Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ordnergröße auf Server Share

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: flash-gordon

flash-gordon (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2007, aktualisiert 22:33 Uhr, 5130 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich weiß ich weiß, diese Thema wurde schon 100 und Ein mal hier durchgekaut, aber ich steh irgendwie auf dem Schlauch.
Hab im Forum dieses Script vom Biber gefunden und das wird mir auch sicherlich helfen mein Problem zu lösen.
01.
::------snipp Dirsize.bat (Parameter1 Verzeichnisname [opt Par2: /R wie Rekursiv] /opt. par3 =Ebenen 
02.
@echo off & setlocal & Set DIRCMD= 
03.
IF /i [%2]==[/R] for /R "%~1" %%a in (.) do @%0 "%%a" %3 
04.
if not [%2]==[] Set /a "Level=%2+2" 
05.
if defined level for /f "delims= tokens=1,%level%" %%i in ("%~1") do if not [%%j]==[] goto :eof 
06.
If exist "%1" (    
07.
  for /f "tokens=3" %%c in ('dir "%~1" /s ^2^>nul^| findstr /c:"Datei(en)" ') do set DirSize=%%c 
08.
09.
set "space20=____________________" 
10.
if defined DirSize set "Dirsize=%space20%%Dirsize%" 
11.
if defined DirSize echo %DirSize:~-15%    %~f1 
12.
::------snapp Dirsize.bat

Problem: ich bekomm das Ding nicht auf ein Servershare umgeschrieben.
Also auslesen will ich z.B.: \\server01\user02
Mitglied: bastla
09.07.2007 um 20:15 Uhr
Hallo flash-gordon!

Sollte problemlos so aufzurufen sein (ohne "umschreiben"):
01.
Dirsize.bat \\Server01\User02 /R
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: flash-gordon
09.07.2007 um 20:31 Uhr
Mmmhhh... jau, das läuft wohl, aber wo ist der LOG abgeblieben?!

ich dreh durch!
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.07.2007 um 20:38 Uhr
Hallo flash-gordon!

Ich bin zwar noch am Rätseln, was Du damit genau meinst, aber wie wäre es mit folgender Variante:
01.
Dirsize.bat \\Server01\User02 /R > D:\Log.txt
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
09.07.2007 um 20:51 Uhr
Ich hab da auch was, die Ergebnisse sind aber unterschiedlich.

Bei meiner Batch kommt mehr raus.

01.
@echo off & setlocal 
02.
if "%1"=="" echo Kein Laufwerk/Pfad angegeben & goto :eof 
03.
 
04.
dir %1 /a /s /w | find "Bytes" > %temp%\inhalt.txt 
05.
set count=0 
06.
for /F "delims=*" %%i in (%temp%\inhalt.txt) do set zeile=%%i & set /a count=count + 1 
07.
set /a count=count-2 
08.
echo Zusammenstellung fuer %1 
09.
for /F "skip=%count%  delims=*" %%i in (%temp%\inhalt.txt) do echo=%%i 
10.
del %temp%\inhalt.txt
Bei beiden Versionen fehlt auch noch der durch Verzeichnisse belegte Speicher.
Bitte warten ..
Mitglied: flash-gordon
09.07.2007 um 20:53 Uhr
dann steht in dem log das hier:
nüschts!
Bitte warten ..
Mitglied: flash-gordon
09.07.2007 um 21:00 Uhr
Also vielleicht doch nochmal:

Ich will das mir per Batch in eine txt Datei die Größe aller Dateien und Ordner auf \\Server01\User02 geschrieben werden.
Ob als gesamtergebnis, oder einzeln aufgelistet ist mir egal.
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
09.07.2007 um 21:06 Uhr
Die Größe der Ordner sowie die Größe des tatsächlich belegten Festplattenspeichers bekommst du mit einem Konsolenbefehl nicht raus.
Was der Dir-Befehl hergibt, ist die tatsächliche Größe aller Dateien auf dem entsprechenden Pfad. Die Dateien belegen aber tatsächlich
(je nach Größe) entweder mehr ( > ca. 1500 Byte Dateigröße), abhängig von der Cluster-Größe oder weniger, weil Dateien < ca 1500 Byte komplett in der MFT gespeichert werden, zumindest bei NTFS. Und wenn die Dateien dann auch noch Streams aufweisen (die nicht angezeigt werden), stimmt nichts mehr.

Windows rechnet aber den freien und belegten Plattenspeicher in Clustern. Und um das rauszubekommen, muss man die API verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
09.07.2007 um 21:52 Uhr
@50496

Hhmja... die Angaben sind in der tat "ungenau" und in der Regel um einiges zu niedrig,
Wie Du richtig angemerkt hast, werde ja nur die "benutzten" Byte in der Dateigröße bei "DIR" ausgegeben, nicht die belegten.
Die Frage ist nur, ob es in der Regel so sehr ins Gewicht fällt... in Zeiten, in denen ein normales One-Trick-Freeware-Utility schon als 2,8 MegaByte-.msi-Datei daherkommt und eine der lustigen *.pps-Dateien, die immer als Rundmail durchs Unternehmen geistern anderthalb MegaByte groß ist.
Und manch ein kleiner Videoclip für die Frühstückspause ist 8 MegaByte groß - kaum zu glauben, wo die jungen Frauen darin doch gar nicht viel anhaben...

Ich denke, von Extremfällen abgesehen (z.B. ein Temp-Ordner oder ein Papierkorb mit Tausenden von so genannten 0-Byte-Dateien) zeigt so ein Mini-Utility durchaus schon erkennbar die Relationen.

Eine genauere Ermittlung kann IMHO nur auf (massive) Kosten der Berechnungsgeschwindigkeit gehen, da ja dann für jede einzelne Datei erstmal auf die nächsthöhere Clustergröße aufgerundet werden muss.
Und daran zerbrechen auch einige Möchtegern-Professionelle Tools, die es z.B. als Explorer-Erweiterungen (zusätzliche Reiter "Ordnergröße" etc. ) auf dem Markt gibt.

Da würde ich auch zwischen Aufwand und Nutzen abwägen.

Grüße
Biber

P.S. Das Verkürzen der Ausgabe mit "dir ..../W" ist aber eine richtig gute Idee...
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
09.07.2007 um 22:33 Uhr
@ Biber

> P.S. Das Verkürzen der Ausgabe mit "dir ..../W ist aber eine richtig gute Idee...

Warum soll ein blindes Huhn nicht auf mal ein Korn finden?

Aber die Addition der gefundenen Größen zwischen deiner und meiner Version dürfte übereinstimmen, wenn du auch
dir /a verwenden würdest. Dann werden nämlich wirklich alle Attribute berücksichtigt.

> Da würde ich auch zwischen Aufwand und Nutzen abwägen.

Man könnte aber auch an eine Textdatei mit 2 Byte eine 4GB große Video-Datei als Stream ranpfriemeln, dann fehlen dir 4 GB in der Summe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Windows File Share Server Manager (2)

Frage von michi311984 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (16)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (13)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...