Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2003 - Ein Programm versucht auf Ihre in Outlook gespeicherten E-Mail-Adressen zuzugreifen...

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: franc

franc (Level 2) - Jetzt verbinden

06.06.2012, aktualisiert 11:48 Uhr, 7771 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo

ich habe hier privat ein Vista 64 Business Laptop, auf dem Outlook 2003 läuft.
Ich will nun GO Contact Sync verwenden, mit dem ich die Outlook Kontakte mit Google synchronisieren kann.

Leider kriege ich aber immer diese (dämliche) Warnung, dass ein Programm versucht, auf meine in Outlook gespeicherten Daten zuzugreifen, was ich für max. 10 Minutem explizit erlauben kann:

Microsoft Office Outlook
Ein Programm versucht auf Ihre in Outlook gespeicherten
E-Mail-Adressen zuzugreifen. Möchten Sie dies zulassen?
Falls dies unerwartet geschieht, könnte es sich um einen
Virus handeln. Gewähren sie in diesem Fall keinen Zugriff.
[X] Zugriff gewähren für 1/2/5/10 Minuten

Ich habe gelesen, das kann man unterdrücken, wenn man Makros immer erlaubt (was natürlich sehr zweifelhaft ist) und im Sicherheitscenter unter "Programmgesteuerter Zugriff – Bei verdächtigen Aktivitäten nie Warnhinweis anzeigen (nicht empfohlen)" aktiviert.
Aber das Sicherheitscenter gibt es unter Outlook 2003 ja gar nicht, ich kann es dort also nicht ausschalten.
Makros immer aktivieren ändert allein jedenfalls nichts.

Es gibt ein Programm "Advanced Security for Outlook" mit dem man das unterdrücken kann, aber dann tauscht man die obige Nervmeldung mit unzähligen Warnmeldungen dieses Programms, wo man auch nicht generell alles erlauben kann.

Gibt es da wirklich keine Lösung?

franc
Mitglied: chfr77
06.06.2012 um 12:28 Uhr
Doch das geht mit dem Mapilab-Tool

http://www.mapilab.com/de/outlook/security/

Das ist genau was Du willst und es ist komplett kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: franc
06.06.2012 um 16:58 Uhr
Zitat von chfr77:
Doch das geht mit dem Mapilab-Tool...

Womit man den Teufel durch den Beelzebub tauscht, wie ich bereits erwähnte und es dadurch genau das Gegenteil dessen ist, was ich will.
Man kriegt dann immer wieder und wieder diese lästigen Fenster:

http://img1.uploadscreenshot.com/images/orig/6/15701363998-orig.jpg

Das dauert lang bis das aufhört und alles abgewunken ist. Dieses Programm allein ist nur eine schlechte Notlösung.

Aber ich habe noch etwas geforscht und muss wohl zugeben, dass es definitiv nicht geht, ohne wohl Outlook selbst zu hacken, was ich mir nun gar absolut nicht zutraue ;)

Dennoch, ich habe dann ein kleines AHK-Skript verzapft, das mir wenigstens diese lästigen "Advanced Security for Outlook" Warnfenster, die man ja sonst immer wieder händisch anklicken und abwinken muss, von alleine und sehr schnell schließt.

Hier ist es:

01.
; fcw: 2012-06-06: Skript mit dem man die lästige Abfragen von "Advanced Security für Outlook"  
02.
; automatisch bestätigen und schließen kann 
03.
 
04.
; Skript bleibt am laufen 
05.
#Persistent 
06.
; kein Icon (aber Hotkey STRG+SHIFT+ALT+O, s.u.) 
07.
#NoTrayIcon 
08.
 
09.
SetTitleMatchMode 1 
10.
DetectHiddenWindows, on 
11.
 
12.
fenstertitel := "Advanced Security für Outlook" 
13.
 
14.
; mit SetTimer, weil weniger Auslastung als Loop. 
15.
SetTimer, Check, 500 
16.
Check: 
17.
if WinExist(fenstertitel) 
18.
19.
	; Mauskoordinaten beziehen sich auf den Screen (absolut): 
20.
	CoordMode, Mouse, Screen 
21.
	; Mauskoordinaten zwischenspeichern: 
22.
	MouseGetPos, xpos, ypos 
23.
	; Mauskoordinaten auf das aktuelle Fenster beziehen: 
24.
	CoordMode, Mouse, Relative 
25.
    
26.
	; fcw: direkt in das Fenster klicken, also Position vom Fenster aus, nicht vom Control (funktioniert nicht) 
27.
	; zuerst die Auswahlliste, oberster Eintrag: "Zugriff erlauben" 
28.
	; evtl. müssen die Werte x114 y237 (der oberste Eintrag der Liste, bezogen auf links oben des Fensters) angepasst werden 
29.
	ControlClick, x114 y237, %fenstertitel% 
30.
	; dann die CheckBox setzen fuer dauerhaftes Merken, hier auch, evtl. x41 y359 (die CheckBox) anpassen. 
31.
	ControlClick, x41 y359, %fenstertitel% 
32.
	; schliesslich OK druecken 
33.
	ControlClick, OK, %fenstertitel%	 
34.
	 
35.
	; wieder auf Screen-Koordinaten schalten: 
36.
	CoordMode, Mouse, Screen 
37.
	; Maus wieder zuruecksetzen wo sie vorher war: 
38.
	MouseMove, %xpos%, %ypos%, 0	 
39.
40.
return 
41.
 
42.
; bei STRG+SHIFT+ALT+O TrayIcon (t wie "OutookAdvancedSecurity") zeigen 
43.
^+!o:: 
44.
   If (A_IconHidden = 1) ; 1 = TrayIcon ist versteckt 
45.
      Menu, Tray, Icon  ; und wir machen es jetzt sichtbar 
46.
   else 
47.
      Menu, Tray, NoIcon  ; unsichtbar machen, da es sichtbar war 
48.
return
AHK kriegt man ja von hier:

http://www.autohotkey.net/~Lexikos/AutoHotkey_L/AutoHotkey_L_Install.ex ...

und Hilfe erhält man dazu in der sehr guten Dokumentation oder bei Spezialfragen im Forum, wie immer.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Kein Mailversand mit Outlook 2003 (15)

Frage von gjhammes zum Thema Outlook & Mail ...

Linux
gelöst E-Mail Adressen zählen (2)

Frage von plutowitsch zum Thema Linux ...

Exchange Server
gelöst Exchange mehrere E-Mail Adressen und Senden Als (7)

Frage von ketanest112 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...