Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook Datendatei kann nicht erkannt werden

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: Beckham25

Beckham25 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.10.2011 um 14:38 Uhr, 9048 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe massive Probleme meine Outlook Datendatei zu reparieren bzw. in mein vorhandenes Outlook 2010 reinzubekommen.

Ausgangslage: Ich bin auf Windows 7 Prof. umgestiegen, hatte zuvor die Home Premium Edition. Nach der kompletten Neuinstalltion von Windows und auch Office
wollte ich meine vorhandene Outlook Datendatei, die ich auf dem USB Stick zuvor gesichert hatte, zurückspielen.

Es begenete mir die Meldung, dass die "Die Datei ist keine Outlook Datendatei". Ich habe dann versucht mit einigen Tools u.a. die scanpst.exe über die Datei drüber laufen zu lassen. Doch auch hier kommt die Meldung dass die Datendatei keine Datendatei von Outlook wäre. Sie kann nicht gelesen/erkannt werden. Hat jemand eine Idee wie ich meine Datei reparieren dran?

In dieser Datei hängen sehr wichtig Daten für mich (Geschäftskalender, Kontakte, Mails etc.). Im diversuche Suchfunktionen in Foren habe ich auch schonmal versucht das Programm Olfix drüber laufen zu lassen doch selbst dieses Programm will die Datei erst gar nicht erkennen. Ich bin ein wenig ratlos, denn im Windows Explorer wird die Datei als Dateityp Outlook geführt, jedoch wird die Meldung ausgegeben dass diese nicht erkannt werden kann.

Hoffe jemand kann mir helfen. Ich würde mich sehr freuen.
Grüß Becks
Mitglied: Tommy70
27.10.2011 um 14:56 Uhr
Hallo,

nehme mal an, dass es kein Backup außer der Sicherung auf dem USB-Stick gibt, oder?
Bist du sicher, dass du die richtige Datei gesichert hast. Ist es eine .pst Datei?

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.10.2011 um 15:01 Uhr
Hi Becks,

eine anderen Vorschlag als Tommy70 kann ich dir auch nicht geben, aber eine Frage hätte ich noch:
Ausgangslage: Ich bin auf Windows 7 Prof. umgestiegen, hatte zuvor die Home Premium Edition. Nach der kompletten Neuinstalltion von Windows und auch Office
wollte ich meine vorhandene Outlook Datendatei, die ich auf dem USB Stick zuvor gesichert hatte, zurückspielen.
Ich habe schon diverse Windows 7 Home Versionen zu Pro oder Ultimate gemacht und es gab keine einzige Neuinstallation.
Das geht direkt aus Windows heraus per Upgradeinstallation ohne Datenverlust der Vorversion.

Trotzdem nochmals die Frage nach einem weiteren Backup als dem auf dem USB-Stick.
Bitte warten ..
Mitglied: Beckham25
27.10.2011 um 17:10 Uhr
@tom leider gibt es kein weiteres Backup außer der Datei auf dem USB Stick. Die Datei ist, wenn man die Erweiterung der Dateiendung einblendet lässt, eine PST Datei. Sie heisst Outlook.pst


@goscho nein es war keine Upgrade installation. Der Rechner wurde komplett formatiert und wichtige Daten vorher gesichert. Ich habe die entsprechen PST Datei, die bei mir "Outlook.pst" heisst, gesichert. Leider nein es gibt kein weiteres Backup wie das auf dem USB Stick.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.10.2011 um 17:47 Uhr
Zitat von Beckham25:
@goscho nein es war keine Upgrade installation. Der Rechner wurde komplett formatiert und wichtige Daten vorher gesichert. Ich
habe die entsprechen PST Datei, die bei mir "Outlook.pst" heisst, gesichert. Leider nein es gibt kein weiteres Backup
wie das auf dem USB Stick.
Das habe ich auch so verstanden und wollte nur anmerken, dass es der - aus meiner Sicht - falsche Weg war/ist.

Bevor ich einen PC formatiere, auf welchem wichtige Daten sind (bspw. Kunden-PC), dann mache ich vorher ein Image mittels Symantec System Recovery (früher BESR) auf eine USB-HDD oder Netzwerkspeicher. Dieses teste ich noch, indem ich einzelne Dateien aus der Sicherung heraus öffne.
Erst danach wird der PC platt gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Beckham25
27.10.2011 um 18:06 Uhr
Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer. Wird mir eine Lehre sein....
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
27.10.2011 um 19:37 Uhr
Moin Moin,

das kenne ich, immer in Verbindung mit USB-Sticks

Wie groß ist die PST-Datei?
Der Stick ist FAT - formatiert?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Beckham25
27.10.2011 um 20:48 Uhr
die PST Datei ist über 2.5 GB groß selbst eine Verkleinung über das MS Tool ist nicht möglich.... Die Datei ist mittlerweiile auf einer anderen Partition die mit NTFS formatiert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
27.10.2011 um 22:56 Uhr
also vermute ich mal eine FAT32 Partition die Dateigrößen bis 4 GB unterstützt auf dem Stick.
Modifikationen an der Datei auf dem Stick hast du nicht vorgenommen, sondern eine Kopie dafür verwendet!?
Vermutlich hast den den Stick vor dem Gebrauch nicht neu formatiert, bzw. die Partition auf dem Stick nicht vorher auf Fehler überprüft!?
Alles in allem vermute ich mal, dass der Dateiheader defekt ist und die Datei nicht mehr zu nutzen/reparieren/restaurieren ist.

Ich vermute weiter, dass du keine regelmäßige Sicherung deiner wichtigen Daten auf einem sicheren Datenträger machst! Externe Festplatten, USB-Sticks etc. sind imho keine sicheren Datenträger!
Also vermute ich weiter, dass du die Daten in der Datei vergessen kannst.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
28.10.2011 um 20:20 Uhr
Hi Wolfgang
Zitat von NetWolf:
Ich vermute weiter, dass du keine regelmäßige Sicherung deiner wichtigen Daten auf einem sicheren Datenträger
machst! Externe Festplatten, USB-Sticks etc. sind imho keine sicheren Datenträger!
Warum sollten externe Datenträger, wie USB-HDDs keine sicheren Datenträger sein?
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
29.10.2011 um 13:18 Uhr
Hi goscho,

du kennst es sicher auch, dass die Anwender nicht richtig mit den Datenträgern umgehen. Das fängt damit an, dass die externen Speicher nicht "sauber" vom System getrennt werden.
Ständig defekte Dateien, oder noch schlimmer, das Dateisystem wird beschädigt und der Datenverlust ist vorprogrammiert.

Aussagen wie "ich habe den Stick doch nur vom PC abgezogen und nun ist nichts mehr drauf" dürften bekannt sein. Ich vermute, dass auch du schon das RAW Format einer externen Festplatte gesehen hast. "Den Speicher erst am System abmelden, dann abziehen" sollte auf jedem externen Speicher ganz groß aufgedruckt werden.

Wenn ich sehe, wie Kollegen, Freunde und Bekannte mit externen Festplatten umgehen, kann ich nur SSD empfehlen und hoffe das es bald größere Kapazitäten zu erschwinglichen Preisen gibt. Ich will mich nicht frei sprechen, auch mir sind schon ext. Festplatten im laufenden Betrieb vom Tisch gekippt. Ein Grund warum ich diese nur noch horizontal betreibe.

Klar, es gibt keinen absolut sicheren Datenträger. Ich persönlich habe aber Bauchschmerzen wenn wichtige Daten auf externen Datenträgern abgelegt werden, auch wenn es nicht viele Alternativen gibt.

Du hast Recht, die Datenträger selber sind ok. Die Handhabung durch den User trägt dazu bei, wichtige Daten nicht darauf abzulegen. Erst Recht nicht, wenn sie ausschließlich nur auf dem Datenträger existieren!

ym2c

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2016 und Autodiscover (1)

Frage von a.grothe zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Outlook 2016 - Briefpapier Bilder werden nicht angezeigt (6)

Frage von Markowitsch zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2013 Von Feld in alten Entwürfen (2)

Frage von Xartor zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...