Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook über Netscreen VPN mit Exchange

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: mike1969

mike1969 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2005, aktualisiert 10:42 Uhr, 4036 Aufrufe, 3 Kommentare

Informationsspeicher nicht vorhanden. DNS-Auflösung?

Hallo.

Folgendes Problem stellt sich dar:

Ein Außendienstler hat ein Notebook und möchte von außerhalb auf den Exchange-Server zugreifen können. Auf dem NB ist Outlook schon mit einem Mail-Konto konfiguriert, es soll also ein zweites hinzugefügt werden.
Wenn ich den VPN-Tunnel öffne und in Outlook das Exchange-Konto hinzufüge klappt das auch soweit, da ich den Exchange-Server mit seiner IP-Adresse angebe. Sobald das Konto eingerichtet ist, wird die IP-Adresse sofort in den DNS-Namen umgewandelt bzw. aufgelöst.
Danach geht nichts mehr. Das Postfach ist zwar in Outlook, aber der Informationsspeicher ist nie erreichbar (Tunnel ist geöffnet). Ich denke daher, das der lokale DNS-Server im Heimnetzwerk und darüber hinaus der DNS-Server vom Provider diesen Exchange-Server natürlich nicht kennt.
Über OMA und OWA funktioniert es, da in Form einer IP-Adresse angegeben.
Wie bringe ich Outlook dennoch bei, das er mit dem fremden Exchange-Server arbeitet?
Vielleicht per ipconfig /registerdns?

Vielen Dank für Eure Mithilfe.
Mitglied: ullifichte
16.12.2005 um 10:25 Uhr
Warum verwendest du nicht RPC over HTTP?! Damit solltest du den Client auf jeden Fall anbinden können!
Ist allerdings ein Feature, welches du vorher konfigurieren musst, allerdings eine sehr geniale Geschichte.

Ne Anleitung findest du unter: http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2004/Firewallrichtlinien/RPCHTTPS.ht ...

Die ist allerdings ein bischen umfangreicher!!


Gruß

Ulli
Bitte warten ..
Mitglied: mike1969
16.12.2005 um 10:38 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.

Läßt sich leider nicht umsetzen, da 1. zwar wir das Netzwerk der Firma verwalten, aber nur der Exchange von einer anderen Firma, die ich ungern damit beauftragen möchte und 2. ist als Voraussetzung Outlook2003 notwendig, auf dem NB ist aber Outlook XP installiert. Ein Upgrade wird nicht in Frage kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: ullifichte
16.12.2005 um 10:42 Uhr
...hi...das Notebook hat mit diesem Vorgang ja recht wenig zu tun!!! Es geht hier lediglich um den Exchange Server!

Versuche mal bitte von dem Notebook eine RPC Ping abzusetzen! Wenn dieser Erfolgreich ist, sollte es gehen! Was ist, wenn du das Notebook lokal im Netz hast! Das solltest du als erstes probieren!
Wenn das geht, versuche es über extern!!

Die Geschichte mit dem RPC Ping findest du unter: http://www.microsoft.com/windows2000/techinfo/reskit/tools/existing/rpc ...


Gruß

Ulli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (16)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 mit Exchange 2016 verbinden (5)

Frage von Flatcher zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Outlook 2016 und Exchange 2010 Verbindung funktioniert nicht, Autodiscover läuft (5)

Frage von Thorsten85 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Outlook 2016 und Exchange 2010 (1)

Frage von chnie123 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...