Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2007 mit Business Contact Manager

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: HolgerH

HolgerH (Level 1) - Jetzt verbinden

23.11.2011, aktualisiert 19:41 Uhr, 3208 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

ich suche verzweifelt nach Hilfe....
Wir setzen bei uns Office 2007 mit Business Contact Manager mit zentraler Datenbank ein. Das läuft auch eigentlich fantastisch. Nun sind wir über folgendes Problem gestolpert.
Wenn ich unter Berichte\Verkaufschancen\Verkaufschancendarstellung gehe, wird ein korrekter Bericht erzeugt inklusive der definierten Felder wie z.B. Wahrscheinlichkeit und dem daraus resultierenden Gesamtumsatz sowie der Gesamtberechnung. Die Daten stimmen so auch.

Nun möchte ich diesen Report zur weiteren Bearbeitung nach Excel exportieren.
Nach dem Export nach Excel sind aber aus einer Wahrscheinlichkeit von 40% sage und schreibe 400% geworden!! na und der Umsatz hat sich natürlich auch erhöht.


Kennt jemand das Problem und hat es bei sich schon behoben?

Gruß

Holger
Mitglied: NetWolf
23.11.2011 um 15:14 Uhr
Moin Moin,

das hat wohl wenig mit Outlook zu tun. Eher mit Excel und der Darstellung der Daten.

Es wird kein amerikanisches Zahlenformat verwendet?
Wie sind die Felder formatiert?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
23.11.2011 um 15:25 Uhr
Moin Moin

die Installation von Office ist eine Grundnormale Vollinstallation von Office system 2007 Deutsch. Die Exceltabelle bzw. das Exceldokument wird beim Export neu erstellt.
Normalerweise würde ich sagen das der Exportbutton aus dem BCM nach Excel auch nur ein Makro ist welches sich bearbeiten lässt. Aber dem ist nicht so.
Es ist ein Com-add-In.

Gruß aus Hamburg

Holger
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
23.11.2011 um 16:13 Uhr
Hi Holger,
ich kann mich auch noch gut an den BCM2007 und die Übergabe der Daten an Excel erinnern.
Die war so grausam (vor allem langsam), dass ich das bald nicht mehr genutzt habe.

Möglicherweise hast du deinen Bericht mit Filtern versehen, die bei der Übergabe an Excel nicht korrekt berücksichtigt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
23.11.2011 um 16:25 Uhr
Hi Goscho

Also das Thema Geschwindigkeit trifft bei uns "noch" nicht zu. Ich habe in der Zwischenzeit folgendes festgestellt. Wenn ich vor dem Start von Outllo in der Systemsteuerung unter Region und Sprache auf Englisch umstellen und dann Outlook starte. Kann ich einen sauberen Export nach Excel tätigen. Dann sind die 40% auch in Excel nur 40%
Das kann aber nur ein Workaround seien. Ich glaube beim Export kommt der BCM nicht mit der Darstellung bzw Trennung zwischen 1.000,00 bzw 1,000.00 klar. Die erste Schreibweise wäre die Deutsch die andere wäre dann die Englische Darstellung. Nun können aber die Nutzer nicht dauerhaft die Region auf Englisch einstellen da sonst bei anderen Exceldatei das Datumsformat und die Darstellung auch nicht mehr stimmen würden.


Gruß

Holger
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
23.11.2011 um 16:34 Uhr
Hallo Holger,

wenn ich das so lese, dann kommt in mir der Verdacht auf, du hast auf deinem Server (auf dem die BCM-Datenbank liegt) die Spracheinstellungen nicht auf de-DE umgestellt.
Kann das der Fall sein?
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
23.11.2011 um 16:39 Uhr
Hallo Goscho

wenn es mal so einfach wäre
Leider doch ich habe noch einmal alle Einstellungen auf dem DB Server sowie auf dem Exchange Server kontrolliert. Aber auch bei einer lokalen Datenbankanbindung ist der Fehler der gleiche..
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
23.11.2011 um 16:48 Uhr
Zitat von HolgerH:
wenn es mal so einfach wäre
Leider doch ich habe noch einmal alle Einstellungen auf dem DB Server sowie auf dem Exchange Server kontrolliert. Aber auch bei
einer lokalen Datenbankanbindung ist der Fehler der gleiche..
Den Exchange kannst du rauslassen, der ist hierbei mal außen vor.

Dein Problem scheint ein sehr spezielles mit dem BCM zu sein.
Der Fehler steht bestimmt auch irgendwo in der Datenbank, aber wo suchen?

BTW: Ich kenne auch Fehler beim BCM2010, die waren plötzlich (nach SP1) nicht mehr da. Hast du die aktuellste Version installiert?
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
23.11.2011 um 16:51 Uhr
Die Rechner sind auf dem aktuellen Stand sprich also Office 2007 SP3 sowie BCM SP2
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
23.11.2011 um 22:01 Uhr
also kommen doch Daten im amerikanischen Format in der Datenbank vor. Sind alle im falschen Format, oder nur einige? Wo kommen die her? durch einen Import?
Wer hat die Felder in der DB angelegt? Welchen Datentyp haben die Felder?

Sind es gegebenenfalls "Altdaten" aus einem anderen Programm?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
24.11.2011 um 06:44 Uhr
Hallo Netwolf

also die Daten wurden meines Wissens nach per Hand vom Business Development eingetragen. Das einzigste Problem ist ja die Umrechnung/Darstellung von 40% im BCM und nach dem Export nach Excel sind es 400%
Damit stimmen natürlich alle weiteren Berechnungen wie Gesamtumsatz und die Gesamtanzeige überhaupt nicht mehr.

Und nein es sind keine Altdaten vorhanden aus anderen Programmen
Gruß

Holger
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
24.11.2011 um 12:52 Uhr
Moin Moin,

ich sehe das Problem in den eingetragenen Werten, wenn diese 1,200.00 oder 1.200,00 sein können. Der Prozentwert ist ja nur das mathematische Ergebnis.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
25.11.2011 um 11:19 Uhr
wenn ich einen Wrt eintragen will bei Einzelpreis geben ich den wert immer ohne irgendwelche Punktierung oder sonstiges ein also zum Beispiel 1200 für 1200,00 der BCM wandelt es dann nach dem Speichern um in 1.200,00.
Gibt es eigentlich eine Datenbank Übersicht (Struktur) ?

Gruß

Holger
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
25.11.2011 um 13:13 Uhr
klar gibt es eine Datenbank. Der BCM nutzt i.d.R. den SQL 2005 für seine Tabellen. Mit dem SQL Server Management Studio kannst du darauf zugreifen, i.d.R. als Admin.
Da du auf den SQL-Server via ODBC zugreifen kannst, bleibt es dir freigestellt auch ein anderes Programm dafür zu nutzen.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
25.11.2011 um 13:16 Uhr
Hallo Netwolf

das es eine Datenbank gibt war mir klar aber finde ich irgend wo ein Dokument wie die Datenbank aufgebaut ist. Zum Beispiel in welcher Tabelle werde die Berichte gespeichert....
Bitte warten ..
Mitglied: HolgerH
28.11.2011 um 15:47 Uhr
Hallo Netwolf
Wir haben jetzt in der Firma einmal eine neue lokale Datenbank erstellt und mit Daten gefüllt.
Das Ergebnis ist das selbe. Die Prozenzzahl steigt.....

Gruß

Holger
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...