Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ordner per batch synchronieren

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: arnito

arnito (Level 1) - Jetzt verbinden

31.05.2007, aktualisiert 23:24 Uhr, 3603 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,
folgenden Situation. Über Pfingsten ist eine Festplatte gestorben auf der wie immer wichtige Daten gespeichert sind. Die Datensicherung erfolgte incrementell auf einer anderen Festplate mittels ntbackup. Beim Rücksichern hat ntbackup den Vorgang abgebrochen, da die bkuf Datei inkonsistenzen aufweisst.
Mithilfe von Nucleus Kernel bkf (einen rescue Programm für defekte bkf Dateien) konnte ich soweit ich das übersehen kann den Stammordner sowie die meisten der inkrementell gesicherten Daten wieder herstellen, aber: und nun kommt die eigenliche batchfrage: ich sitze jetzt mit ca 100 Odnern da, in denen sich die hinzugekommen oder geänderten Daten befinden. Das Erstellungsdatum der Dateien ist übern jordan gegangen sprich ist der Wiederherstellungszeitpunkt, aber das Datum der letzten Änderung ist erstaunlicherweise noch richtig, desweiteren sind die Ordner durchnummeriert und die jeweils neuere Datei ist durch den Speicherort von den älteren Versionen zu unterscheiden.
Nun die große Frage, wie bekomme ich ohne jeden ordner einzeln anzufassen alles auf einen Stand? Ich denke xcopy kann das, aber ich müsste x copy ja eine liste der Ordner mit auf den Weg geben deren Inhalt über den Stammordner des Backups synchronisiert werden soll. Hätte ich mir diese Backup konstrukt ausgedacht wäre ich gerne bereit einen virtuellen Tritt in den Hintern entgegenzunehmen, aber Gott sei Dank habe ich das nicht selbst verzapft, sondern darf es nur ausbaden

Vielen Dank im Voraus

Arne
Mitglied: bastla
31.05.2007 um 19:37 Uhr
Hallo arnito!

Grundsätzlich kannst Du, wie schon vermutet, "xcopy" (mit dem Schalter "/D" ohne Angabe eines Datums) verwenden - damit werden nur neuere Dateien (bzw noch nicht im Zielverzeichnis vorhandene) kopiert.

Damit müsste sich prinzipiell der ganze Vorgang auf eine einfache "for"-Schleife über alle Sicherungsordner realisieren lassen, also etwa
01.
for /f "delims=" %i in ('dir /b /ad /o-d "Quellordner"') do echo %i>>D:\LogFile.txt & xcopy /S /E /Y /D /F "Quellordner\%i" "Zielordner" >> D:\LogFile.txt
Mit "Quellordner" ist jenes Verzeichnis (mit voller Pfadangabe, also etwa "E:\Backup") gemeint, in dem die einzelnen Sicherungsordner liegen. Auch für "Zielordner" ist ein vollständiger Pfad anzugeben.

Die Vorgabe "/o-d" für die Reihenfolge der Sicherungsordner soll dafür sorgen, dass die neuesten Dateien zuerst kopiert werden, sodass die später folgenden älteren Versionen dann schon übersprungen werden können.

01.
... echo %i>>D:\LogFile.txt ...
sorgt dafür, dass der Name des Sicherungsordners in eine Logdatei geschrieben wird, und durch den Schalter "/F" und Umleitung der Ausgabe des "xcopy" werden auch alle kopierten Dateien mit Quelle und Ziel protokolliert. Damit Du den Ablauf (die einzelnen "xcopy"-Aufrufe) am Bildschirm mitverfolgen kannst, habe ich bewusst kein "@" verwendet.

Eventuell bereits im Zielverzeichnis vorhandene ältere Dateiversionen (sollte es ja eigentlich nicht geben, wenn das Zielverzeichnis zu Beginn noch leer war) werden durch den Schalter "/Y" ohne Rückfrage überschrieben. Der Einsatz des Schalters "/C" (um bei Fehlern das Kopieren dennoch fortzusetzen) wäre zu überlegen.

Ob Du die "xcopy"-Optionen "/K", "/O" oder ev "/X" benötigst, musst Du selbst entscheiden.

Falls Du die oben dargestellte Zeile als Batch verwenden willst, muss jedes %i als %%i geschrieben werden.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: arnito
31.05.2007 um 20:58 Uhr
Hallo bastla,
vielen Dank für die schnelle Antwort, das werde ich nachher gleich ausprobieren und anschliessend posten was passiert ist.

Viele Grüße

Arne
Bitte warten ..
Mitglied: arnito
31.05.2007 um 23:24 Uhr
Hallo Bastla,
das hat auf anhieb geklappt!!!
da wird jemand morgen vor Glück im Quaree springen, wenn Deine Stammkneipe Überweisungen als Vorauszahlung für einen munteren Abend annimmt, her mit der Kontonummer

Vielen, vielen Dank

Arne
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Per FTP-Shell oder Batch in ein unbekanten Ordner wechseln (8)

Frage von Ducky2 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch: .rar-Pakete automatisch Ordner erstellen und verschieben (2)

Frage von BowserMD zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...