Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Optionen gibt es für einen eigenen Storage Server

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Pulsone

Pulsone (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2013 um 23:05 Uhr, 2034 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hi liebe Community,

ein Freund von mir will sich ein eigenen Storage Server bauen. Er soll 30x 3TB Platten sowie 2 SSD für System enthalten.
Jetzt gibt es folgende Fragen:

Kennt jemand eine gute Software für "Software RAID" das möglichst viele Level unterstützt? Wenn nicht nur RAID 10 und 01.

Wenn Hardware Raid gibt es Möglichkeiten mit z.B. Sata-Splitter oder Sata Controller die RAID Controller Anzahl zu minimieren. Bzw. gibt es Raid Controller mit 8 Ports oder größer die bezahlbar sind? Da 30 Platten ist das mit Hardware Raid schwer zu machen.

Es geht in erster Lienie um Speicherplatz die Performance ist nachrangig. Hat jemand Erfahrung in die Richtung? Wir wollen mit ca. 2.500€ max. 3.000€ ohne die Platten hinkommen.


thx für die Hilfe
Mitglied: certifiedit.net
02.07.2013, aktualisiert um 23:31 Uhr
Hallo,
Allein 30*3 TB, in was für ein System möchtest du das einbauen? (Größe?)

Es gibt einen Raid-Controller mit 32 Ports, der kostet allerdings bereits knapp 1000€.
Gehäuse kostet mindestens das gleiche, bei 30 Ports. Ja, SuperMicro Gehäuse für 1500€ mit 36Ports. Fehlt noch RAM, CPU, MoBo.

Ob du da mit 500€ hin kommst um die entsprechende Power der HDs nutzen zu können ist fraglich.

Beste Grüße,

Christian

PS: Auf Kompatibilität wurde bisher noch nicht geachtet.
Bitte warten ..
Mitglied: schosch
03.07.2013 um 07:30 Uhr
Hallo,

es gibt da einen "Bastelhersteller" für günstige große Storages. Für @home könnte das reichen:

http://blog.backblaze.com/2013/02/20/180tb-of-good-vibrations-storage-p ...

Grüße

Schosch
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
03.07.2013 um 08:20 Uhr
Was hältst du davon, 2-3 12- oder 16-Bay NAS zu kaufen, die Stackable sind?
Hier kannst du z.B. Synology RS3412xs/RS3412RPxs nehmen. Die sind zwar teurer, aber du hast eine Lösung aus einer Hand und vor allem - wenn was dran sein sollte - kein Theater, was Garantie und so angeht, weil du nicht wegen jeder Komponente los laufen musst.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.07.2013, aktualisiert um 09:02 Uhr
Moin,

30x3TB für den Hausgebrauch? hier gibt es sowas bald gebraucht zu haben ... ist sogar recht modular aufgebaut - und Toiletten sind auch schon drin

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
03.07.2013, aktualisiert um 09:19 Uhr
Moin,

schau mal bei Krenn, das könnte was für euch sein.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.07.2013 um 09:23 Uhr
Hallo,

also 2 SSD's für das System ist meiner Meinung nach Blödsinn.
Wenn dann als Cache für den Pool.

Software: Linux den neueren Kernel's ist ja schon SSD Caching mit drinnen.
Oder nen Windows 2012 Server: Storage Pool's, ReFS und SMB3.0 sind in der Richtung auch sehr interessante Themen.

Zum Hardware Raid. Die meisten etwas besseren SAS Controller packen doch bis 256 Platten. Du brauchst nur ein paar Splitte um alles anzuklemmen.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
03.07.2013 um 09:53 Uhr
Sers,

auf was kommt es an? Durchsatz? Redundanz? Oder einfach nur massig Platz?

Wenns nur um massig Platz und Ausbaufähigkeit aber weniger um Performance geht würde ich mir wohl ein Demo/Renew HP MDS600 (bis 70 3,5"HDDs) mit 2 oder 4 DualPorts rauslassen, und das ganze dann an ne Pizzaschachtel anbinden. Die große Frage ist an der Stelle dann wie die Anbindung erfolgen soll. Für Software Raid à la ZFS oder StorageSpaces würden sich simple SAS HBA anbieten. Alternativ wäre natürlich auch ein vernünftiger Hardware Raidcontroller drin. Da würde ich dann zum HP P822 greifen, a) weil fürs MDS zertifiziert, b) 4 SAS Ports, c) SmartCache (SSD als Lesecache) ist gratis dabei und letztlich d) Drive Fail Prediction mit automatischer Hotspareaktivierung (imo Pflicht bei der Menge an Daten & Disks).

Die Kombi aus Demo MDS600 mit 4 Dual-IO-Ports, neuem P822 und Renew Pizzaschachtel würd ich so auf etwa 3,5k schätzen.
Dazu kommen dann halt noch SSD - als Cache, nicht fürs System - und die Storage HDDs.

Solltest du auf Software Raid setzen musst du natürlich offensiver bei der CPU planen. Insbesondere wenn du auf ZFS mit Deduplizierung setzen willst solltest du auch den RAM großzügig (1GB je TB für Dedup) dimensionieren.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Ministerium für digitale Infrastruktur pfuscht beim eigenen Web-Server (1)

Link von magicteddy zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Netzwerkprotokolle
Windows Server 2016 Storage Spaces Direct - RDMA

Frage von jojo0411 zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Storage Systeme via iSCSI direkt an den Server ? (3)

Frage von bud5890 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...