Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Outlook BCM 2010 Datenbankzugriff über Internet bzw. VPN

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: datekk

datekk (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2011 um 14:56 Uhr, 5596 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich möchte mein Unternehmen um ein Homeoffice erweitern. Dieses liegt nicht am Sitz der Firma - eine LAN Verbindung ist also nicht möglich.

Im Büro nutzen derzeit ich und meine Assistenz den BCM für Outlook 2010. Das funktioniert auch wunderbar. Nun benötige ich alldings auch in meinem Homeoffice Zugriff auf die Datenbank. Wie kann ich dies hinbekommen?
Mitglied: NetWolf
04.07.2011 um 16:03 Uhr
Hallo Grußloser, (nur die netten Mitglieder grüßen hier im Forum)

mangels ausführlicher Informationen kann ich nur sagen: die Lösung steht in deiner Überschrift = nutze VPN

Also was ist dein konkretes Problem?
- du hast keinen Server?
- du hast keine VPN-fähigen Router?
- du weißt nicht wie man VPN einrichtet? -> Frage dann bitte im passenden Brett.
- den PC auf dem das Programm (ausschließlich?) läuft, nutzt deine Assistenz?
- oder?

btw das was ich schreibe unterschreibe ich mit meinem Namen, da ich dazu stehe, was ich schreibe!

Grüße aus Rostock (s.o.)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: datekk
04.07.2011 um 16:22 Uhr
hallo. danke für deine antwort. hier meine antworten auf deine fragen:

- du hast keinen Server?
= richtig

- du hast keine VPN-fähigen Router?
= doch, fritzbox 7050fon

- du weißt nicht wie man VPN einrichtet? -> Frage dann bitte im passenden Brett.
= das bekomm ich schon hin

- den PC auf dem das Programm (ausschließlich?) läuft, nutzt deine Assistenz?
= verstehe ich nicht so ganz... was meinst du mit programm? outlook? outlook läuft mit bcm auf jedem dieser rechner und wird an jedem auch genutzt. die datenbank soll auf meinem homeoffice-rechner liegen und die anderen rechner in meiner firma sollen sich via internet darauf verbinden.

meine konkrete frage lautet: ist dies grundsätzlich technisch möglich? ich frage, weil ich im google nur 2 lösungen gefunden habe, wo es mit bcm 2007 so gelöst worden ist. da ich derzeit im büro keinen vpn fähigen router habe, habe ich versucht, per teamviewer eine vpn verbindung aufzubauen, was mir auch gelang, allerdings wird dort die datenbank nicht gefunden.

viele grüße
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
05.07.2011 um 00:34 Uhr
Moin Moin,

- du hast keinen Server?
= richtig

du solltest einen zentralen Platz für die Datenbank haben, d.h. einen "Server" der 24/7 läuft und von allen Seiten erreichbar ist.

= verstehe ich nicht so ganz... was meinst du mit programm? outlook? outlook läuft mit bcm auf jedem dieser rechner und wird
an jedem auch genutzt. die datenbank soll auf meinem homeoffice-rechner liegen und die anderen rechner in meiner firma sollen sich
via internet darauf verbinden.

hmm, eine ungewöhnlich Konstellation, aber wenn es für deine Firma Sinn macht ... warum nicht. I.d.R. ist es genau umgekehrt. Die Datenbank liegt auf einem Server in der Firma und man greift von außen (z.B. Homeoffice) darauf zu.

meine konkrete frage lautet: ist dies grundsätzlich technisch möglich?
konkrete Antwort: ja

ich frage, weil ich im google nur 2 lösungen gefunden habe, wo es mit bcm 2007 so gelöst worden ist.
das Ergebnis der Suche ist von den Suchbegriffen abhängig. Aber zwei erfolgreiche Ergebnisse sollten deine Frage beantwortet haben?

da ich derzeit im büro keinen vpn fähigen router habe, habe
ich versucht, per teamviewer eine vpn verbindung aufzubauen, was mir auch gelang, allerdings wird dort die datenbank nicht
gefunden.
ok, ich kenne deine EDV-Kenntnisse nicht. VPN via Teamviewer ist nicht das VPN was man lang läufig so bezeichnet. Befasse dich besser mit z.B. Open-VPN o.ä. Programmen.
Grundsätzliche Netzwerkkenntnisse sollten auch vorhanden sein. Speziell hinsichtlich Freigaben, Benutzeranmeldungen etc. pp.
http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/freigeben-der-business-c ...

Bei der Installation kann man den Standort der BCM-Datenbank angeben. Auch später kann man den Ort der DB bestimmen. Lese z.B. hier:
http://office.microsoft.com/de-at/outlook-help/erstellen-oder-auswahlen ...

Vielleicht ist dieser Beitrag noch hilfreich für dich: Geschäftsdaten für Unterwegs
http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/CH010120772.aspx

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: datekk
04.08.2011 um 23:11 Uhr
Hallo zurück.. Sorry, dass ich mich so lang nicht gemeldet habe, aber ich habe im neuen Haus erst seit heute wieder Internet...

Also danke erstmal für die nette Hilfe hier. Mittlerweile steht die VPN Verbindung und ich kann vom Client aus auf die Datenbank des Servers zugreifen. Auch erscheint der Server-Rechner in meiner Netzwerkübersicht.

Nur: ist es denn auch möglich, auf Datenbanken des Clientrechners vom Server aus zuzugreifen? Dies klappt leider bisher nicht. Ist es nur einseitig möglich? Könnt Ihr mir sagen wieso und wie ich das vieleicht einrichten kann? Das würde mir einiges an arbeit ersparen. Andersherum kann ich nämlich die Verbindung nicht erstellen, da ich keinen Zugriff auf den Router habe.

Liebe Grüße
datekk
Bitte warten ..
Mitglied: totalplanlos
14.11.2011 um 22:26 Uhr
Hallo datekk, Hallo Netwolf,

soooooo, ich bin jetzt auch hier. Und ich stehe vor genau dem Problem, dass datekk für sich schon gelöst hat.

Mit einem Freund habe ich ein kleines Unternehmen, und wir nutzen den BCM (Office 2010). Wir sind räumlich voneinander getrennt, also eine LAN Verbindung geht nicht. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem preiswerten Server und einem preiswerten Betriebssystem.

Mich würde konkret interessieren, mit welcher Hard- und Software datekk sein Homeoffice mit seinem Büro verbunden hat.

Ursprünglich hatte ich an einen HP MicroServer gedacht (N36L) mit Windows SBS 2011 Essentials.

Ach ja, es müsste doch möglich sein, dass ich meinen Mac auch per Remote einbinden kann, um auch mit ihm im BCM arbeiten zu können?

Ich freue mich über jeden Tipp!

Besten Dank
Markus
(totalplanlos - wie der Name schon sagt...)
Bitte warten ..
Mitglied: datekk
15.11.2011 um 08:35 Uhr
Hi. Also was schonmal ganz wichtig für einen ordentlichen Betrieb ist, ist der Upstrem Deines lokalen Internetzugangs. In meinem Büro habe ich DSL 16.000... von den 16.000 kommen im Downstream 11.000 und im Upstream 600kB an. Dann haben wir noch 5 Leute im Büro, mit denen man sich dann so einen Bandbreite teilt... Alles in allem: vernünftiges arbeiten war nicht möglich, wenn die Datenbankverbindung gehalten werden soll. Da im Offlinebetrieb bei mir alle Erinnerungen fehlen, kann ich nur online arbeiten.

Als Server läuft ein VServer mit Windows Server 2008 R2. Da ich den Server auch nur für meine Datenbank brauche, und dort alles soweit zum laufen gebracht habe kann ich Dir gern anbieten, Deine Datenbank auf meinen Server zu laden, dann kannst Du das mal testen wie das für Euch läuft.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchangezugriff aus dem Internet mit Outlook 2010 (10)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
Exchange 2013, Outlook 2010 Standard-Absendeadresse ändern (4)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Zweite Exchange Postfach in Outlook 2010 einbinden (2)

Frage von DieAzubinne zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...