Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook Anywhere - Sicherheit und Kompatibilität

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: lenchen2

lenchen2 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2011 um 18:41 Uhr, 4639 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

es geht um die Nutzung von Outlook Anywhere, wobei serverseitig ein SBS 2011 läuft und clientseitig Outlook 2002, 2003 und 2007 zum Einsatz kommen. Dazu ein paar Fragen:

1. Funktioniert Outlook Anywhere mit einem Server, der keine feste IP und nur ein selbstsigniertes Zertifikat besitzt?

2. Kann man Outlook Anywhere von Outlook 2002 aus nutzen?

3. Falls ja, ist die Nutzung bei Einsatz von OL 2002 sicher (starke Verschlüsselung, sichere Authentifizierungsverfahren, ...)?

4. Der Internetzugang in der Zentrale, in der der Server steht, erfolgt über einen Router mit aktiviertem NAT; welche Ports müssen auf den Server weitergeleitet werden?

5. Kann Outlook Anywhere, was die Serverseite angeht, als sicher erachtet werden? Ich frage, einmal grundsätzlich, da ja nicht alles, was möglich und wünschenswert ist, aus Sicherheitsüberlegungen akzeptabel sein muss, und konkret auch, weil unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb430792.aspx der Einsatz eines ISA-Servers empfohlen wird; hier gibt es keinen ISA, alle Dienste laufen auf einem Rechner mit Default-Einstellungen bei der Windows-Firewall.

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Lena
Mitglied: ollembyssan
28.04.2011 um 19:32 Uhr
Hallo,

SBS 2011 (Exchange 2010) unterstütze Outlook Versionen:

- Outlook 2003 und früher [JA] aber " nur mit Verschlüsselung == Outlook Einstellung "
siehe auch: http://www.msxfaq.de/clients/outlook2003e2010.htm
- Outlook 2003 und früher [JA] oder aber mit Exchange 2010 RPC Verschlüsselung inaktiv (nicht empfohlen)
- Outlook 2007 [JA] (kein Archiv im OL-Client)
- Outlook 2010 [JA] (Archiv nur bei Volumen-Lizenz)

RPC over HTTP(s):

- Outlook 2003 und aufwärts

Sicherheit:

- Verschlüsselt bei Standardauthentifizierung (da mit SSL == kein Klartext)
- Besser natürlich ein TMG o.ä. etc. davor geschaltet zu haben

- Benötigt wird ein Zertifikat
- Bei keiner statischen IP-Adresse == z.B. Dyndns
- Portforwarding (https / 443)
- Benötigt wird dann "interne Zertifizierungsstelle" + ausgestelltem Zertifikat = Zertifikat per GPO standardmäßig an Clients in Domäne verteilt
- Kein-Domänen-Client = Zeritifikat der Zeritifzierungsstelle muss installiert bzw. vertraut werden.

Auf meinem Blog findest Du z.B. ein Video zu Outlook Anywhere:
http://stephan-mey.de/?p=851

Hier findest Du z.B. auch alles was Du zur Implementierung des Zeritifikats und der Zertifizierungsstelle wissen musst (bzw. Anleitung):
http://stephan-mey.de/?cat=49

und noch vieles mehr...


Gruß

Stephan
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Win10 Mail Client und Outlook Anywhere (7)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Unterschied OWA zu Outlook Anywhere (4)

Frage von kellbidden zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Outlook Anywhere ohne gekauftes Zertifikat (7)

Frage von DKowalke zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
AUTODISCOVER EXCHANGE für OUTlook Anywhere (3)

Frage von pooner zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...