Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2003 an Exchange via https

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: aba101280

aba101280 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2006, aktualisiert 04.02.2006, 20072 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich weiß es gibt hier ein paar Beiträge zu dem Thema leider bin ich aber mit diesen nict weitergekommen. Vielleicht hat jemand ein Paar Tipps für mich oder eine Anleitung dann könnte ich mich besser einarbeiten.

Also ich habe eine Exchange2003 mit SP2 installiert. OWA sowie der Abruf über Mapi funktionieren einwandfrei. Was ich jetzt möchte ist ein externer Zugriff über mein Outlook. Ich möchte quasi dass sich Outlook mit dem Exchange über Https synchronisiert.

Was muss ich hierfür machen. Habe mich auf der Seite von Frank umgeschaut hier war immer die Rede von Proxy und RPC. Habe dann diesen RPC Dienst installiert naja aber weitergekommen bin ich nicht.

Vielen Dank schonmal

Grüße

Alex
Mitglied: Lines
30.01.2006 um 21:46 Uhr
Hallo,

hier eine Kurzbeschreibung wie wir Outlook aufsetzen (lehnt sich an die Microsoft-Beschreibung unter Remote-Arbeitsplatz an)

Unter Start->Systemsteuerung->Mail "Mail Setup " dann "Vorhandene Email-Konten anzeigen oder bearbeiten".

Unter Microsoft Exchange Server den Namen deines Servers eingeben wie "serverxy.domäne.local"
Unter Benutzernamen einen Benutzer der Domain eingeben und Namen überprüfen lassen.

Dann auf Exchange-Server Einstellungen -> Weitere Einstellungen -> Registerkarte Verbindungen
Unter "Exchange über das Internet Verbindung mit meinen Exchange-Postfach über HTTP herstellen" auf "Exchange-Proxyeinstellungen"
Unter URL deine URL (statisch oer dynamisch) eingeben.

Dann wählen "Verbindung nur mit SSL herstellen" und "Die Sitzung bei Verbidungsherstellung mit SSL gegenseitig authentifizieren".

Prinzipalname des Proxyservers ist msstd:deine url
Auswahl "Bei langsamer Netzwerkverbidung die Verbindung zuerst mit HTTP und dann mit TCP/IP herstellen"
Basiauthentifizierung unter "Proxyauthentifizierungseinstellungen" auswählen

Dann dieses Profil auswählen (Im dialogfeld Mail)

Bei der Anmeldung in Outllook als Benutzer domäne/Benutzername und Kennwort eingeben

So gehts auf jeden Fall bie uns.

Gruß

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
30.01.2006 um 21:57 Uhr
Hi Alex,

Hier die Anleitung, Schritt für Schritt, auf englisch.

RPC over HTTP Deployment Scenarios Guide for Exchange Server 2003
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/exchange/2003/library/ex2k ...

So weit ich weiss gibt es das nur auf englisch.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
30.01.2006 um 22:18 Uhr
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Bin genau wie oben beschrieben vorgegagen. Beim ersten Starten kam dann die Abfrage nach account und Passwort. Wenn ich das eingebe dann dauert es 10sek und es kommt wieder (wird also nicht angenommen)

Muss auf dem Exchange Server selber nichts getan werden ?

Grüße

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
30.01.2006 um 22:39 Uhr
Hallo Alex,

wie greifts du denn auf Exchange zu? Über Router? Kann sein dass die Ports nicht freigeschaltet sind. ich antworte momentan von zuhause und weiß die Portnummern nicht aus dem Kopf. Vielleicht ist jemand online der da helfen kann.

Gruß

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
30.01.2006 um 22:40 Uhr
Noch ne Frage; funktioniert die Namensüberprüfung bei der Einrichtung des Mailkontos?

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
30.01.2006 um 22:47 Uhr
Hallo Alex,

schau auch mal nach unter anderen Threads im forum:
http://www.administrator.de/SBS2003_Std._Exchange_f%FCr_Nutzung_%FCber_ ...

Melde mich für heute ab

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
30.01.2006 um 23:04 Uhr
Hallo,

Ports sind alle freigegeben (443 sonst würde ja OWA auch nicht funktionieren)
Das Zertifikat ist von mir selber ausgestellt worden auf die DYNdns Adresse. Also das sollte soweit klappen.

Das ärgert mich jetzt echt.

Hmmm vielleicht fällt jemandem noch was ein

Gruß

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
31.01.2006 um 07:49 Uhr
Hi Alex

Ohne dir auf den Schlips treten zu wollen:
Was gibst du bei der Abfrage des Accounts ein?
Wir haben RPC over https auch in Betrieb. Fehler Nr. 1 ist, dass die User den Namen nicht mit der Syntax "domain\username" eingeben.

Gruss Ivo
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
31.01.2006 um 18:24 Uhr
Hi,

keine Angst damit tritts du mir nicht auf den Schlips Aber genau so gebe ich es ein domain\user...... Aber ich frage mich wirklich ob ich nicht auf Serverseite irgendwelche Sachen konfigurieren muss. Habe wie gesagt OWA am laufen funktioniert alles. Habe jetzt noch zusätzlich den Netzwerkdienst RPC over Https installier aber eben nix konfiguriert. Nicht dass es daran liegt.

Bis dann Grüße

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
31.01.2006 um 18:59 Uhr
Nur um ganz sicher zu gehen:

1 Fenster: http://www.itba03.de/Administrator/fenster01.jpg

der Server heißt media. Die Domäne Mediaworld.

Dann gehe ich auf weiter Einstellungen.

Es kommt folgende Fehlermeldung: http://www.itba03.de/Administrator/fenster02.jpg

Ich bestätige mit OK. Es kommt folgendes: http://www.itba03.de/Administrator/fenster03.jpg

Ich bestätige wieder mit OK. Jetzt kommen die erweiterten Einstellungen:
http://www.itba03.de/Administrator/fenster04.jpg

Ich gehe auf die Karte Verbindung. Dort auf Exchange-Verbindung mit Http herstellen und dann auf Echange- Proxyeinstellungen: http://www.itba03.de/Administrator/fenster05.jpg

Die erweiterten Einstellungen fülle ich wie folgt aus: http://www.itba03.de/Administrator/fenster06.jpg

Und bestätige mit OK. Nochmal mit OK bis ich wieder in den Email Konten bin dann auf weiter und fertig stellen.

Jetzt starte ich Outlook das erste mal: Es kommt folgende Meldung:

http://www.itba03.de/Administrator/fenster07.jpg

Gebe ich hier mein Passwort ein dann dauert es ca 20 sek und das Fenster kommt wieder.


Vielen Dank für eure Mühen

Grüße

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
31.01.2006 um 19:36 Uhr
Hallo Alex

weißt Du, ob dein System dem Zertifikat vertraut?
Geb ein https://deine domäne bei dyndns/remote

Falls keine Zertifikatwarnung angezeigt wird - ok

Fals Warnung erscheint - Klick auf "Zertifikat anzeigen" und dann "Zertifikat installieren"

Viel Glück!

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
01.02.2006 um 10:20 Uhr
Also bei Remote kommt erstmal nur eine Fehlermeldung wel die Seite nicht freigegeben ist aber wenn ich auf eine von mir freigegebene Seite klicke dann bekomme ich keine Zertifikatsprüfung.

Grüße

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
01.02.2006 um 10:34 Uhr
Alex,

nutzt Du XP mit SP2? Falls nur SP1 aufgespielt ist, dann benötigt XP noch ein zusätzliches Update (weiß aber momentan nicht genau die Bezeichnung; müßte ich nachschauen)


Gruß

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
01.02.2006 um 12:10 Uhr
Nein ich benutze SP2 und bin auch was die Updates anbelangt auf aktuellem Stand.

Sowohl im Internexplorer als auch im Firefox sind die Zertifikate unter vertauenswuerdige Websites eingetragen. Hmm da klappt irgendwas von der Serverseite nicht. Hab den RPC Netzdienst aber ordnungsgemaes installiert. Muss ich noch irgendetwas beachten

Gruesse eines verzweifelten Users

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
01.02.2006 um 23:38 Uhr
Hallo,

in diesem Thread: http://www.administrator.de/SBS2003_Std._Exchange_f%FCr_Nutzung_%FCber_ ...

und den Links dazu aus meinem Beitrag bekommst du alles was du brauchst...

Damit habe ich es an's Laufen bekommen..

Mit freundlichen Grüßen
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
02.02.2006 um 11:08 Uhr
Hallo, danke fuer den Link. Ehrlich gesagt weiss ich nicht ganz was ich jetzt machen soll. Das was da beschrieben ist habe ich ja alles soweit gemacht.

Uebrigens wenn ich auf dne Link> https://url/rpc gehe bekomme ich die Meldung:

HTTP Error 401.3 - Unauthorized: Access is denied due to an ACL set on the requested resource. (HTTP-Fehler 401.3 - Nicht autorisiert: Der Zugriff wurde wegen einer für die angeforderte Ressource festgelegten ACL verweigert.)
Internetinformationsdienste (Internet Information Services oder IIS)

Danke und Gruesse

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Lines
02.02.2006 um 18:10 Uhr
Hi Alex,

hast Du Dein Problem gelöst? Ich habe noch mal über das Zertifikat nachgedacht. Ist diesem am Server auf die dynamische Website ausgestellt? Wenn nicht, dann nutze den Assistenten zum Internetzugang um ein Zertifikat zu erstellen.

Ist einen Versuch wert. Ich bin langsam auch ratlos.

Gruß

Lines
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
02.02.2006 um 18:13 Uhr
Hallo,

was passiert genau wenn du von außen auf die URL:

http://deinhostname.dyndns.org/exchange gehst ?

Wird du auf die https://... Seite weitergeleitet ?

Bekommst du das Zertifikat angezeigt, oder nicht ?

Bekommst du die Formularanmeldung oder nicht ?

Nachdem was du schreibst hast du nicht viel von dem gemacht was in den Beiträgen steht, es hört sich nämlich so an, als würde dein PC dem von dir selbst ausgestellten Zertifikat nicht vollständig vertrauen...

http://support.microsoft.com/kb/555261/en-us
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;833401 WICHTIG !!!

Importieren wenn es angezeigt wird nutzt nichts, das Klappt nicht. Du musst dein Haupt/Domänenzertifikat für deine externe Adresse erstmal exportieren in X509, 64BASE Format.

Danach von außen aufrufen und Abfragen bestätigen, anschließend sollte es funktionieren.

Und noch mal, lies die Beiträge, Links !!!!

Mit freundlichen Grüßen
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
02.02.2006 um 21:09 Uhr
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Mühen; das echt total nett und überhaupt nicht selbstverständlich also nochmal ganz fettes dankeschön...Ich antworte nur kurz weil ich leider gleich weg muss.

Also wenn ich auf: http://meinhostname.dyndns.org/exchange
werde ich nicht weitergeleitet ich bekomme einen Fehler muss wenn gleich auf https://.... gehen. Da kommt aber dann sofort die abfrage also es wird kein Zertifikat gefordert.

Werd mir das wenn ich Zeit hab mal durchlesen (tue ich übrigens immer wenn mir jemand schonmal sowas zur verfügung stellt ) und dann berichten

Wenn das mit der Umleitung schon der Fehler ist dann wärs toll wenn mir jemand noch schrieben würde.....

Vielen Dank

Liebe Grüße

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
04.02.2006 um 13:52 Uhr
Ok also bin jetzt schonmal nen ganzen Schritt weiter vielleicht kann mir jemand hier noch weiterhelfen:

Also hab den RPC Proxy Dienst auf dem Server installiert bin dann in den IIS und hab die Eigenschaften des RPC aufgerufen. Wie beschrieben habe ich nun unter der Verzeichnissicherheit die Standartauthentifiezierung angeschalten und die integrierte Windowsauthentifiezierung abgeschalten. Den Halen für anonym habe ich weggeklickt. Zusätzlich habe ich SSL als voraussetzung angeklickt mit 128 Bit Verschlüsselung und alles Bestätigt. Ich denke soweit passt es.

Was mich etwas stutzig macht ist dass keine Lese/Skripting/Schreib Berechtigung gesetzt ist. Also eigentlich heißt das ja dass man das garnicht anschauen kann. Hier bin ich mir unsicher. Wleche Berechtigungen brauch ich denn genau?

Als nächstes sollen ja die Ports des Exchange Proxy umgeschrieben werden. Dazu muss in der Regestry einiges rumgefummelt werden, muss das sein oder kann ich einfach die Standartports nutzen. Um ehrlich zu sein habe ich die Anweisung im Microsoft Artikel hierzu nicht ganz verstanden.

Ich habe also mit dem Internetexplorer (bevor ich irgendwelche Ports maipukiert habe) die Seite https://url/rpc aufgerufen und hier kam dann eine Paawortabfrage. Da ich SP2 auf dem Exchange verwende sollte ich ja hier 3mal meine Benutzerdaten angeben beim Dritten mal sollte dann der Fehler 401.3 kommen. Das passiert soweit auch. Also sollte von Serverseite alles stimmen oder?

Was mir also nicht ganz klar ist sind:
1) Die BErechtigungen
2) Das mit den Ports die in der Regetsry manipuliert werden müssen.

Ansonsten sollte es ja klappen ich habe ein Zertifikat ausgestellt auf meine externe Dyndns dieses ist gültig und es kommt zu keiner Abfrage.

Ich denke ich werde dass mit eurer Hilfe hinbekommen. Sorry dass ich mich so anstelle ist halt das erste mal und viele Sachen sind mir hier einfach nicht klar.

Vielen Dank schonmal

Liebe Grüße Alex

EDIT:

AHHH und ich werd noch wahnsinnig: Ich habe nun mein Zertifikat in dieses Base64 format exportiert es wie angegeben in diesen ASP Code eingetragen und das ganze dann auf meiner Website als rootinstall.asp kopiert. Diesem Verzeichnis habe ich dann Scriptingrechte gegeben und bin mit meinem Client auf dies Seite gegangen. Habe dann die asp ausgeführt und es kamm die Abfrage ob es denn installiert werden soll. JA soll es.
Soweit sogut bin dann ein 2tesmal auf die Seite gegangen da kam schon wieder die Zertifikatsabfrage. Es handelt sich um einen nicht vertrauenwürdigen Herausgeber. Moment das habe ich doch gerade installiert. Schaue ich in den Optionen des IE nach ist es unter Andere Personen gelistet aber nicht unter Vertrauenswürdig

Irgendwie sitz ich jetzt seit 4 Stunden da verfolge jeden dieser Scheiß Microsoft Tutorials (Sorry für den Ausdruck) und es geht einfach nix
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
04.02.2006 um 19:23 Uhr
Hallo nochmals,

sorry dass ich hier alles so zumülle aber mir geht das einfach nicht aus dem Kopf (Kennt ja vielleicht der ein oder andere). Also hab jetzt das Zertifikat (nach ungefähr 1000Versuchen) erfolgreich installieren können. Versuche ich jetzt eine Verbindung werden meine Benutzerangaben endlich akzeptiert allerdings kommt dafür eine Fehlermeldung: "Der Exchange Server steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Dann gibts die Auswahl Erneut versuche oder Offline arbeite. Auch wenn ich es nochmal versuche geht es nicht. Aber wenigstens kommt jetzt mal eine Meldung.

Ich habe jetzt alles gemacht bis auf diese Portgeschichte weil mir ehrlich gesagt etwas graut davor....Jemand ne Idee ob es das ist oder ob ich noch irgendwas übersehen hab.

Liebe Grüße

Alex

http://www.itba03.de/Administrator/fenster08.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: aba101280
04.02.2006 um 22:06 Uhr
Hab es jetzt endlich hinbekommen. Hab letztlich einen Fehler bei der Portkonfiguration gemacht. Als ich die Regestrywerte überprüft habe habe ich gemerkt dass ich dort ein Semikolon vergessen hatte. Dadurch war der Exchange Proxy nicht richtig konfiguriert. Um nachfolgend den Leuten zu ersparen alle Infos aus 1000 Quellen zusammenzusuchen habe ich unter folgendem Link:

http://www.itba03.de/Administrator/PRCoverHTTPS.pdf

mal alles zusammengeschrieben.

Vielen Dank nochmals für alle die mitgeholfen haben.

Liebe Grüße

Alex
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Suche Outlook 2016 Exchange (2)

Frage von schnullerking zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Kein Mailversand mit Outlook 2003 (15)

Frage von gjhammes zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...