Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook Datei soll auf jedem PC gleich sein!

Frage Internet E-Mail

Mitglied: werner.dorf

werner.dorf (Level 1) - Jetzt verbinden

04.08.2007, aktualisiert 05.08.2007, 5028 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo, ich habe eine kleine Frage bezüglich der Outlook Organisation.

Das Problem ist folgendes:

10 PCs und nur 3 Benutzer (Menschen)
Aber jeder möchte, dass er (egal wo er sich anmeldet (Domäenstrucktur)) seine persönliche Outlook Datei findet.
Das heiß aber auch, dass wenn sich an dem PC ein anderer Benutzer anmeldet wiederum dessen persönliche Outlook Datei kommen soll.

Jetzt stellt sich mir die Frage der Organisation.

Mögliche Ansätze:
- Terminal Accounts auf dem Server (geht das, dass jeder eine separate Outlookdatei hat?)
- Public ShareFolder Adresse ( http://www.publicshareware.de/outlook-netzwerk-beschreibung.html )

Exchange Server möchte ich nicht, der ist zu teuer und zu kompliziert aufzusetzen.

Kleine Info: Server ist vorhanden (Windows 2000 Server)

Danke im Voraus.

Gruß werner
Mitglied: spacyfreak
04.08.2007 um 14:02 Uhr
Wie wäre es mit servergespeicherten Benutzer-Profilen?
Die Profile enthalten ja die Outlook Datei (.pst).
Egal wo der User sich in der Domäne anmeldet,wird sein Profil geladen, und damit steht dann lokal die .pst Datei mit den User-Mails zur Verfügung.

Ausserdem bietet das den Vorteil der zentralen Sicherung. Man muss dann nur die Daten die auf dem Server liegen sichern und nicht alles was auf den 10 Clients verstreut herumliegt.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
04.08.2007 um 14:15 Uhr
Hi

Bei Outlook-Daten im Server gespeicherten Profilen wird folgendes Problem auftreten:
Ein Benutzer meldet sich an einem PC an und öffnet Outlook. Nun befindet sich der Benutzer in der Nähe eines zweiten PC's und muss dringend auf seine Outlook-Daten zugreiffen.
Eine pst-Datei kann von MS-Haus aus nur von einem Outlook geöffnet werden.

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
04.08.2007 um 15:33 Uhr
Hallo,

servergespeicherte Profile sind klar, müssen sein.

Wenn sichergestellt wird, dass die User, auch wenn sie an mehreren PCs angemeldet sind, sie immer nur ein Outlook offen haben, dann kannst Du die PSTs auf ein Homeshare packen und dann ist gut. Wenn das nicht sicher ist, dann wir Dir nur eine IMAP-Server bleiben. Muß ja nicht Exchange sein, sonder kann z.B. ein Mercury Mailserver etc sein.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.08.2007 um 21:03 Uhr
@einfach-mal-die-klappe-halten
Wie wäre es mit servergespeicherten Benutzer-Profilen?
Die Profile enthalten ja die Outlook Datei (.pst).
Bist du dir da sicher?
Das Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Lokale Einstellungen\ das im Unterverzeichnis Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook die PST enthält ist IMHO aus dem servergespeicherten Profil ausgeschlossen.

Egal wo der User sich in der Domäne anmeldet,wird sein Profil geladen, und damit steht dann lokal die .pst Datei mit den User-Mails zur Verfügung.
...abhängig von der Größe der PST könnte er während des Anmeldeprozesses dann auch noch gemütlich frühstücken

@werner.dorf
Die von n.o.b.o.d.y. vorgeschlagene Lösung, die PSTs auf ein Homeshare zu legen, hatte ich mit 16 Benutzern und unter Outlook2002 und PSTs bis max. 2GB erfolgreich im Einsatz.
Die Lösung hat den Vorteil, dass die PST nicht auf den Client kopiert werden muss. Die Dateigröße spielt somit keine so großte Rolle mehr, da Outlook lediglich Views übers LAN laden muss.
Jede PST kann natürlich nur einmal geöffnet werden, Mehrfachanmeldungen mit mehreren Outlooksitzungen funktionieren nicht.

HTH,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: werner.dorf
04.08.2007 um 21:47 Uhr
Danke für die Idden, aber was ist mit der Idee der Terminal Profile, wo man KOMPLETT auf dem Server arbeitet?

gruß werner
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.08.2007 um 22:19 Uhr
Hallo Werner,
Danke für die Idden, aber was ist mit der Idee der Terminal Profile, wo man KOMPLETT auf dem Server arbeitet?
klar geht das, musst halt die Terminaldienste installieren (und lizenzieren!), die entsprechenden Anwendungen auf dem Terminalserver installieren dann geht das schon.
Jeder deiner 3 Benutzer hat dann ein Konto auf dem TS (Profil unter D:\Dokum...\%USERNAME%\)

Alternative Citrix Presentation Server, damit könntest du die Anwendungen, in deinem Fall Outlook auch freigeben.

Alternative 2X, hat einen kostenlosen Application Server mit 5 Connections.

[EDIT]Da die Benutzer auf dem Terminalserver arbeiten, muss dieser hardwaremäßig natürlich entspr. ausgestattet sein[/EDIT]

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
05.08.2007 um 23:05 Uhr
Terminal wäre recht überdimensioniert.
Mit den servergespeicherten Profilen fährt man optifit.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Netzwerke
Fax über PC bzw. Outlook (11)

Frage von BergEnte zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkmanagement
gelöst Batch Datei auf anderem PC öffnen (35)

Frage von Flodsche zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...