Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook-Ausführungsberechtigung für Domänenbenutzer

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: shizzr

shizzr (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2011 um 13:46 Uhr, 2618 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo an die Gemeinde. Bin neu hier und hab noch nicht alles gesehen. Wenn was ähnliches zu meinem Problem schon irgendwo vorhanden ist, bitte ich um den entsprechenden Link.

Ich habe ein Problem mit Outlook 2003 auf einer Arbeitsstation (Windows XP) in unserem Mini-Firmennetzwerk: Das Programm gibt die Fehlermeldung "Microsoft Office Outlook konnte nicht gestartet werden. MAPI32.DLL ist entweder beschädigt oder in der falschen Version vorhanden. Dies kann durch die Installation einer Kommunikationssoftware hervorgerufen worden sein. Bitte installieren Sie Outlook erneut." aus und lässt sich nicht starten. Wenn ich mich allerdings mit dem lokalen oder dem Domänenadministrator am selben Rechner anmelde, kann ich Outlook problemlos starten. Ich vermute also, dass es sich um ein Berechtigungsproblem und nicht um ein Installationsproblem handelt. Allerdings habe ich sowohl outlook.exe als auch die DLL-Datei auf NTFS-Rechte überprüft und nichts fehlerhaftes festgestellt.

Zur Vorgeschichte:
Ich habe zuvor auf unserem Domänenkontroller (Windows SBS 2003) einen neuen Benutzer eingerichtet. Sein Benutzerprofil wird vom Server geladen und war vor der ersten Anmeldung leer. Ich dachte, dass nach dem ersten Einloggen automatisch die Struktur im servergespeicherten Profil erstellt würde, dem war aber nicht so. Ich konnte mich gar nicht erst anmelden mit der Begründung, dass das lokale Profil nicht geladen werden konnte. Also habe ich von einem anderen Benutzerkonto das Profil reinkopiert und persönliche Dokumente rausgelöscht (nicht sehr sauber, aber mir ist nichts anderes eingefallen).

Die Arbeitsstation wurde zuvor nicht neu aufgesetzt, die Office-Installation war bereits zuvor in Betrieb mit einem (weiterhin existierenden) anderen Benutzer. Ich habe den Rechner lediglich "rausgeputzt" mit CCleaner und alle unnötigen Programme und benutzerspezifischen Daten rausgelöscht.

Falls ihr mir Tipps geben könnt, wo ich ansetzen soll, wäre ich euch dankbar. Falls weitere Infos benötigt werden, einfach danach fragen.
Mitglied: DerWoWusste
02.09.2011 um 17:04 Uhr
Moin.

Mach zunächst den Nutzer zum lokalen Admin und teste. Liegt es an den Rechten, dann degradiere ihn wieder und monitore mit procmon.exe, was da eigentlich schief läuft. Liegt es nicht an den Rechten, sichere das alte Nutzerprofil und lösche es dann, um beim erneuten Anmelden des Nutzers ein neues zu erhalten.
Einer der beiden Wege wird mit Sicherheit zum Ziel führen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Anmeldezeiten vorgeben für Domänenbenutzer jedoch nicht für Exchange (7)

Frage von bandiandi zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
gelöst VPN - Outlook mit Exchange verbinden + Netzlaufwerke (3)

Frage von bafo zum Thema Windows Netzwerk ...

Outlook & Mail
Outlook Kalender (3)

Frage von leknilk0815 zum Thema Outlook & Mail ...

Schulung & Training
Schulung Outlook (5)

Frage von PharIT zum Thema Schulung & Training ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (28)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (21)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...