Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Outlook 2003 ist Ordnerstruktur in Englisch statt Deutsch

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: PeterKnies

PeterKnies (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2006, aktualisiert 08.12.2006, 33420 Aufrufe, 8 Kommentare

Problem: Neu installierter SBS2003 R2 komplett in Deutsch sobald sich ein User mit Outlook 2003 (komplett in Deutsch) wird die Ordnerstruktur in Englisch angezeigt (z. B. "Inbox" statt "Posteingang" usw..).

Hallo an ALLE!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Folgende Szenario:

- Installation SBS2003 R2 in Deutsch (aktueller Patch Stand)
- Alle Menüs auf dem Server werden in Deutsch angezeigt.
- Ländereinstellungen stehen selbstverständlich alle auf DEUTSCH

Wenn ich nur auf dem SBS Server das Outlook 2003 installiere und mich mit dem Administrator Mailkonto verbinde wird die linke Ordnerstruktur in Englisch statt auf Deutsch angezeigt (restliche Menüs alle in Deutsch).

Verbinde ich mich mit dem Web Access wird ebenfalls die Ordnerstruktur in Englisch angezeigt (restliche Menüs alle auf Deutsch).

Dies gilt für alle Benutzer die ich anlege und egal von welchen Rechner ich mich verbinde (da ja die Ordnerstruktur aus der Exchange Datenbank geladen wird).

Hat jemand eine Idee woher der Exchange diese Einstellung zieht (macht mich noch ganz Kirre das Problem)??? Habe mal danach gegoogelt anscheinend bin ich der einzige der das Problem hat.

Danke schonmal im Vorraus!!
Mitglied: Egbert
07.12.2006 um 16:49 Uhr
Hallo,

Du hast sicher irgend ein anderes Programm am laufen das englischsprachig ist. (Antivirus, backup...)


Du kannst Di namen zurücksetzen mit dem Outlookaufruf /resetfoldernames

Es gibt auch tools dazu die das zentral machen.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
07.12.2006 um 17:20 Uhr
hallo,

was mir noch auffällt du sprichst von SBS Server, MS supported kein Outlook auf der gleichen maschine wie exchange. --> da gibts auch Gründe.
Dies sollte man tunlichst vermeiden.

Gruß
E.Albert
Bitte warten ..
Mitglied: PeterKnies
07.12.2006 um 20:39 Uhr
Danke für den Tipp, leider habe ich keine Programme zusätzlich installiert. Gerade neu installiert.

Habe den Server jetzt auch zweimal auf VMWares installiert immer mit dem gleichen Effekt.

Ich habe jetzt auch ein Tool gefunden das die Ordnerstruktur wieder in Deutsch übersetzt. Das Tool nennt sich "OLSetFolderLanguage.exe". Aber wenn ein neuer User eingerichtet wird ist die Ordnerstruktur default Englisch.

Der Kunde möchte aber nicht jedesmal dieses Tool ausführen wenn ein neuer User angelegt wird. Das muss doch auch anders gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: PeterKnies
07.12.2006 um 20:42 Uhr
Ist schon klar das dies Microsoft nicht supportet (man wird ja auch beim Start von Outlook darauf hingewiesen) aber egal wo man vom Outlook auf den Exchange zugreift kommt dieser Effekt vor.

Es passiert ja auch bei Outlook Web Access.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.12.2006 um 21:28 Uhr
Moin PeterKnies,

1) wenn der Kunde "nicht jedesmal dieses Tool ausführen möchte", dann muss dieses Problem auf Clientseite unterbunden werden.
Serverseitig kannst Du nichts tun - es ist egal, ob der Exchange-Server deutsch oder ausländisch konfiguriert ist.

Normalerweise "prüft" Outlook bei der ersten empfangenen oder abgerufenen Mail des Exchange-Servers die "Spracheinstellungen" für die Mailerei.
Wenn dummerweise die Mail noch mal über einen "englischsprachigen" Virenscanner läuft beim ERSTEN Kontakt ... dann kommen eben "Inbox" und "Sent Items" als Ordnernamen raus.

2) Vergiss externe Tools.
Ab OL2002 gibt es den o.a. Parameter /ResetFoldernames sogar von M$ dokumentiert.

3) wenn Du lieber was Undokumentiertes OHNE Programm-Aufruf haben willst:
01.
Windows Registry Editor Version 5.00 
02.
 
03.
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\10.0\Outlook\Setup] 
04.
"ResetFolderNames"=dword:00000001 
05.
 
...dann spiele auf alle Clients VOR der Outlookinstallation diese kleine .REG-Datei ein.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: PeterKnies
08.12.2006 um 08:05 Uhr
Danke ist ein guter Tip. Werde mal den Registry Hack ausprobieren.

Leider muss ich hier nochmal einen Einwand bringen.
  • Der Mailserver wurde neu installiert
  • Es wurde noch nicht eine Mail darauf empfangen und/oder verschickt.
  • Der Outlook Client und/oder Web Access egal ob localhost und/oder anderer Client * verbinden sich zum ersten Mal auf diesen Server

und immer ist die Ordnerstruktur Englisch

Inzwischen habe ich dreimal den Server aufgesetzt mit den gleichen Ergebnissen (zum Verrückt werden)

Ich kann doch nicht der einzige sein der das hat.!!!!

Danke nochmal für alle die sich hier beteiligen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.12.2006 um 09:39 Uhr
Moin PeterKnies,

Leider muss ich hier nochmal einen Einwand bringen.
Ich hasse Einwände.

Okay, dann gehe ich es an zwei Stellen ab von meinen vereinfachten Behauptungen oben.

a)
Zitat M$ M$KB188856
Die meisten Standardordner, die auf dem Client angezeigt werden, sind auf dem Server
gespeichert, werden jedoch vom ersten Client erstellt und benannt, der auf das jeweilige
Postfach nach dessen Erstellung zugreift. Wenn also der erste Client, mit dem Sie auf ein
neues Postfach zugreifen, ein französischer Client ist, erhalten Standardordner
wie "Posteingang" oder "Gesendete Objekte" französische Namen. Wenn für einen Ordner
ein Name vergeben worden ist, behält er diesen Namen, es sei denn, Sie ändern ihn explizit
vom Client aus. Wenn also anschließend mit einem Client in einer anderen Sprache auf das
Postfach zugegriffen wird, behalten diese Standardordner weiterhin ihre Namen in der
Sprache, die von dem Client verwendet wird, der sie erstellt hat. Dies hat keine
Auswirkungen auf die Funktionalität, das Erscheinungsbild kann jedoch etwas verwirrend sein.
[...kann verwirrend sein.. *lach*.. ist shice programmiert. Anm. Biber]

Das heißt, irgendein Client - der erste, der den Exchange-Server kontaktiert hat, wurde (evtl fälschlicherweise) nicht als nordhessisch oder bajuwarisch erkannt, sondern als englischsprachig.

Shit happens, wie der Lateiner sagt.
Aber: mit diesen "ResetFoldernames", sei es per OL-Parameter oder per Registry-Eintrag, erzwingst Du, dass eine "Übersetzung" in die
- mein Gott, was für sprachliche Konstrukte - "installierte Client-Sprache" erfolgt.

b)
Und, zweites Zurückrudern, der RegHack ist gar nicht mehr undokumentiert, wie ich beim Suchen nach diesem Artikel festgestellt habe - der wird sogar von M$ selbst offengelegt. In diesem Artikel nämlich.

Hoffe, mich diesmal klarer ausgedrückt zu haben.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: PeterKnies
08.12.2006 um 12:59 Uhr
Gut dann nehme ich da mal so hin, grins!!

Danke für die Hinweise und Erklärungen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...