Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook anywhere sperrt Domänenkonto, ständige Passwortabfrage

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Ting

Ting (Level 1) - Jetzt verbinden

30.09.2013, aktualisiert 13:33 Uhr, 3118 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

Gegeben: Exchange 2010, Oulook anywhere ist aktiviert, Outlook 2010.

Ich habe folgendes Problem.

Ein externer Mitarbeiter (Laptop ist in einer anderen Domäne) greift per Outlook anywhere auf unseren Exchange Server zu.

der Mailserver ist über owa mail.xyz.de erreichbar.
Beim einrichten von Outlook übernimmt er mir auch mssdn:mail.xyz.de
Die Authetifizierung ist auf "Standartauth..."

Wenn ich das Domänenkonto wieder entsperre und den Inhatl in Outlook aus dem Feld "Verbindung nur mit Proxy herstellen, deren Zertifikat den folgenden prinzipialnamen enthält" lösche kann ich wieder aufs Exchange Konto per Outlook zugreifen.

Beim nächsten neustart von Outlook geht es wieder nicht und es kommt ständig die Passwort abfrage.


Hab Ihr einen Tipp für mich, was ich noch einstellen muss?

Vielen Dank
Gruß
Ting
Mitglied: ticuta1
30.09.2013 um 11:33 Uhr
Zitat von Ting:
Halo zusammen,
Hallo
Gegeben: Exchange 2010, Oulook anywhere ist aktiviert, Outlook 2010.

Ich habe folgendes Problem.

Ein externer Mitarbeiter (Laptop ist in einer anderen Domäne) greift per Outlook anywhere auf unseren Exchange Server zu.
= Mitarbeiter meldet sich beim LOGIN mit anderen Domäne\benutzername und Passwort

Die Authetifizierung ist auf "Standdartauth..."
= Deine Domäne\benutzername und passwort

Beim nächsten neustart von Outlook gehet es wieder nicht und des kommt ständig die Passwort abfrage.
klar der Rechner sendet immer die Anmeldedaten (=andere Domäne\benutzername und password


Gruß
ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: Ting
30.09.2013 um 13:33 Uhr
ja, der mitarbeiter meldet sich beim Windows login mit fremde Domäne\benutzername an.

Beim Exchangekonto meldet er sich aber mit "Meine Domäne"\benutzername und Passwort an.

Bedeutet der Laptop MUSS aus der Domäne raus?
Bringt es was, wenn ich unser Stammzerifikat auf dem Laptop installiere?

Danke
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
30.09.2013 um 14:36 Uhr
Hallo,

so ganz blicke ich die Fehlerbeschreibung nicht... Aber folgende allgemeine Hinweise:
- Der Client muss dem vorgezeigten Zertifikat vertrauen. Kommt beim Öffnen von OWA mit Internet Explorer ein Warnhinweis? Wenn ja: Stammzertifikat importieren
- Der Eintrag unter "Verbindung mit Proxy... Prinzipalname" muss den CN des Zertifikats enthalten (Hauptname, kein SAN-Name). Der Präfix ist msstd, nicht mssdn, oder?
- Der Eintrag zum Proxy-Zertifikat kommt vermutlich vom Autodiscover. Welchen Namen Autodiscover dort verteilt kannst du mit set-outlookprovider EXPR -CertPrincipalName steuern. Du kannst ihn auch auf $null setzen, dann sollte Outlook die Prüfung abschalten.
siehe http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2008/09/29/3406352.aspx und http://www.msxfaq.de/clients/oasicherheit.htm unten

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
AUTODISCOVER EXCHANGE für OUTlook Anywhere (3)

Frage von pooner zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Outlook Anywhere läuft auf 2 Rechner nicht (4)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Oulook 2016 Probleme mit Outlook Anywhere (Autodiscover) (5)

Frage von bandiandi zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange Server und Outlook Anywhere über DYNDNS (8)

Frage von Guyver zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...