Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2010 bzw. Access 2010 gemeinsamer Kalender im Netzwerk ohne Exchange

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: IngChris

IngChris (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2010, aktualisiert 20:22 Uhr, 17615 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo, Ich hab´ mir hier bereits zahlreiche Beiträge zu diesem Thema durchgelesen und auch schon entspr. gegoogelt.

Ist es tatsächlich so, daß ich mir um teures Geld Office 2010 PRO (d.h. inkl. Outlook 2010) kaufe und damit NICHT ohne größeren Aufwand bzw. ohne größere zusätzlich Geldausgabe von mehreren Rechnern auf einen gemeinsamen Kalender zugreifen kann?

Ich muss sagen, NUR für eine gemeinsame Kalendernutzung ist mir ein Exchange-Server zu teuer .

Auch die im Internet angebotenen Tools, die ohne Exchange auskommen, kosten ja mal gleich bis zu 1.000 Euro...

Webkalender (Google Calendar, Webcalendar)möchte ich auch nicht unbedingt nutzen, wenn Internet ausfällt, kann ich auf keine Termine mehr zugreifen ..

Gibt es ohne diese Tools bzw. dem Exchange-Server selbst im Outlook 2010 nicht die Möglichkeit, einen gemeinsamen Ordner für die Kalenderdaten zu definieren ?.

Meine Konfiguration:
Terminalserver 2008 R2 (64 Bit), Office 2010
- Kalenderzugriff von mehreren Rechnern auf einen gemeinsamen Kalender soll möglich sein.
- außerdem möchte ich von meiner selbstentwickelten Access-Kundenverwaltung aus im gemeinsamen Kalender Termine eintragen, ändern und auslesen können.
- Genauer gesagt möchte ich Kundentermine in 3 Geschäften verwalten, d.h. je Geschäft einen Terminkalender, innerhalb eines Geschäfts Zugriff von 2-3 PCs auf den jeweiligen Kalender.
Mir ist schon klar, daß es das alles nicht umsonst geben wird, aber im Moment habe noch nicht wirklich eine Idee, wie man das ganze möglichst kostengünstig umsetzen kann.

Kann mir jemand weiterhelfen?


Vielen Dank
IngChris
Mitglied: 2hard4you
22.06.2010 um 13:21 Uhr
Moin,


schau mal hier drauf http://gangl.de/ - da sollte einiges dabei sein.

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: der-nickel
22.06.2010 um 13:28 Uhr
Schau dich mal hier um... vlt. ist das etwas für euch:

http://www.msxfaq.de/produkte/sharedpst.htm
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
22.06.2010 um 13:41 Uhr
1und1 Produkt ist auch okay ... aber von 2hard4you ist auch wunderbar. Werd ich mir mal privat anschauen!
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
22.06.2010 um 14:21 Uhr
Danke für die raschen und zahlreichen Antworten.

Aber vielleicht habe ich auch den falschen Ansatz gewählt, denn

Kontakte: kann ich in meiner Access-DB verwalten.
email: reicht mir 1 Adr. für die Gesamtfirma und max je 1 für die Filialen.

D.h. eigentlich ist für ein GEMEINSAME Kalendernutzung der Aufwand über Outlook + zusätzl. Groupware-Tool doch übertrieben.
Vor allem weiß ich dann noch immer nicht, wie ich mit Access auf den entspr. Kalender zugreifen kann.

Vielleicht ist für mich doch der bessere Weg ein entspr. Kalendertool für den Einsatz unter Access 2010 zu suchen.
Habe in dieser Richtung vor einiger Zeit natürlich bereits gegoogelt, aber nicht wirklich das richtige gefunden...

Im Prinzip bräuchte ich einen Wochenkalender, in dem ich innerhalb einer Filiale Termine von Mo-Sa, jew. 8-18 Uhr im Halbstundentakt verwalten kann.
Derzeit verwenden wir einfach Excel dazu (für jede Woche ein Blatt), ist halt nicht so komfortabel, da halt´ jedes Jahr auf´s neue 52 Wochenblätter angelegt werden müssen (d.h. für jeden Tag Datum und der Wochentag eingetragen werden müssen).

LG IngChris





LG. Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
22.06.2010 um 14:32 Uhr
Ansonsten kannst du dir auch eine kleine XAMPP Kiste hinstellen, dort über PHP ein Kalenderähnliches Script drauf schaufeln ...

Wenn dir das mit dem Access sehr am Herzen liegt, musst du nach einer Schnittstelle suchen.


Du willst nur eine Wochenübersicht haben, die pro Filiale - Benutzer, eine Verwaltung machen lässt.

Sobald du Sonderwünsche an etwas fertigem hast, ... du weißt bescheid?
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2010 um 17:59 Uhr
Moin,

so richtig haste ja noch nicht damit rausgerückt, was Du im Halbstundentakt verwalten willst - wenns Personal ist, kannste das wunderbar mit http://www.orangehrm.com (muß zwar einmal initial angepasst werden) - dafür isses aber kostenlos.

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
22.06.2010 um 20:13 Uhr
Danke für die vielen Tipps,

Hab´ folgendes gefunden:

http://www.access-template.com/Access_Scheduler.html

Habe mir vorher kurz die Demo angesehen und daraufhin halt mal USD 99.- investiert.
Dafür bekommst Du das Ding als .mdb. (in meinem Fall für Access 2007, Access 2010 wurde leider nicht angeboten).

Ist im Prinzip eigentlich genau das was ich mir vorstelle, allerdings etwas überladen (ca. 8000 (!) Zeilen Programm-Code) - ist irgendwie anscheindend auch gedacht um verschiedene Funkionen und Techniken in Access zu erlernen (Einloggen mit Kennwort, Anlegen von Kundendaten, Anzeigen von Berichten usw.)
Termineingabe über Doppelklick erfordert verpflichtend 4 od. 5 Eingaben pro Termin, mir würde es reichen, wenn ich direkt ins Terminfeld schreiben kann (Name+Aktion) und nicht extra über das Zusatzformular eingeben muss - nachdem man die .mdb hat kann und darf man natürlich alles entspr. modifizieren.

3 Dinge sind mehr derzeit aufgefallen:

1. Es läuft meinem Gefühl nach nicht ganz flüssig, d.h. es dauert etwas, wenn man z.B. auf die Wochenansicht klickt, bis alle Termine aktualisiert sind, bzw. wenn man über das Termin-Eingabeformular einen Termin eingibt, das Formular schließt und bis der Termin in der Wochensicht angezeigt wird.

2. Was mich derzeit etwas ERSCHRECKT: Ab und zu ist es passiert (unter Access 2007, wofür mein Download eigentl. vorgesehen ist) , daß ein od. auch alle Termine einer Woche plötzlich durch einen schwarzen Hintergrund ersetzt wurden, erst nach einem Programmneustart waren die Termine wieder an ihrem Platz (verlorgegangen ist keiner ...), ist nicht gerade vertrauenserweckend, abgesehen davon daß es die Anwender sicher nicht lustig finden ...
(habe mal den Hersteller / Autor diesbezügl. kontaktiert ...)

3. Unter Access 2010 (auf Terminalserver 2008 R2 !) habe ich es kurz getestet. Hier stelle ich ein ähliches Fehlverhalten fest (Termin nicht angezeigt, plötzlich schwarzer Balken, nach Neustart wieder da), außerdem wurden hier einmal ohne Grund 2 Terminfelder plötzlich färbig dargestellt, obwohl ich da gar keinen Termin eingetragen habe (da sollten die Felder eigentlich weiß sein).

Sieht aber mal ausbaufähig aus, sofern man gewissen Overhead entfernt und sich das mit den nicht angezeigten Terminen klärt...

PS: 2hard4you: Was ich verwalten will ist kein Geheimnis - es geht um Kunden, die neue Kontaktlinsen (Haftschalen) bekommen oder zur Kontrolle kommen....), that´s it.

So, und für heute reichts...
Weitere Infos folgen ...

LG Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
25.06.2010 um 17:34 Uhr
Hallo,

es gibt Neuigkeiten...
Habe ziemlich genau die Anwendung gefunden, die meinen Anforderungen entspricht.

Habe kurz die Demo getestet und dann gleich EUR 49.- investiert (offene .mdb zum Anpassen an eigene Anforderungen).
Das Ding nennt sich Appointment Planner und ist auf folgender Seite zu finden:

http://www.accesstogo.org.uk/Appointments_Planner.html

Man kann die Ansicht des Wochenplans einstellen, Startzeit und Endezeit für jeden Tag, die entspr. Zeitintervalle und diese Anwendung sieht auf den ersten Blick einmal ganz gut durchdacht aus..
Ich habe mal ein bisschen getestet (Access 2007) - Version, hat in meiner kurzen Testphase problemlos funktioniert.

Einziger Wermutstropfen: Gibt´s noch nicht für Access 2010, unter Access 2010 hab ich´s auch probiert (mit der Original-DB) - aber nur ein paar Minuten, da habe ich beim Anlegen eines Termines gleich folgende Fehlermeldung bekommen: "Error in Module DoPopAppts - 51 - Interner Fehler", Termin wurde auch nicht angelegt!
Habe bereits den Hersteller kontaktiert ...

Lt. FAQs kann es eine Weile dauern, bis die Tools auf die neue Access-Version umgestellt werden (u.U. bis 1 Jahr nach dem Launch der neuen Access-Version).
Falls jemand den appointments-planner erfolgreich unter Access 2010 einsetzt --> Bitte melden

Es soll sich aber bitte jeder selbst sein Urteil bilden, entspr. Demo-Versionen können ja downgeloaded werden...

LG Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
29.06.2010 um 13:58 Uhr
Also zum AppointmentsPlanner,

Hersteller hat mir in seiner Antwortmail nichts anderes mitgeteilt, als eh schon in seinen FAQs zum Thema Access 2010 beschrieben.

http://www.accesstogo.org.uk/ContactUs.html#Acc2010

Seiner 20 jähr. Erfahrung nach ist eine neue Access - Version mit dem 1. SP so wie es eigentlich beim Launch sein sollte und mit dem
2. SP sind dann auch Kundenfeedbacks eingearbeitet.

D.h. den AppointmentsPlanner wird´s zwar wahrscheinlich in Access 2010 geben, aber nicht so schnell...

Sollte jemand das Ding erfolgreich unter Access 2010 einsetzen und z.B den "Error in Module DoPopAppts - 51 - Interner Fehler" - Fehler gelöst haben, bitte posten.

Sollte ich dazukommen und eine Lösung finden, erfahrt ihr das natürlich auch.

PS: Übrigens, der andere Hersteller bei dem ich etwas vorschnell die USD 99.- für den Access Scheduler bezahlt habe, hat sich sehr kulant gezeigt.
Nachdem ich ihm mitgeteilt habe, daß derAccess Scheduler nicht so recht funktioniert (Stichwort:; schwarze Balken) hat er mir gemailt, daß er die PayPal-Zahlung rückgängig macht (und sich außerdem ansieht ob er das Problem lösen kann).


LG Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
29.06.2010 um 17:37 Uhr
Hallo, hab schon etwas gefunden:

Beim Anzeigen der Termin kommt folgende Anweisung vor, die definitiv den Fehler auslöst. (Formular: frmAppointments, Function DoPopAppts)

Me("Label" & lbl).Top = ((rs![ApptStartTime] - MyDisplayStartTime) / MyTimeSlotDuration) * MyRowHeight

Wird dazu verwendet, um die Obere Position zu berechnen, ab wo der Termin eingefärbt/eingetragen wird:
ApptStartTime = Start des Termins, z.B. = 15:00:00
MyDisplayStartTime = Zeit ab der die Termine auf dem Kalender angezeigt werden, z.B. 9:00 (z.B. Anzeige der Termin von (9:00 bis z.B. 19:00)
MyTimeSlotDuration = Termin-Intervall, z.B. 00:30
MyRowHeight = Höhe des Terminfeldes, z.B. 451 (in die Berechnung dieses Wertes geht u.a. die Anzahl der angezeigten Terminzeilen sowie angez. Start-Endedatum ein)

Wenn man sich die Codezeile ansieht wird also (ohne DateDiff) zuerst ein Datumsfeld (Datum/Uhrzeit -Feld, festgelegt als 24h-Zeitformat) von einem anderen abgezogen
(rs![ApptStartTime] - MyDisplayStartTime, d.h. z.B 15:00:00 minus 9:00 liefert sowohl unter Access 2007 als auch unter Access 2010 als Ergebnis = 0,25 (mit Msgbox testweise angezeigt)
und dann wir dieses Ergebnis durch MyTimeSlotDuration 00:30 (auch Datum/Zeit definiert) dividiert --> Bereits das führt in Access 2010 zu Fehler 51-Interner Fehler. (Access 2007 anscheinend kein Problem) --> Access 2007 liefert hier den Wert = 12 --> OK --> siehe weiter unten

Komischerweise wird in der entspr. Function (DoPopAppts) eigentlich die ganze Zeit mit der DateDiff - Funktion gearbeitet, nur bei einigen Zeilen - wie z.B. bei dieser Zeile - wird kein DateDiff verwendet. Noch dazu wird hier durch ein Datum/Zeit dividiert !???


Ändere ich den Code folgendermaßen, dann funktioniert es anscheinend:

Me("Label" & lbl).Top = ((DateDiff("s", MyDisplayStartTime, rs![ApptStartTime])) / 1800) * MyRowHeight

D.h. ich verwende
1. die DateDiff - Funktion um ein Datum vom anderen abziehen --> Ergebnis sind in diesem Beispiel 21.600 Sek. (15:00 - 9:00 = 6 Stunden = 21600sec),
2. das 30-min Terminintervall rechne ich um (00:30 = 1800 s, hier testweise fix eingetragen) , d.h. 21.600 / 1800 sec = 12 (entspr. Terminzeile) --> genau dieses
Ergebnis erhalte ich bei Access 2007 bereits mit der Original -VBA- Anweisung (kein Fehler)
3 und multipliziere das ganze mit der Höhe des Terminfeldes (451), d.h.21.600 / 1800 = 12 * 451 = 5.412 --> ist entspr. Position (.top)
Schon wird der Termin an richtiger Position eingetragen und das Terminfeld eingefärbt.

Ich hoffe, ich habe das einigemaßen verständlich beschrieben ...

Der Aufbau des Terminplaner - Formulars ist natürlich etwas komplex (ich habe jetzt 2-3 Stunden benötigt um das eine Problem hier - hoffentlich - zu lösen) und ich habe keine Ahnung bzw. noch nicht weitergetestet, was mein Änderungsversuch für Auswirkungen hat, wo man was ändern muss, usw, aber das ist einmal ein Ansatz ...

Werde das Fehlerbild mal an den Hersteller weiterleiten, vielleicht beschleunigt das das Bereitstellen einer 2010er - version des AppointmentPlanners

Meine eigentliche FRAGE:
Kann es sein, daß ich unter Access 2007 -ohne spezielle Funktion - ein Datum/Zeit-Feld durch ein anderes Datum/Zeit-Feld DIVIDIEREN kann und bei Access 2010 GEHTS NICHT ????
PS: Datum/Zeit-Feld von einem anderen Datum/Zeit-Feld abzuziehne ohne Date - Diff - Funktion scheint in Access 2007 und Access 2010 zu funktionieren (siehe Beispiel oben --> Ergebnis = 0,25 --> wobei ich nicht weiß, was dieser Wert aussagt, wenn ich 15:00 - 9:00 rechne ...)

LG Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
09.07.2010 um 13:03 Uhr
Sieht so aus als halte ich hier einen Monolog.
Ich nehme mal an, das das Thema zu spezifisch ist, oder ...

Gibt´s bereits jemanden der den AppointmentsPlanner unter Access 2010 erfolgreich einsetzt ?

PS: Datums / Zeit - Feld, warum Wert = 0,25:
ich will mich nicht mit fremden Lorbeeren schmücken, aber ein netter Zeitgenosse hat mir folgende Erklärung für Datum/Zeit-Feld geliefert ...

Datums und Zeitangaben werden als 64-Bit-Gleitkommazahlen gespeichert und verarbeitet. Die Stellen vor dem Komma, sind ganze Tage ab dem 30.12.1899, die Nachkommstellen geben Bruchteile des Tages an, z.B. 0,5 = 1/2Tag = 12:00 Uhr. In deinem Fall 15Uhr-9Uhr = 6 Stunden = 6/24 = 1/4 = 0,25

LG. IngChris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
12.07.2010 um 21:27 Uhr
Achtung: Preis - Änderung beim Appointmentsplanner:

Nachdem ich routinemäßig mal nachgesehen habe, ob es den Appointments Planner vielleicht doch bereits für Access 2010 gibt,
mußte ich feststellen, daß das noch NICHT der Fall ist.
UND viel schlimmer ...
Plötzlich kostet das Ding statt EUR 49.- jetzt 145.- Pfund (ca 173.- EURO) !
(Keine Ahnung warum das jetzt plötzlich 3,5x so teuer ist wie vorher.

LG IngChris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
17.07.2010 um 15:45 Uhr
Lt. Anfrage beim Hersteller des AppointmentsPlanners dürfte es sich bei den EUR 49.- um eine Aktion gehandelt haben, um das Ding unter die Leute zu bringen...
Jetzt wurde der Preis "angepasst". Ist ein ordentlicher Preissprung, ist aber anscheinend so.

Ich warte auf jeden Fall auf die Access2010-Version (was ja noch dauern wird).
Sollte ich das Ding dann jemals verwenden, gebe ich hier gerne meine Erfahrung weiter...

Bin natürlich für andere Lösungen offen...
Freue mich über jede Empfehlung, falls schon jemand erfolgreich einen entspr. Wochenplaner unter Access 2010 einsetzt.

LG Ingchris
Bitte warten ..
Mitglied: IngChris
29.07.2010 um 15:25 Uhr
Hallo,

Ist jetzt anscheinend doch schneller gegangen...
Appointmentsplanner für Access 2010 ist verfügbar.

http://www.accesstogo.org.uk/Appointments_Planner_BuyIt.html

Ich hab´ das ding nur kurz ausprobiert unter Win Terminalserver 2008 R2 + Office 2010.
Das Fehlverhalten, das die Version für Access 2007 beim Einsatz unter Access 2010 hatte, dürfte nun behoben sein (siehe meine vorigen Kommentare).
(Habe testweise aber nur mal 2 Termine eingegeben).
Da ich auch mal Urlaub mache und danach noch andere Arbeiten zuerste erledigt werden müssen, kann ich das Ding frühestens erst in einigen Wochen gründlich testen.

PS: Preis ist leider bei 145.- (ca. 170.- Euro) Pfund geblieben...

Wie gesagt für meinen Fall dürfte dieser Terminplaner optimal sein, muss aber eh jeder selbst entscheiden, ob´s ihr/ihm das wert ist.
Ich würde empfehlen, bei Interesse vorerst mal die kostenlose Demo zu testen.

LG IngChris
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
29.07.2010 um 15:58 Uhr
es sei dir ein Lob gegönnt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013, Outlook 2010 Standard-Absendeadresse ändern (4)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Zweite Exchange Postfach in Outlook 2010 einbinden (2)

Frage von DieAzubinne zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 - automatische Einbindung von Postfächern in Outlook 2010 (8)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...