Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 2010 PST - Durcheinander - und nun ?

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: power-user

power-user (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2017, aktualisiert 12:39 Uhr, 288 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

habe zwar einige Jahre Erfahrung, doch so etwas habe ich noch nicht erlebt.....

Die Ausgangslage:

Computer mit Windows 7 wird von zwei Personen benutzt. Jeder hat sein Benutzerkonto.

User 1 (Admin-Rechte) hat 14 Mail-Adressen, User 2 (KEINE Admin-Rechte) hat 4 Mail-Adressen. jeder hat "SEIN" Outlook unter dem jeweiligen Benutzerkonto.

E-Mail Adressen bestehen nach dem Schema Vorname.Nachname@domain.de bzw. Vorname-Nachname@domain.de (Dementsprechend heissen auch die PST-Dateien)


Innerhalb des jeweiligen Outlook hat der entsprechende User eine PST- Datendatei (weil IMAP verwendet wird )
diese befindet sich unter:

C:\Users\<Benutzername>\Documents\Outlook-Dateien


sowie eine PST-Datei für jede eingerichtete Mailadresse.
Diese befinden sich unter:

c:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook


IMAP wird deshalb benutzt, weil beide User ein Galaxy A5 2016 haben, auf welchem die am häufigsten verwendete Mailadresse mit IMAP eingerichtet ist.
Zudem wird der Kalender der am häufigsten benutzten Mailadresse über einen CFOS CalDAV Syncronizer abgeglichen.

Soweit so gut.


Nun zum Problem:

obwohl keinerlei Änderung am System oder an Outlook vorgenommen wurde, hat User 2 derzeit ein völliges Durcheinander in seinem Outlook !

Die Mailadressen 1 und 4 sind richtig erfasst d.h. es gibt jeweils eine PST-Datei. Mailadresse 3 fehlt komplett (als wäre Sie nie in Outlook erfasst worden)

und bei Mailadresse 2 (der wichtigsten) gibt es gleich mehrere PST-Dateien ......2 Kopien erkennbar an einer eingeklammerten 1 bzw 2 im Dateinamen.....
sowie eine Dritte "Kopie" nach dem Namen X.Y @domain.de.PST ( XY steht hier für die Initialen - doch Initialen finden sich eigentlich nur bei der Datendatei...)

Und es kommt noch Dicker:

10 von 14 Adressen von User 1 befinden sich nun im Outlook von User 2 (...)

Lösche ich die betreffenden PST Dateien von User 1 aus dem entsprechenden Ordner (von User 2) c:\benutzer\Benutzer 2\appdata\lokal\microsoft\outlook

Und starte Outlook neu, sind die Dateien wieder drin, und die zuvor gelöschten PST Dateien sind wieder da (auch wenn sei aus dem Papierkorb entfernt wurden)


bei User 1 hingegen ist alles in bester Ordnung

Was kann ich nun tun, um für User 2 die Ordnung wieder herzustellen ? Und was kann ich machen, damit So etwas NIE wieder passiert ???

Und nein, ich möchte weder auf eine andere Windows-Version wechseln - noch ein anderes Mailprogramm als Outlook nutzen - und auch
kein POP3 (was soll ich mit dem veralteten Müll) --- falls jemand die Idee haben sollte.

Kann ich mit Exchange was machen ? Habe eine Fritzbox die 24/7 läuft und genug USB-Sticks und Festplatten für einen "Exchange-Server"

Oder hilft eine Cloud für einen "Exchange-Server" ???

ich möchte doch einfach nur ein funktionsfähiges Outlook !

Freue mich auf Eure Antworten / Hilfe - Danke vorab






Mitglied: Kraemer
20.03.2017 um 13:55 Uhr
Moin,

Zitat von power-user:
und auch kein POP3 (was soll ich mit dem veralteten Müll)
und was genau ist an POP3 veraltet?

Kann ich mit Exchange was machen ? Habe eine Fritzbox die 24/7 läuft und genug USB-Sticks und Festplatten für einen "Exchange-Server"
Hui - nen Exchange auf ner Fritzbox. Man lernt nicht aus...

Oder hilft eine Cloud für einen "Exchange-Server" ???
Und was soll das sein?

Mal ernsthaft: Es hilft dir überhaupt nicht, hier den Dicken zu markieren, um über deine nicht vorhandene Kompetenz hinweg zu täuschen. Deine Beschreibung der Installation ist grauen- und fehlerhaft. Deine Selbstüberschätzung ist kaum zu überbieten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: power-user
20.03.2017 um 14:03 Uhr
Habe hier einfach nur eine Frage gestellt.

Habe nie behauptet, dass ich Kompetenzen habe bzw. welche da sind oder sein sollen...

Wenn jemand versuchen möchte zu helfen, und meine Beschreibung nicht versteht, kann man ja nachfragen !

Aber ich muss mich hier nicht beleidigen lassen !
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
20.03.2017, aktualisiert um 15:22 Uhr
Hallo

Lösche ich die betreffenden PST Dateien von User 1 aus dem entsprechenden Ordner (von User 2) c:\benutzer\Benutzer 2\appdata\lokal\microsoft\outlook

Wie du bemerkt hast, bewirkt das Löschen der PST Datei nur, dass sie beim erneuten Starten von Outlook neu angelegt wird
Ist ja bei IMAP kein Problem, da du auf deiner lokalen Festplatte sowieso nur eine Kopie der Email hast --> IMAP

Ich würde ein Backup des Systems erstellen, und dann unter USER2 alle IMAP Konten löschen, und zwar
Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei". Unter den "Kontoinformationen" finden Sie die "Kontoeinstellungen", unter denen Sie erneut die "Kontoeinstellungen" finden. Wählen Sie das gewünschte Konto aus, klicken Sie auf den Button "Entfernen" und bestätigen Sie anschließend mit "Ja".

Nun noch die PST's löschen (wenn sie nicht schon durch das Entfernen des Kontos gelöscht wurden.

Nun können die IMAP Konten unser USER 2 neu erstellt werden

Was kann ich nun tun, um für User 2 die Ordnung wieder herzustellen ? Und was kann ich machen, damit So etwas NIE wieder passiert ???
Von sich aus ist das sicherlich nicht passiert, da hat schon jemand etwas dazu beigetragen, insofern kannst du nicht verhindern, dass derselbe User dir das wieder einbrockt
Gruss Urs
Bitte warten ..
Mitglied: power-user
20.03.2017 um 15:40 Uhr
hm.

habe nun zunächst bei User 2 ALLE pst dateien (und somit ALLE Mailadressen) entfernt (egal ob User 1 oder 2)

habe dann sogar die Datendatei für User 2 unter C:\Users\<Benutzername>\Documents\Outlook-Dateien gelöscht....

Nun habe ich letztere und nur letztere vom BackUP zurückkopiert - hilft nix !

Nächster versuch : Habe das Profil "Outlook" unter dem Benutzerkonto für User 2 gelöscht ..... Outlook ist also wieder jungfräulich

Nun ein neues Profil mit dem Namen Outlook angelegt - es entsteht eine neue Datendatei unter C:\Users\<Benutzername>\Documents\Outlook-Dateien

..... Nun öffne ich Outlook und denke mir, jetzt könnte ich die Dateien unter c:\benutzer\Benutzer 2\appdata\lokal\microsoft\outlook

nach und nach reinkopieren ODER die Adressen einzeln neu in Outlook erfassen und die Mails mit IMAP abholen....

Doch was sehe ich ??? Wieder die Mailadressen von User 1 trotz NEU angelegten Profil Grrrrr

Und nun ?
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
20.03.2017 um 15:45 Uhr
Hallo

Nun habe ich letztere und nur letztere vom BackUP zurückkopiert - hilft nix !

Was soll das bringen?? IMAP: = du hast nur Kopien der Mails, die Originale liegen beim Provider. Somit werden bei jedem Starten von Outlook die Mails neu heruntergeladen, wenn nicht schon vorhanden

..... Nun öffne ich Outlook und denke mir, jetzt könnte ich die Dateien unter c:\benutzer\Benutzer 2\appdata\lokal\microsoft\outlook

Wieso willst du die Dateien reinkopieren?
Zum wiederholten Male, du hast nur Kopien der Mails, vergiss das hin und her kopieren

verhunzte Konten löschen, Datendateien (wenn noch vorhanden löschen), Profile neu anlegen und freuen

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: power-user
20.03.2017 um 15:57 Uhr
Ok. danke.

Kann ich das Profil irgendwie sichern ?
Bitte warten ..
Mitglied: Meierjo
20.03.2017 um 16:43 Uhr
Hallo

Du kannst selbstverständlich die PST Dateien wegsichern, und den Reg-Pfad HKCU\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook sichern

Aber wozu das gut sein soll???

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
20.03.2017, aktualisiert um 22:42 Uhr
Hallo,

ich würde pro Benutzer:
- die "am häufigsten benutzte Adresse mit dem Kalender" via ActiveSync vom Outlook an den Server des ISP anklemmen (wenn der das kann)
- die "am häufigsten benutzte Adresse mit dem Kalender" zusätzlich via ActiveSync vom SmartPhone an den Server des ISP anklemmen (wenn der das kann)
- die restlichen Adressen via POP3 leersaugen und alle E-Mails via Filterregeln in Unterordner einer PST-Datei schieben

Wenn ich lese, dass Du POP3 als "veralteten Schrott" bezeichnest habe ich allerdings die Befürchtung, dass Du nicht umhinkommst, dich mit den Grundlagen der E-Mail-Kommunikation zu beschäftigen.

Der integrierte IMAP-Client von Outlook ist schlichtweg Müll; und das muss er auch sein. Sonst würde nämlich niemand Exchange kaufen

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: XPFanUwe
20.03.2017 um 22:52 Uhr
Ein solcher Fehler deutet auf ein Fehler im Outlook insgesamt hin. Bei IMAP sind ja die Daten auf dem Server. Du solltest bei allen Usern alle Mailkonten und zugehörige PST löschen. Dann solltest Du eine Reparatur Installation von Outlook durchführen. Jetzt pro User die Konten neu anlegen. Im Zweifel ist zu prüfen, wie es auf dem Mailserver aussieht.
Bitte warten ..
Mitglied: XPFanUwe
20.03.2017 um 22:55 Uhr
POP3 ist kein Müll, ich arbeite damit seit 20 Jahren. Es ist nur ANDERS als IMAP. Je nach Verwendung ist eins der Protokolle besser. Wenn mehrere Geräte bedient werden ist IMAP besser. Dein Problem hat nix mit dem Protokoll zu tun, eher mit Outlook selbst.
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
21.03.2017 um 07:03 Uhr
Zitat von power-user:

Doch was sehe ich ??? Wieder die Mailadressen von User 1 trotz NEU angelegten Profil Grrrrr

Und nun ?
Moin,

Und nun ueberpruefst du im Outlook von User 1 die Pfade zu den PST Dateien, mit Sicherheit steht dort genau der Pfad in der Config an dem sie erscheinen. Ist ja dank Admin Rechten auch kein Problem...

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
21.03.2017 um 11:24 Uhr
Hallo,

POP3 ist kein Müll, ich arbeite damit seit 20 Jahren.

Letztendlich hängt es von der Qualität ab, mit der der Client das Protokoll betreibt.

Ich wundere mich, dass man da überhaupt mit IMAP angefangen und diese Kalendersynchronisation hinterhergefrickelt hat. Die Anbieter können ja nicht erst seit gestern ActiveSync.

Abgesehen davon zeugen produktiv genutzte 14 E-Mail-Adressen davon, dass irgendwie versucht wurde, mit der IT den Prozessfehlern in den internen Abläufen hinterherzufrickeln. Da bedarf es meiner Meinung nach "erst einmal" einen klärenden Blick auf die zugrundeliegende Strategie. Aber das ist sicherlich eine persönliche Meinung...

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2010 zeigt Übermittlungsfehler und erstellt mehrere PST-Dateien

Frage von thepatsch zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook Migration von 2010 PST nach 2016 OST (4)

Frage von garack zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...