Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook friert bei 10+ Postfächer ein

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Delayghty

Delayghty (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2014 um 14:44 Uhr, 1644 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Zusammen

Ich habe bei mir im Outlook mehr als 10 Postfächer eingebunden.
Verbunden bin ich mit meinem Exchange 2010.

Wenn ich nun Outlook starte kommt es regelmässig vor, dass dieses komplett einfriert und sich das ganze erst nach mehrmals schliessen und wieder öffnen bessert.
Ich habe nun herausgefunden, dass wenn ich auf dem Exchange meinem Benutzer die "Full Access Permission" auf die entsprechenden Postfächer gebe sich das Problem dadurch behebt.
Aber an und für sich ist das nicht der sinn der Sache.

Hat jemand eine Idee was ich tun muss, damit ich ohne diese "Full Access Permission" auskomme?
Ich habe, damit ich überhaupt mehr als 10 Postfächer einbinden kann, die Limitierung via Reg-Key auf dem Client aufgehoben und auf dem Exchange das Maximum an MAPI-Connections pro User via Policy heraufgesetzt.
Die Postfächer wurden eingangs aber manuell wie üblich direkt im Outlook aufgeschaltet.
Aber wie gesagt, Outlook freezt dann solange ich nicht auch noch die "Full Access Permission" für die Postfächer setze.

Probleme mit dem Freeze habe ich erst seit ich die erwähnte Policy eingebaut habe...

Hoffe jemand kennt sich damit aus...

Gruss und Danke
Delayghty
Mitglied: keine-ahnung
16.04.2014 um 14:51 Uhr
Moin,

mal abgesehen davon, dass nur Du weisst, welches Outlook-release Du benutzt ... ich glaube nicht, dass es viele Leute gibt, die so ein ziemlich sinnfreies Konstrukt schon mal gebastelt haben ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Delayghty
16.04.2014 um 15:06 Uhr
Outlook 2010...
Sag mir doch mal was genau daran Sinnfrei ist?

Outlook lässt mir nicht mehr als 10 Postfächer zu und dementsprechend musste ich das Limit aufheben, was ich ja gemacht habe.
Jetzt fällt mir Outlook jedes Mal zusammen wenn ich es starte...
Mit "Full Access Permission" auf dem Exchange kann ich das zwar beheben aber es MUSS ohne die Option gehen...

Also ist die Frage, WIE geht das...???
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
16.04.2014 um 15:36 Uhr
Moin,

für mich zum Verständnis: Wie soll das ganze denn funktionieren ohne das du Rechte auf die PFs hast? Entweder dein User hat Full Access auf jedes einzelne PF, oder ist Mitglied einer Gruppe die Rechte auf den PFs hat, oder der User/die Gruppe hat entsprechende Rechte auf der Datenbank.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
16.04.2014 um 15:38 Uhr
Hallo,

du hast ein Limit aufgehoben - welches mit Sicherheit nicht ohne irgendeinen Sinn da ist und wunderst dich, warum das Outlook nun nicht mehr richtig läuft..?

Ich schließe mich @keine-ahnung an!
Ich sehe da wirklich keinen Sinn mehr als 10 Postfächer zu öffnen...
Bzw. ich habe noch nie den Anwendungsfall gehabt und kann mir auch keinen Sinnvollen vorstellen.


Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: Delayghty
16.04.2014, aktualisiert um 16:06 Uhr
Es gibt soweit ich weiss drei Wege zugriff auf ein PF zu bekommen...

A) Man fügt unter den Kontoeinstellungen des ->EIGENEN<- Postfachs das gewünschte Postfach hinzu.
Zugriff auf das PF darauf hat man dann logischerweise nur, wenn der effektive Besitzer des PF einem die Berechtigung selber erteilt hat.

B) Man fügt unter "Datei -> Konto Hinzufügen" das gewünschte zusätzliche Postfach hinzu.
In diesem Fall wird man nach dem Passwort zum PF gefragt.
Logisch kann nun nur derjenige Zugriff erhalten, der das Passwort auch kennt und eingibt.

C) Der Exchange-Admin erteilt dem User auf dem Server die "Full Access Permission" auf das gewünschte Postfach.
Dieses 'popt' dann nach kurzer Zeit beim User im Outlook auf und kann verwendet werden.

Der Unterschied ist für mich folgender:
Bei Variante A) wird automatisch immer dasjenige Postfach als Absender (angenommen man schreibt eine neue E-Mail) eingetragen, auf dem man im Moment effektiv steht. Also, ich klicke auf das zusätzliche (nicht das persönliche) Postfach und schreibe dann die E-Mail automatisch im Namen dieses soeben angewählten Postfachs.
Das selbe ist bei Variante B) der Fall...

Mit Variante C) Full Access Permission geht das nicht mehr automatisch sondern, völlig egal auf welchem Postfach ich stehe ich muss bei jeder neuen E-Mail explizit angeben im Namen von welchem Postfach ich schreiben möchte. Die einzige Ausnahme ist hier, wenn ich auf eine E-Mail antworte. Dann wird automatisch der Absender des entsprechend ursprünglichen Postfachs eingetragen.

Die Frage ist nach wie vor, wieso freezt und bockt Outlook bei der angegebenen Menge PFs in Kombination mit Variante A) oder B) und bei Variante C) löst sich das ganze wieder auf...
Wie gesagt ich brauche zwingend diese E-Mail Schreiben Funktionalität von Variante A) oder B)...
C) dient derzeit nur dazu um das freeze Problem zu umgehen...

Kommt das so einigermassen Verständlich rüber?
Bitte warten ..
Mitglied: Delayghty
16.04.2014 um 15:58 Uhr
Der Sinn sei jetzt einmal dahingestellt... Es ist einfach so, dass ich 10+ Postfächer in meinem Outlook verwalten muss...
Klar hat die Limite ihre Berechtigung, aber die Tatsache, dass sie sich aufheben lässt vermutlich ebenfalls ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...