Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

OS-Image von Partition ziehen ohne zusätzliche Daten.

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Scorn90

Scorn90 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2010 um 23:30 Uhr, 2838 Aufrufe, 23 Kommentare

Neues Notebook und gleich vergessen ein Image zu ziehen.

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem, ich habe mir ein neues Notebook zugelegt.
Natürlich gleich alles installiert was da eben drauf sollte und dann das Image des OS auf DVD sichern wollen.

Nun war da allerdings kein Image, es gibt allerdings auch keine Rohlinge mit 25GB Kapazität.
Fällt jemand eine Option ein wie ich dennoch das Bestriebssystem sichern kann für eine mögliche Neuinstallation?

Mit freundlichen Grüßen Jules
Mitglied: Florian.Sauber
05.10.2010 um 23:48 Uhr
Hi Jules!

Wie meinst Du das?
Nun war da allerdings kein Image, es gibt allerdings auch keine Rohlinge mit 25GB Kapazität.

Und was z.Teu. hast Du denn alles so Installiert, dass mit den Sachen, die "da eben so drauf sollten" gleich 25Gig verbraten hast?

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.10.2010 um 23:53 Uhr
Was immer auch 25 Gig bei einem neuinstallierten (!) Notebook verloren haben - eventuell sollte man dies ja doch der Nachwelt erhalten ...

Wenn Du mit einem halbwegs netten Sicherungsprogramm arbeitest, zieh das Image doch auf ein NAS, eine USB-Festplatte, einen gleichnamigen Stick oder eine Flashcard, die Auswahl ist riesig und hängt nur von der Größe des Geldbeutels ab ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.10.2010 um 23:54 Uhr
Hi Jules,
du kannst die Daten nicht vom OS trennen - wie soll das ein Programm erkennen.
An deiner Stelle würde ich hingehen, ein Image auf eine externe Festplatte ablegen und gut ist. Was sind heute schon 25GB.

Danach kannst du das Notebook neuinstallieren, ein Image erstellen und danach wieder das "große" Image zurückspielen. Eines ist klar, dass machst du nicht mal schnell in 5 Minuten.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
05.10.2010 um 23:56 Uhr
Installationen kommen bei mir auf die Platte vom OS, auf die zweite Partition kommen Daten, Filme, Setup's usw...

Nun möchte ich aber eine bootfähige DVD des Betriebssystem erstellen, allerdings hilft es wenig einfach den Windows-Ordner zu kopieren und ein Image der Partition wäre durch die ganzen Installationen zu groß für eine DVD.

PS: Das Notebook ist ein Asus X52N series mit Windows 7 Home Premium, vielleicht hatte ja jemand damit dasselbe Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
05.10.2010 um 23:58 Uhr
Zitat von Dani:
Hi Jules,
du kannst die Daten nicht vom OS trennen - wie soll das ein Programm erkennen.
An deiner Stelle würde ich hingehen, ein Image auf eine externe Festplatte ablegen und gut ist. Was sind heute schon 25GB.

Danach kannst du das Notebook neuinstallieren, ein Image erstellen und danach wieder das "große" Image
zurückspielen. Eines ist klar, dass machst du nicht mal schnell in 5 Minuten.


Grüße,
Dani

Kann ich nicht, ich benötige das OS zur neuinstallation und genau das möchte ich irgendwie sichern;)

Müsste der hersteller kein Image mitliefern?
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 00:04 Uhr
Trotzdem wäre es mal interessant zu erfahren, um welche Programme/Daten es sich handelt. Vielleicht sind ja einige "Progrämmchen" dabei, die nichts in der Registry ablegen. Ok, zugegebenermaßen häng ich da wohl der längst vergessenen Tugend nach, dass in die Reg nichts gehört, was nicht unbedingt notwendig ist...
Aber evtl. lässt sich so das ein oder andere Gig schnell mal temporär von der Partition fegen und sein IMG passt auf eine DVD, wenn das gerade seine einzige BKP-Möglichkeit ist...(Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt)

LG Florian

Edit:
Müsste der hersteller kein Image mitliefern?
Ohh, jetzt wirds aber interessant, da stehn ja noch mehr "wie meinst Du das?" Fragen im Raum.
Gleich gefolgt von "Ja um was handelt es sich denn bei Dir genau?"
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 00:17 Uhr
Naja, ich möchte letzendlich ein Image vom OS damit ich es z.b neu installieren kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.10.2010 um 00:40 Uhr
Zitat von Scorn90:
Naja, ich möchte letzendlich ein Image vom OS damit ich es z.b neu installieren kann ;)

Das ist doch dann aber keine 25Gbyte groß ?? Und auf eine andere Büchse bekommst Du es eh nicht drauf gebügelt - wozu auch?
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 00:44 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
> Zitat von Scorn90:
> ----
> Naja, ich möchte letzendlich ein Image vom OS damit ich es z.b neu installieren kann ;)

Das ist doch dann aber keine 25Gbyte groß ?? Und auf eine andere Büchse bekommst Du es eh nicht drauf gebügelt -
wozu auch?

Meine C-Partition ist 25 GB groß ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
06.10.2010 um 00:51 Uhr
Moin,

2 Varianten sind üblich

- Hersteller liefert DvD mit

- Hersteller liefert Proggi mit, um Boot-DvD zu erstellen...

also nicht im ersten Ansatz alles platt machen

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.10.2010 um 01:05 Uhr
Zitat von Scorn90:
> Zitat von keine-ahnung:
> ----
> > Zitat von Scorn90:
> > ----
> > Naja, ich möchte letzendlich ein Image vom OS damit ich es z.b neu installieren kann ;)
>
> Das ist doch dann aber keine 25Gbyte groß ?? Und auf eine andere Büchse bekommst Du es eh nicht drauf
gebügelt -
> wozu auch?

Meine C-Partition ist 25 GB groß ;)

Jo mei, jetzt verstehe ich das. Du sicherst doch aber keinen Festplattenplatz, sondern nur die darauf befindlichen Daten. Ein gutes Sicherungsprogramm komprimiert das dann noch mal erheblich runter ( bis zu 40%) - dies würde dann in etwa dem Platz entsprechen, den Du auf dem Sicherungsmedium benötigst ...

Guck also mal im Arbeitsplatz auf die Partition, wieviel belegt ist, dann kannst Du grob abschätzen, was Du benötigst!

Gut's Nächtle, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 01:27 Uhr
Und wieder einmal verwandelt sich Kopfschütteln zu Kopfnicken
Grüße Flo
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 03:06 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
> Zitat von Scorn90:
> ----
> > Zitat von keine-ahnung:
> > ----
> > > Zitat von Scorn90:
> > > ----
> > > Naja, ich möchte letzendlich ein Image vom OS damit ich es z.b neu installieren kann ;)
> >
> > Das ist doch dann aber keine 25Gbyte groß ?? Und auf eine andere Büchse bekommst Du es eh nicht drauf
> gebügelt -
> > wozu auch?
>
> Meine C-Partition ist 25 GB groß ;)


OK, ich verbessere mich noch einmal, 25GB sind belegt, die größe ist 100GB
Jo mei, jetzt verstehe ich das. Du sicherst doch aber keinen Festplattenplatz, sondern nur die darauf befindlichen Daten. Ein
gutes Sicherungsprogramm komprimiert das dann noch mal erheblich runter ( bis zu 40%) - dies würde dann in etwa dem Platz
entsprechen, den Du auf dem Sicherungsmedium benötigst ...

Guck also mal im Arbeitsplatz auf die Partition, wieviel belegt ist, dann kannst Du grob abschätzen, was Du benötigst!

Gut's Nächtle, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.10.2010 um 08:07 Uhr
Moin,

gut, wir können noch lang hin und her gehen.

a) Nein, die meisten Hersteller legen dir kein Image mehr bei

b) Nimm dir z.B. Acronis True Image (das hat auch ne Bootfähige CD). Damit sicherst du deine Platte auf ne USB-Platte. Wenn du dann das Image neu haben willst die Boot-CD von Acronis rein, Image zurückspieln - feierabend...

Ansonsten hol dir nen BlueRay-Brenner, der sichert dir auch 25 GB... Aber ganz ehrlich: Ich möchte behaupten das es dein System nicht mehr wert ist gesichert zu werden. Denn bei 25 GB hast du da schon soviel Kram drauf das man davon ausgehen kann das du bei ner Neuinstallation ca. die Hälfte davon nicht mehr brauchen kannst (veraltete Versionen, ...). Also hast du dann nen tolles Image bei dem du jedesmal erstmal hingehen kannst und extrem viel Arbeit damit hast... (wenn du natürlich dein Acronis-Image regelmäßig aktuallisierst umgehst du dieses Problem....)
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 11:03 Uhr
Zitat von maretz:
Moin,

gut, wir können noch lang hin und her gehen.

a) Nein, die meisten Hersteller legen dir kein Image mehr bei

b) Nimm dir z.B. Acronis True Image (das hat auch ne Bootfähige CD). Damit sicherst du deine Platte auf ne USB-Platte. Wenn
du dann das Image neu haben willst die Boot-CD von Acronis rein, Image zurückspieln - feierabend...

Ansonsten hol dir nen BlueRay-Brenner, der sichert dir auch 25 GB... Aber ganz ehrlich: Ich möchte behaupten das es dein
System nicht mehr wert ist gesichert zu werden. Denn bei 25 GB hast du da schon soviel Kram drauf das man davon ausgehen kann das
du bei ner Neuinstallation ca. die Hälfte davon nicht mehr brauchen kannst (veraltete Versionen, ...). Also hast du dann nen
tolles Image bei dem du jedesmal erstmal hingehen kannst und extrem viel Arbeit damit hast... (wenn du natürlich dein
Acronis-Image regelmäßig aktuallisierst umgehst du dieses Problem....)

Eben, das einzige was ich nach ner Neuinstallation möchte ist das OS, den Rest möchte ich immer je nach Bedarf installieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 15:50 Uhr
Ja dann gilt: Nach der Neuinstallation ist vor der Neuinstallation...

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: 90776
06.10.2010 um 21:03 Uhr
Oder Windows kaufen...

Grüsse
Switcher
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 21:27 Uhr
Na ja, wir hoffen doch mal alle, dass er zu seinem neuen Notebook mit vorinstalliertem Win auch eine Lizenz bekommen hat. Aber hast Du recht, kann man nie genug von haben

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 21:35 Uhr
Zitat von Florian.Sauber:
Na ja, wir hoffen doch mal alle, dass er zu seinem neuen Notebook mit vorinstalliertem Win auch eine Lizenz bekommen hat. Aber
hast Du recht, kann man nie genug von haben

LG Florian

Jap, Lizenz ist vorhanden, lediglich kein Image ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 21:59 Uhr
Mann Mann...

jetzt mach hier doch mal nicht immer einen auf "ich bin kürzer angebunden als Clint Eastwood"!

Wenn kein Image vorhanden ist, kann das ja heißen:
  1. Hilfe, ich hab kein Image des Herstllers und keine Installations-CD/DVD für mein OS. Hab jetzt jede Menge Zeugs auf meinem PC und weiss nicht wie ich eine saubere Neuinstallation hinbekommen kann, wenn ich sie dann brauche.
  2. Also ich hab hier so ein neues Notebook mit Windoe XY, Installations-CD/DVD hab ich zwar, aber da ich ab und an mein OS neu aufspielen will und es umstädlich finde, nach einer Neuinstallation dafür auch jedesmal die Basis-Treiber, -Programme und Grundupdates aufzuspielen, fände ich es gut wenn ich davon ein Image hätte.
  3. Es regnet tierisch in London und mich interessiert, ob es da dann wirklich Hunde und Katzen vom Himmel bügelt.

Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Scorn90
06.10.2010 um 22:30 Uhr
Zitat von Florian.Sauber:
Mann Mann...

jetzt mach hier doch mal nicht immer einen auf "ich bin kürzer angebunden als Clint Eastwood"!

Wenn kein Image vorhanden ist, kann das ja heißen:
  1. Hilfe, ich hab kein Image des Herstllers und keine Installations-CD/DVD für mein OS. Hab jetzt jede Menge Zeugs auf meinem
PC und weiss nicht wie ich eine saubere Neuinstallation hinbekommen kann, wenn ich sie dann brauche.
  1. Also ich hab hier so ein neues Notebook mit Windoe XY, Installations-CD/DVD hab ich zwar, aber da ich ab und an mein OS neu
aufspielen will und es umstädlich finde, nach einer Neuinstallation dafür auch jedesmal die Basis-Treiber, -Programme
und Grundupdates aufzuspielen, fände ich es gut wenn ich davon ein Image hätte.
  1. Es regnet tierisch in London und mich interessiert, ob es da dann wirklich Hunde und Katzen vom Himmel bügelt.

Florian

nehme punkt 1, weder besitze ich ein Image noch eine DVD des herstellers, aber zu viel kram installiert um davon ein sauberes image zu ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
06.10.2010 um 22:38 Uhr
Also manchmal kommt's mir so vorher, als würde ich japanisch schreiben.

Also wenn du dich für Punkt 1 entscheidest, sind wir wieder bei meinem ersten Kommentar. Mit folgenden Schritten kommst du ans Ziel:


1) Seriennumer von Windows 7 (?!) auf deinem Notebook herausfinden
2) Ein Installationmedium für deine Windowsinstallation organisieren bzw. bei Microsoft bestellen
3) Ein Image der aktuellen Installationen auf eine ext. Festplatte schreiben
4) Beim Hersteller für dein Notebook die wichtigsten Treiber (z.B. SATA, etc...) downloaden
5) Installationsmedium einlegen und Installation starten
6) Windows aktivieren und registieren
7) Image erstellen und auf ext. Platte schreiben
8) Das große Image wiederherstellen
9) Fertig


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
06.10.2010 um 23:11 Uhr
Zitat von Dani:
Also manchmal kommt's mir so vorher, als würde ich japanisch schreiben.

Also wenn du dich für Punkt 1 entscheidest, sind wir wieder bei meinem ersten Kommentar. Mit folgenden Schritten kommst du
ans Ziel:


1) Seriennumer von Windows 7 (?!) auf deinem Notebook herausfinden
2) Ein Installationmedium für deine Windowsinstallation organisieren bzw. bei Microsoft bestellen
3) Ein Image der aktuellen Installationen auf eine ext. Festplatte schreiben
4) Beim Hersteller für dein Notebook die wichtigsten Treiber (z.B. SATA, etc...) downloaden
5) Installationsmedium einlegen und Installation starten
6) Windows aktivieren und registieren
7) Image erstellen und auf ext. Platte schreiben
8) Das große Image wiederherstellen
9) Fertig


Grüße,
Dani
Hihi,
Ich wollt Dich auch mal wiederholen, nicht immer nur mich
Sayonara Dani San
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
gelöst Image ziehen von Ausus Eee PC X206HA (7)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema Notebook & Zubehör ...

Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (5)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...