Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Oracle leere Datenbank anlegen (blank schema)

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: pertlma

pertlma (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2005, aktualisiert 14.12.2005, 24395 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Kollegen,

Habe hier ein Problem und die Lösung ist wahrscheinlich ganz banal, aber ich bin leider kein Oracle DBA.

Habe auf einer HP 380DL SLES9 mit Oracle 9.2.0.6 installiert und soll nun den HP Insight Manager (HPIM) mit Oracle zum laufen bringen.
Habe also mit dbca eine Neue Datenbank angelegt.
Dann möchte ich mich mit dem Tool mcoracleconfig von HPIM die Datenbank anbinden, er sagt mir aber jedesmal folgende Fehlemeldung:

  1. mxoracleconfig -h HOSTNAME -d SID -u system -p <PWD> -j \
ojdbc14_9.2.0.4.jar-Driver
Copying oracle driver jar file...
/opt/mx/lib/ojdbc14_9.2.0.4.jar exists. Not overwriting.
/opt/mx/jboss/server/hpsim/lib/ojdbc14_9.2.0.4.jar exists. Not overwriting.
Checking connectivity...
Oracle version is 9.2.0.6.0.
The specified schema already contains user tables. A blank schema is required for successful initialization.



Also wie kann ich bei Oracle eine Datenbank mit "blank schema" anlegen.

Bin auf dem Gebiet wirklich Neuling!

Danke im voraus für eure Hilfe.

Gruss,
Pertlma
Mitglied: MadMax
12.12.2005 um 16:25 Uhr
Hallo Pertlma,

ein "blank schema" ist schlicht und ergreifend ein neuer Benutzer den Du anlegen und wahrscheinlich statt "system" in der Befehlszeile verwenden mußt. Was der dann noch für Rechte braucht, sollte in der HPIM-Dokumentation stehen.

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
13.12.2005 um 07:37 Uhr
Hallo,

Meinst Du einen Benutzer im Oracle oder im Betriebssystem??

Wie legt man einen Benutzer im Oracle an, falls es das ist?
Den System Benutzer gibts ja auch nur im Oracle.

Vielen Dank für Deine Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: MadMax
13.12.2005 um 16:21 Uhr
Hallo Pertlma,

einen Oracle-Benutzer meine ich. Tja, wie legt man den an? Leider weiß ich nicht, was bei Dir so an Software da ist. Am einfachsten geht das mit dem Enterprise Manager, unter Sicherheit und dann Benutzer kann ein neuer Bentzer angelegt und auch gleich Rechte zugewiesen werden. Andere Möglichkeit ist die Verwendung von SQL Plus oder SQL Plus Worksheet o.ä. Nach Anmeldung (z.B. als Benutzer system) wird mit
create user xxx identified by yyy;
ein neuer Benutzer angelegt, wobei xxx der Benutzername und yyy das Paßwort für den Benutzer ist.

Anschließend kann mit
grant zzz to xxx;
dem Benutzer xxx das Recht oder die Rolle zzz zugewiesen werden. Welche Rechte oder Rollen der Benutzer braucht und mit Admin-Option oder nicht, sollte in der HPIM-Doku stehen. Minimum ist das Recht "create session", etwas weitergehend ist die Rolle "connect", also
grant connect to xxx;

"create user" und "grant" bieten noch andere Optionen, was da genau von Nöten ist, weiß ich nicht.

Gruß, Mad Max
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
14.12.2005 um 08:59 Uhr
Hallo Mad Max,

Hat wunderbar funktioniert!

Habe das Ganze mit SqlPlus gemacht:

Folgende Kommandos habe ich eingegeben:

create user insight identified by <insightpwd>;
grant create session to insight;
grant connect to insight;

Da dann mxoracleconfig von HPIM noch meckerte, dass er DBA role benötigt, hab ich ihm die noch verpasst:

grant DBA to insight;

Danach funktionierte es wunderbar!!
Danach konnte auch der mxinitconfig alles einwandfrei einrichten.

Nochmals Danke und schönen Gruss,
Pertlma
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.12.2005 um 11:32 Uhr
Moin pertlma,

freut mich natürlich, dass es läuft - muss allerdings sagen, ich bin von HP mehr als enttäuscht, dass die so ein professionelles Tool wie den Insight Manager neuerdings ohne jegliche Dokumention, Online-Hilfe oder ReadMe-Dateien ausliefern.
Das darf doch nicht wahr sein, dass man/frau so etwas durch Trial & Error lösen soll *kopfschüttel*

Finde ich skandalös - werde mir nun gut überlegen, ob ich nochmal irgendwas von HP anfasse.

Insofern danke für Deinen Beitrag.
Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
14.12.2005 um 12:36 Uhr
Hallo Biber,

Also ich würde jetzt nicht sagen, dass das Problem bei HP liegt.
Es gibt schon genügend Doku über den Insight Manager unter Linux, jedoch steht da nicht viel über die Anbindung an eine Oracle Datenbank, sondern nur dass eben eine leere DB benötigt wird. HPIM verwendet standardmässig eine postgresql-DB und da macht das Tool eben dann alles, was man braucht dazu selber.

Ich würde hier jetzt nicht HP verurteilen.

Ich kann die Maschinen nur empfehlen und weiss von Kollegen, die schon seit längerem mit HPIM arbeiten (jedoch unter Windows), dass das Tool sehr gut ist und auch viel kann.
Nur war ich der erste bei uns, der die Anbindung an Oracle einsetzen wollte.

Gruss
Pertlma
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Backup
Backup von laufender Oracle-Datenbank - VSS writer (4)

Frage von brain2011 zum Thema Backup ...

Batch & Shell
Printerport mit Powershell anlegen (12)

Frage von Druide83 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst Recursiv Unterordner anlegen Powershell (2)

Frage von Voiper zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...