Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ordner mit Dollarzeichen im Namen per Batch löschen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Daniel1974

Daniel1974 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2010 um 13:07 Uhr, 4235 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo allerseits,

ich habe folgendes Problem. In einigen Benutzerprofilen befinden sich temporäre Ordner die mit einem $ beginnen. z.B. $128348372. Ziel ist es 1x pro Woche eine Batch im Benutzerprofil auszuführen damit diese Ordner gelöscht werden.

Folgende Batchdatei funktioniert bei Ordnern die nicht mit einem Dollarzeichen beginnen.

c:
cd "C:\Dokumente und Einstellungen\%username%\Anwendungsdaten"
for /d %%V in (Example0*.*) do rd %%V /s /q

Aber sobald ich Ordnernamen verwenden möchte die mit einem $ beginnen funktioniert das nicht mehr?

c:
cd "C:\Dokumente und Einstellungen\%username%\Anwendungsdaten"
for /d %%V in ($*.*) do rd %%V /s /q

Ideen Vorschläge?

Danke

Viele Grüße,
Daniel
Mitglied: 60730
27.06.2010 um 13:37 Uhr
moin,

das $ ist ein "Sonder"zeichen, das mußt du entweder maskieren, oder anders lösen.
In dem Fall würde ich es nicht maskieren, sondern gezielter vorgehen.

01.
for /f "tokens=1,* delims=" %%a in ('"dir %appdata%\$*.* /AD /B /S"') do @echo rd /S /Q "%appdata%\%%a"
Das ist eine Demo, erkennbar am Echo vor dem rd.

edit: und das was fürs loginscript
01.
@for /f "tokens=1,* delims=" %%a in ('"dir %appdata%\$*.* /AD /B /S"') do @rd /S /Q "%appdata%\%%a">nul
edit²
Und weil sich Bastla das /S beim Dir gewünscht hat und ich Ihm das nicht abschlagen möchte, gibts das zur Feier des Tages dazu.
(der mögliche Bock lag aber woanders....)
Da vorher via dir /b von "irgendwoher" innerhalb %appdata% nach den Ordnern gesucht wurde - hab ich dem rd nun den ganzen Pfad mitgegeben, jetzt klappt das auch - obwohl immer noch ungetestet.

@ Bastla - bei dem Wetter kann man jede Erfrischung gut gebrauchen
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.06.2010 um 19:01 Uhr
@Timo
Nur als Anmerkung: "$" sollte in diesem Fall (es wird ja kein "findstr" verwendet) keine Rolle spielen; es wird eher daran liegen, dass die entsprechenden Ordner zumindest "versteckt" sind - anyhow: Mit dem "dir /AD" wird das ganz nebenbei erledigt ...
Ein "2>nul" (und ev ein "/S") für den "dir"-Befehl und die Verwendung von Anführungszeichen um "%%a" würden sich noch anbieten (sicher ist sicher)...

Grüße
bastla

P.S.: Deine Setzung der Anführungszeichen ist mal erfrischend anders ..
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

Debian
gelöst ISPCONFIG löschen. client-ordner lassen sich nicht löschen (3)

Frage von Moddry zum Thema Debian ...

Windows Server
Ordner auf privaten Netzlaufwerk löschen (5)

Frage von SebastianPro zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...