Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ordnerumleitung

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: ioioio

ioioio (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2013 um 16:36 Uhr, 3716 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe das Problem in Sachen Profilumleitung.

DC ist ein Windows Server 2008 R2
Clientcomputer alles Windows 7 Prof Rechner

Die Ordnerumleitung funktioniert eig. wunderbar.

Speziel geht es um das Verz. Appdata\local\temp der User. Hier ist es so das alle Anwendungen brav das locale Temp Verzeichnis nutzen nur eine Anwendung schaft es am Server im Benutzerprofilordner immer wieder das Verzeichnis Appdata\local\temp anzulegen und dort seine Temp Dateien zu schreiben. Wie kann das sein?


Es gibt an einem der Arbeitsplätze Probleme mit dieser Anwednung und ich vermute das der Fehler hier zu suchen ist. Wie kann es sein das ein Computer auf zwei unterschiedliche Temp Ordner zugriff hat. Bin leider nicht wirklich Fit in diesem Bereich aber muss hier die Stellung halten bis wir einen neuen Mitarbeiter für diesen Bereich gefunden haben.



Danke schonmal fürs Interesse und für evtl. Hilfe

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: emeriks
02.10.2013 um 16:48 Uhr
Hi,
reden wir jetzt von Ordnerumleitung der Anwendungsdaten oder von servergespeicherten Profilen?

Bei Ordnerumleitung wird alles umgeleitet, also auch "Local" und "LocalLow". Da landet dann alles im Netz auf dem Server. Also auch das %Temp%.

Bei servergespeicherten Profilen wird standardmäßig nur "Roaming" auf den Server kopiert/synchronisiert. Man kann aber auch per GPO weitere Ordner von der Synchronisation ein- und/oder ausschließen.

Du solltest als erstes klären, ob es bei dem "Anderssein" tatsächlich vom Computer oder vom Benutzer abhängt. Ich vermute doch, dass auf dem anderen Computer ein anderer Benutzer arbeitet, oder?

Emeriks
Bitte warten ..
Mitglied: ioioio
02.10.2013 um 17:02 Uhr
Oh das ging aber fix! :D

Es werden die Benutzerdaten umgeleitet. Also Desktop Favorites u. eingene Dokumente. Am Server kann ich aber sehen das hier auch ein Ordner Appdate\local\temp angelegt wird. Von Roaming ist hier nichts zu sehen. Wenn ich die Umgebungsvariablen am lokalen PC prüfe zeigt der Eintrag für Temp auch brav auf die lokale Position

Ich habe eben noch festgestellt das alle Computer/Benutzer dieses Verzeichnis anlegen.

Vorgehen:
Ich habe am Server das Verzeichnis eines Benutzers. Lösche dort das eig. leere Appdata Verzeichnis. Wenn ich nun die eine bestimmte Anwendung starte und dort eine bestimmte Funktion ausführe wird sofort wieder das Verzeichnis Appdata\local\temp am Server angelegt.

Das Lokale Verzeichnis am Client .... C:\....userxyz\appdata\local\temp wird aber durch andere Anwdnungen verwendet.

Ich habe am Client selbst unter der Benutzerrichtlienen bereits den Ausschluß von Appdata\local\temp eingetragen.

Die Profile sind über ein eigenes Laufwerk am Client angebunden. Also keine Synchronisation bei an und Abmeldung. Es ist so weit ich sagen kann eine Umleitung.
Bitte warten ..
Mitglied: Aufmuckn
02.10.2013, aktualisiert um 17:55 Uhr
hallo,

also du versucht ein servergespeichertes profil ohne synchonisation bei an & abmelden zu realisieren?

meiner meinung nach gehst du einen weg der von ms nicht so gedacht ist - zwar theoretisch möglich ...

wie & wo hast du die "Umleitung" eingerichtet?

ich will ja nicht immer blöd nachfragen ... aber was spricht gegen die "normale" verwendung?


lg mike
Bitte warten ..
Mitglied: ioioio
03.10.2013 um 12:24 Uhr
Hallo,

also das wurde von mir ja nicht so eingerichtet.

Es ist so eingerichtet das die Verzeichnisse Eigene Dokumente etc... direkt auf dem Server liegen das heißt am Client selber liegen die Verzeichnisse lokal garnicht mehr ab.
Wir haben das bei vielen Kunden so im Einsatz. Die Umleitung wird über eine Policy die auf eine bestimmte Gruppe wirkt erreicht. Die Variante ist deutlich schneller (An- und Abmeldung) als eine Synchronisation.

Zudem kommt es hier nie zo irdenwelchen Problemen da hier immer nur mit ein und dem selben Ordner gearbeitet wird. Melde ich mich an einen anderen Computer an so müssen hier nicht erst die Daten auf den lokalen Computer kopiert werden. Ob das nun so von ms gedacht ist oder nicht kann ich nicht sagen. Speichere ich z.B. ein Dokument auf meinem Desktop ab so wird dieses nicht lokal sondern direkt auf dem Server abgelegt. Das bedeutet aber auch das wenn ich das Netzwerkkabel ziehe die Daten nicht mehr verfügbar sind.
Wie gesagt ich bin nicht wirklich Fit in diesem Bereich. Mein Hauotaufgabengebiet liegt im Bereich SQL, CRM Lösungen und Crystal Reports Entwicklung.

Aber das ganze erklärt dennoch nicht das auf zwei verschiedenen Temp Verzeichnissen gearbeitet wird. Wobei das am Server erzeugt Temp Verzeichniss nur von dieser einen Anwendung erstellt und genutzt wird!
Bitte warten ..
Mitglied: ioioio
11.10.2013 um 22:07 Uhr
Habe die Sache nun durch Neuinstallation des Client beseitigen können. Ich betrachte diese problem also als behoben allerdings ohne den genauen Grund erfahren zu haben woran es letzlich lag.
EGAL!

Die Sache mit dem Temp Verzeichnis ist immer noch so. Die eine Anwendung(welche nach Neuinstallation des Client keine Probleme mehr macht) erzeugt immer noch einen Teil seiner Temp-Dateien einmal auf dem lokalen Computer unter C:\...Benutzer...\Appdata\temp und auf der Freigabe.


Danke auf jedenfall für eure Antworten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...