Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ordner auf fileserver freigeben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: koluschkiB

koluschkiB (Level 1) - Jetzt verbinden

13.05.2009, aktualisiert 14:52 Uhr, 7304 Aufrufe, 28 Kommentare

problem beim erstellen einer batch datei

hallo forum user

ich hab die glorreiche aufgabe aufgetragen gekriegt eine batch datei zu erstellen mit der ich aufn DC User und gruppen erstellen soll, dazu sollen benutzer ordner und das ganze drum herum angelegt werden.
hab nun folgenedes problem, was user und das ganze angeht, so funktioniert meine batch datei 100%. das einzige woran es scheitert ist die freigabe der angelegten ordner auf einem fileserver

ich hab per skript einen ordner erstellt:

bsp.

md \\fileserv1\users\muellermeierschulze

soweit ganz gut, wenn ich aber diesen ordner der auf dem fileserver erstellt worden ist freigeben möchte kriege ich die fehler meldung "ordner existiert nicht

hab folgenden befehlt benutzt:

net share muellermeierschulze=\\fileserv1\users\muellermeierschulze

das laufwerk ist gemapped, kann problem los drauf zu greifen, selbst wenn ich statt \\ denn laufwerks buchstaben angebe
klappt dies überhaupt nicht. hab mich doch zig foren schon durch gegoogelt leider ohne erfolg, hab es auch schon mit rmtshare und was weis ich noch ausprobiert, leider ohne erfolg. dieser befehl muss schon im win server 2k3 vorhanden sein, also nichts mit extra tolls nach installierte und der gleichen. laut meinem aufgabensteller ist dies möglich, zumindest behauptet er das, was ich wiederrum auch glaube.

hoffe jemand von euch kann mir weiter helfen
28 Antworten
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 15:07 Uhr
Servus und willkommen,

ich habe - trotz zweimaligem lesens - deine Frage / Batch nicht "verstanden"...

So wie es aussieht (mangels beigelegter Batch, um die es geht) - willst du jedem User einen Ordner anlegen und diesen sharen?

  • richtig verstanden? - Wenn ja - das "macht man" eigentlich nicht - wenn den Ordner drüber sharen und mit net use den User Unterordner vom Share mappen.

Wenn nein - wird es höchste Zeit deine Batch zu posten

Bitte beachte dabei die Formatierungshilfe speziell code blöcke.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 15:27 Uhr
ja sorry für die unverstädnlichkeit
ich bin einfach nicht geübt in foren meine probleme zu schildern

ich versuche es mal verstädnlich rüber zu bringen und poste einfach mal denn code

01.
md x:\blabla 
02.
 
03.
net share blabla=x:\blabla
das x steht für denn laufwerkbuchstaben den ich zugewiesen habe.

problem: das skirpt legt denn ordner an, gibt aber diesen ordner nicht frei mit der fehler meldung "ordner existiert nicht"
die gemapped platte soll bei denn usern gar nicht vorhanden sein, nur die benutzerordner die angelgt worden sind durch mich

hoffe ist jetzt bisschen verständlicher und es muss irgendwie gehen, sonst hätte der typ es mir ja nicht gesagt, trick 17 vielleicht?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2009 um 15:35 Uhr
Hallo koluschkiB!

Sieht so aus, als würdest Du den Batch nicht auf dem DC, sondern auf einem Client ausführen wollen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:09 Uhr
ne also es wird schon auf dem DC ausgeführt, dies war jetzt nur ein bsp. was ich hier so ausprobiert habe

richtig ist es so

01.
  
02.
 
03.
md \\filesrv1\users\blabla 
04.
 
05.
net share blabla=\\filesrv1\users\blabla 
06.
 
und das net share klappt einfach nicht aber der ordner wird auf dem filesever erstellt

sorry nochmal
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 16:11 Uhr
Zitat von koluschkiB:
ne also es wird schon auf dem DC ausgeführt, dies war jetzt nur
ein bsp. was ich hier so ausprobiert habe

richtig ist es so

01.
  
02.
>  
03.
> md \\filesrv1\users\blabla 
04.
>  
05.
> net share blabla=\\filesrv1\users\blabla 
06.
>  
07.
> 
und das net share klappt einfach nicht aber der ordner wird auf dem
filesever erstellt

sorry nochmal



Servus,

du darfst nicht alles "wörtlich" nehmen, was bastla schreibt - auch er kann im Zweifel mal daneben "tippen"
Was selten vorkommt, aber beweißt - auch er ist ein Mensch...

Ergo - liess dir deinen eigenen Beitrag nochmal durch, ich habs Fett markiert

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2009 um 16:15 Uhr
Hallo TimoBeil!

Hab's gerade selbst bemerkt, dass meine Formulierung ungenau war - daher: Der Batch muss auf dem Rechner ausgeführt werden, auf dem der freizugebende Ordner (lokal) vorhanden ist (muss also tatsächlich nicht der DC sein) - der Pfad zum entsprechenden Ordner muss dann aber auch lokal angegeben werden, also etwa:
net share blabla=D:\users\blabla
Ansonsten fielen mir noch spontan die Stichwort "rmtshare", "wmic" oder "VBScript" ein ...

[Edit] Zu letzterem etwa: http://www.planet-source-code.com/vb/scripts/ShowCode.asp?txtCodeId=403 ... [/Edit]

Grüße
bastla

[Edit] @TimoBeil: Eigentlich will ich ja weg von den Schleifen - Knoten wären doch viel robuster ... [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:17 Uhr
irgendwie reden wie aneinader vorbei...

ich führe einen skirpt auf dem DC aus, er soll mir auf einen anderen Server (Daten Server) einen ordner erstellen und diesen ordner im netzwerk freigaben, ordner retsllen klappt freigeben nein
die user sollen keinen laufwerk mappen, sie sollen nur ihren eignen ordner bzw die freigegebenen ordner sehen, nicht das gesamte laufwerk (Daten Server)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 16:18 Uhr
Zitat von bastla:
Hallo TimoBeil!

Hab's gerade selbst bemerkt, dass meine Formulierung ungenau war

Tja - hättest Du es mal in eine Schleife verpackt, dann wär das bestimmt nicht passiert

Grüße
bastla

zurügg
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 16:20 Uhr
Zitat von koluschkiB:
irgendwie reden wie aneinader vorbei...


Nö Ordner erstellen kannst du auf jedem System, das mit dem System verbunden ist, auf dem du das machen möchtest (wenn du die Rechte dazu hast)

Freigabe nur auf dem System, was auch tatsächlich die "Freigabe" "Serv"iert...

Bitte etwas langsamer lesen und schreiben, dann klappts auch
Und nein - bei deinem jetzigen Zustand fange ich sicherlich nicht mit Psexec an - trink mal nen Kaffee oder zwei

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:21 Uhr
Ansonsten fielen mir noch spontan die Stichwort "rmtshare",
"wmic" oder "VBScript" ein ...


wenn ich richtig rum gelesen habe, sind das doch diese extra tools... die ich leider nicht benutzen darf, es muss ein befehl sein der im Windows ´schon drin ist
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:25 Uhr
hmm

momentan check ich irgendwie gar nichts...

die recht zum erstellen der ordner habe ich, auch die um die freigaben zu machen

es muss doch ne möglichkeit geben die ordner freizugeben und zugänglich zu machen ohne das das laufwerk gemapped wird
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 16:30 Uhr
Zitat von koluschkiB:
hmm

momentan check ich irgendwie gar nichts...

AHHH - ein Kaffee wirkt wunder

die recht zum erstellen der ordner habe ich, auch die um die
freigaben zu machen
Jau

es muss doch ne möglichkeit geben die ordner freizugeben und
zugänglich zu machen ohne das das laufwerk gemapped wird

Mach es auf dem System, auf dem die Laufwerke (Ordner) sind...


bzw. was willst du nun schon wieder?
Share bedeutet du "könntest" ein Laufwerk mappen, mußt es aber nicht zwingend
Wobei dann der Grund des Sharend fraglich ist.

Nochmal:

\\server\User ist eine Freigabe, da (rechte der Freigabe) darf "jeder Domainbenutzer" "alles"
darunter gibt es Userordner - dort darf (rechte Ordner) "nur der jeweilige Benutzer" "alles"

Da beide "rechte" (Freigabe und Ordnerrechte) zusammen nötig sind - um darauf zugreifen zu können - ist das auch "sicher" und übliche Praxis.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2009 um 16:38 Uhr
es muss doch ne möglichkeit geben die ordner freizugeben und zugänglich zu machen ohne das das laufwerk gemapped wird
Das Freigeben hat in diesem Zusammenhang mit dem Mappen nichts zu tun ...

... ansonsten: Nimm VBS (ein weiteres Beispiel hier ) - und ja, ein 2003er-Server hat "cscript.exe" (und auch "wmic.exe") "on board".

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:39 Uhr
für kaffe ist es schon zu spät ^^ und außerdem nicht gut für meine pumpe

wenn ich das gesamte skirpt dirket auf dem fileserver ausführe werden die ordner restellt und freigegeben

die aufgabe ist aber eine skript zu erstellen, das auf jedem system ausführbar ist, dh. wenn ich das skript auf nem DC ausführe sollen die ordner auf dem filesever erstellt und freigegeben werden, natürlich ist es mir klar das das skript dementsprechend umformuliert werden soll
es schietert aber an der formulierung DC--> fileserver
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:43 Uhr
VBS? Visual basic skript? darf ich nicht machen es muss ein .bat skript sein

um es noch mal zu erläutern

wenn ich denn ordner erstelle udn freigebe, will ich wenn ich auf denn fileserver system drauf bin, die doofe hand bei dem ordner blabla sehen, was ja nicht der fall ist
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2009 um 16:48 Uhr
um es noch mal zu erläutern
wenn ich denn ordner erstelle udn freigebe, will ich wenn ich auf denn fileserver system drauf bin, die doofe hand bei dem ordner blabla sehen, was ja nicht der fall ist
Ach sooo, jetzt wo Du es endlich mal richtig erklärst ...

Dann würde ich sagen, wenn Du zum "fileserver system" nach der Hand schauen gehst, lass doch dort gleich mal das Script laufen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:52 Uhr
???

wenn ich es dort ausführe funktioniert es auch!
es muss aber auch aus dem DC ausführbar sein, dass ist die aufgabe die mir erteilt worden ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 16:52 Uhr
Servus,

Wie Dick muß ich es noch schreiben?

Mach es auf dem System, auf dem die Laufwerke (Ordner) sind...
damit meine ich:
net share blabla=D:\users\blabla

Wobei ich mich nicht wiederholen möchte - nicht
D:\users\blabla
sollst du sharen, sondern
D:\users
*ärgs*
Bis du nicht nach freigabe und Ordnerrechte gegoogelt hast und mir deine Fundstücke zum Beweis, das du gegoogelt hast - präsentierst, gibts keine Kekse mehr meinerseits.

Gruß

edit
wenn ich es dort ausführe funktioniert es auch!
Tja, kaum macht man es richtig und so wie wir es die ganze Zeit schreiben, wird ein Schuh draus...
es muss aber ..
Sterben - ja ich auch - wir alle - sonst "müssen" wir nix, außer hin und wieder auf die Toilette den "Normschiss" durchdrücken ...
dass ist die aufgabe die mir erteilt worden ist.

Gut, das das nicht meine Aufgabe ist - frag den, der dir die Aufgabe gestellt hat oder such bei Hausaufgaben.de danach ;-(
/edit
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 16:57 Uhr
ich hab es doch auf dem system ausgeführt wo die ordner sind und es funktioniert auch ---> doofe hand da!
ich muss es aber so machen das es auf DC ausfürhbar ist und die ordner auf fileserver freigegeben werden, dass ist doch das problem was ich die ganze zeit hier versuche euch zu erklären

wie stellst du dir das denn vor? weist du wieviele google links ich aufgerufen habe und am ende fest zu stellen das es doch nicht funktioniert... ich will eh keine kekse^^
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
13.05.2009 um 17:01 Uhr
keine Kekse = kein Feedback = keine Antwort

Nein - sorry du bist sehr lernresistent und ich kann dir nicht helfen und nun will ich auch nicht mehr.

Du mußt gar nix, außer "lernen"..

Wenn mir einer sagen würde, das "muß" auf dem DC laufen, was glaubst du wäre "meine" Antwort?

  • ein Wort
  • - fängt mit W an
  • -und hört mit arum auf.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.05.2009 um 17:09 Uhr
Ein (letzter) Vorschlag zur Güte: Wenn es denn nun tatsächlich keine Kekse sein sollen, sondern unbedingt ein Batch her muss - bitteschön:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Server=fileserv1" 
03.
set "Pfad=D:\users\blabla" 
04.
set "Freigabe=blabla" 
05.
 
06.
set M=%temp%\CreateShare.vbs 
07.
>%M% echo GetObject("winmgmts:\\%Server%\root\cimv2").Get("Win32_Share").Create "%Pfad%","%Freigabe%",0,25,"Ein Kommentar" 
08.
cscript //nologo %M%
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 18:14 Uhr
werde morgen es mal testen, ob es geklappt hat. schreib dir dann das ergebniss

und danke
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
13.05.2009 um 18:16 Uhr
warum?? die frag ist berechtigt, doch ich kann es dir leider nicht beantworten aber mein amtsleiter der mir diese super aufgabe gegeben hat, kann es sicherlich.
es muss auf jedem system ausführbar sein ob DC oder fileserver

gruß zurück
Bitte warten ..
Mitglied: koluschkiB
14.05.2009 um 08:17 Uhr
morgen

neuer tag neues glück

hab denn code wie folgt um gebastelt und die pfad angaben dem entsprechend angepasst, leider funktioniert es nicht.

01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Server=filesrv1" 
03.
set "Pfad=F:\users\blabla" 
04.
set "Freigabe=blabla" 
05.
 
06.
set M=%temp%\CreateShare.vbs 
07.
>%M% echo GetObject("winmgmts:\\%filesrv1%\users\cimv2").Get("Win32_Share").Create %\\filesrv1\users\%,%blabla%,0,25,"Ein Kommentar" 
08.
cscript //nologo %M% 
09.
 
10.
pause 
11.
 
kann mal jemand mal drüberschauen und mir evtl. den tip geben wie so das sharen vom DC auf dem fileserver immer noch nicht klappt, wäre euch sehr dankbar

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.05.2009 um 13:10 Uhr
Moin,

Neuer Tag, neues Glück?

Du hast leider das Script vom Bastla nicht umgebastelt sondern zerdeppert....

Schau dir mal gaaanz genau die Unterschiede an....

Für was ist die Bastla sche Variable "Server" und warum schreibst du dann sein Script so um, das dort - wo was anderes hin sollte %filesrv1% steht usw.

Und da du deine Hausaufgaben von gestern nicht gegoogelt hast - eine Frage an dich und deinen Cheff / Ausbilder:

  • Was ist der normale Zustand, eines DCs / allgemein Windows Server

[_] User sitzt dran, und macht sein Wööörd
[_] Admin sitzt dran und verwaltet Ihn
[_] Kein User ist angemeldet und wird per mmc verwaltet

Gruß

zur kreuzigung? - Durch die Tür hinaus, zur linken Reihe, jeder nur ein Kreuz. Der Nächste
Bitte warten ..
Mitglied: Vargsvart
14.05.2009 um 13:28 Uhr
Guten Tag,

hier ist der Kollege des Threaderstellers.
Zu erst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass es bei der Aufgabenbeschreibung zu Missverständnissen gekommen ist.

Unsere Aufgabe war klar definiert.
Es ist ein Batch-Skript zu erstellen, mit welchem in einem Zug User, die aus einer .csv ausgelesen werden, inklusive ihrer Gruppen, etc. auf den DCs in unserer Testumgebung angelegt werden.
Zusätzlich sollten auf dem File Server der Domäne für jeden User ein Verzeichnis angelegt werden, welches dann als Share eingerichtet wird.
Unser Auftraggeber hat darum gebeten, dass das Skript auf jedem Server in der Domäne erfolgreich ausgeführt werden kann.

Bislang war das Problem, dass wir nur einen Weg gefunden haben um es erfolgreich auf dem File Server auszuführen.

Dank des Lösungsvorschlags von bastla ist nun aber die gewünschte Funktionalität gegeben.

Ich hatte bislang keine Zeit um mich selbst damit zu beschäftigen.

Ich bedanke mich recht herzlich.

Die Problematik ist hiermit gelöst und der Thread kann geschlossen werden.


Gruß

Varg
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.05.2009 um 13:56 Uhr
Servus und willkommen,

Na dann

Ps: Und das bitte ich als konstruktive Kritik anzusehen:

Unsere Aufgabe war klar definiert.

Ja, man muß manchmal auch einem Auftraggeber sagen - es geht so nicht.
Unser Auftraggeber hat darum gebeten, dass das Skript auf jedem Server in der Domäne erfolgreich ausgeführt werden kann.

Siehe meine "Kreuz" Liste, denn das ist die Aufgabe eines Dienstleisters, und da ein Teil "eurer" Dienstleistung auch von "uns" erfüllt wurde - bitte genauso auffassen, wie es gemeint ist.

Die Problematik ist hiermit gelöst und der Thread kann geschlossen werden.

Ersteres bezweifel ich - siehe "ihr wollt pro User einen Share anlegen", was absolutes Nogo ist und zur gestrigen "Google Aufgabe gehörte"...

Und wegen zweiterem:
Bitte deinem Kollegen auftragen, den Thread als gelöst zu markieren, das kann nur er / oder ein Mod und die haben "anderes" zu tun

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Vargsvart
14.05.2009 um 14:13 Uhr
Servus und willkommen,

Vielen Dank.

Ja, man muß manchmal auch einem Auftraggeber sagen - es geht so
nicht.

Das ist mir durchaus bewusst und wird, sofern ich es genau weiss auch so gehandhabt.
Allerdings weiss mein Abteilungsleiter genau was geht und was nicht. Deswegen wär hier eine solche Antwort definitiv fehl am Platz.

Siehe meine "Kreuz" Liste, denn das ist die Aufgabe eines
Dienstleisters, und da ein Teil "eurer" Dienstleistung auch
von "uns" erfüllt wurde - bitte genauso auffassen, wie
es gemeint ist.

Oh, keine Angst, ich fasse hier nichts falsch auf

Ersteres bezweifel ich - siehe "ihr wollt pro User einen Share
anlegen", was absolutes Nogo ist und zur gestrigen "Google
Aufgabe gehörte"...

Diese Aufgaben dienen lediglich dazu den Umgang mit Batch-Skripten (später übrigens dann auch VBS ) zu erlernen. Das es in einer produktiven Umgebung niemals so realisiert werden sollte, ist mir bewusst.

Und wegen zweiterem:
Bitte deinem Kollegen auftragen, den Thread als gelöst zu
markieren, das kann nur er / oder ein Mod und die haben
"anderes" zu tun

Ich habe ihn darum gebeten den Thread noch nicht zu markieren, da ich noch auf eine Antwort von dir/euch warten wollte.

Gruß

Gruß zurück
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...