chrizon89
29.01.2010 um 09:46 Uhr
Wir haben z.Z. das gleiche Problem. Bei uns kann aber keiner etwas drucken, also auch kein Windows XP.
Wenn man versucht mit einem Windows Rechner auf dem Suse Rechner zu drucken, erscheint in der Ereignissanzeige bei Windows 2000 z.B. bei den Systemprotokollen ein fehler mit folgendem Inhalt:
Quelle: Print
Kategorie: Keine
Typ: Fehler
Ereignis-ID: 6161
Beschreibung: Das Dokument Drucker - Editor, im Besitz von "Benutzername", konnte nicht auf dem Drucker \\"Benutzername"\Canon_i865 gedruckt werden. Datentyp: NT EMF 1.008. Größe der Warteschlangendatei in Byte: "Größe". Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments: 1. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\"Benutzername". Vom Druckprozessor zurückgelieferter Win32-Fehlercode: 1801.

Die Beschreibung des Fehlercodes 1801 ist: The printer name is invalid.
Bitte warten ..
Mitglied: sensation88
03.02.2010 um 08:19 Uhr
hat echt niemand lösungen parat?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2012 Druckserver - einige Clients können drucken, andere nicht
Frage von kfj-deWindows Server5 Kommentare

Wir wollen unsere Netzwerkdrucker zukünftig über den Server laufen lassen und haben testweise den ersten, einen Phaser 6700DN, dort ...

Windows 7
Drucker auf Windows 7 Client immer wieder verschwunden
Frage von sammy65Windows 71 Kommentar

Hallo miteinander, auf einem unserer Clients, verschwinden immer wieder alle Drucker. Nach einigen Minuten sind diese dann auf einmal ...

Windows Server
Drucker Verteilung an Clients - Windows Server 2012 R2
gelöst Frage von Intruder0001Windows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier also habt bitte etwas Nachsicht mit mir. Zu meinem Problem, ich versuche ...

Mac OS X
Remote Desktop Client aus Windows lokal drucken
gelöst Frage von TheFreshMac OS X6 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem: Ich habe vor kurzem für mein Büro einen iMac angeschafft und greife nun mittels MS ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

Monitoring
VPN Performance Zyxel-Fritte
gelöst Frage von HenereMonitoring13 Kommentare

Servus, nachdem ihr mir ja schon so gut helfen konntet, was das VPN zwischen Zyxel USG60W und Fritte 7490 ...

Sicherheit
Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen
Information von FrankSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...