Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook OST-Datei muß jeden Tag händisch gelöscht werden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: ralhue

ralhue (Level 1) - Jetzt verbinden

08.05.2014 um 10:46 Uhr, 6856 Aufrufe, 8 Kommentare

Hall zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit Outlook 2010 und meinem Exchange Server 2013. Ich muß jeden Morgen bei sämtlichen Rechnern, welche mit Outlook auf dem Exchange arbeiten, die OST Datei löschen. Dann können die Rechner den ganzen Tag über arbeiten auch wenn sie mehrfach neu gestartet werden. Am nächsten Morgen dann das gleiche Theater wieder. Jetzt habe ich den Offline-Modus deaktiviert und es wird keine OST Datei mehr angelegt (gehe davon aus, dass ich morgen keine Probleme habe). Aber das kann ja nicht der Weisheit letzter Schluß sein. Hat jemand zumindest eine Erklährung?

Grüße
Ralf
Mitglied: Xaero1982
08.05.2014 um 11:37 Uhr
Hi,

eine Erklärung für was?
Leider sagst du uns ja nicht wieso du die löschen musst... du sagst nur, dass du es tust.

Gibt es dafür einen besonderen Grund?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Schnubbert
08.05.2014, aktualisiert um 12:14 Uhr
Ich weiss leider nicht genau wo dein Problem liegt.

Vielleicht solltest du dir über die Funktion einer .ost Datei bewusst werden oder etwas zum Thema Exchange-Cache-Modus lesen.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179175%28v=office.15%29.as ...

Okay, grade gesehen dass du Outlook 2010 nutzt aber grundsätzlich ist das Prinzip das selbe.
Bitte warten ..
Mitglied: ralhue
08.05.2014 um 17:49 Uhr
Die Funktion einer OST Datei ist mir sehr wohl bekannt. Ich muß sie löschen, weil ich ansonsten bei der Anmeldung mit Outlook die Fehlermeldung bekomme, die Ost-Datei sei veraltet und nur noch der Offline-Modus verfügbar wäre. Ich solle die Datei löschen - Outlook würde dann beim nächsten Start eine neue anlegen. Dies passiert auch und für den Tag läuft dann alles. Tue ich es nicht, ist die Verbindung zum Postfach mit Outlook nicht möglich - mit owa über den Browser natürlich schon. Tags darauf wieder das selbe.

Grüße
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
09.05.2014 um 16:55 Uhr
Kannst du uns ein paar mehr Details geben wie z.b. Outlook eingesetzt wird?
Wo liegen die ost's?
Lokal oder Terminalserver?
Wer greift auf diese ost zu?

etc.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ralhue
09.05.2014 um 17:52 Uhr
Outlook (2010) wird nur am Arbeitsplatz eingesetzt (also keine Laptops oder so - in so fern ist der Cache auch nicht zwingend nötig).
Der Speicherort der OST ist c:\benutzer\user\appdata\local\microsoft\outlook\
Kein Terminalserver
Zugreifen tun halt die Anwender wenn sie Outlokk starten (Frage habe ich nicht ganz verstanden)

Gruß
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
09.05.2014, aktualisiert um 18:04 Uhr
Ganz einfach: Wenn die Datei irgendwo auf einem Netzlaufwerk liegt kann ich von unterschiedlichen Plätzen zugreifen. Wenn es nun unterschiedliche Outlookversionen (wenn auch nur durch fehlende Updates) kann es knallen...

Spielt hier aber keine Rolle...

Ist auf jeden Fall ein sehr merkwürdiges Problem.

Wie ist die genaue Fehlermeldung?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Andi482
10.05.2014 um 01:05 Uhr
Das kann passieren, wenn die OST-Datei beschädigt wird. Outlook erkennt dann, dass die Datei nicht mehr zu dem Postfachspeicher auf dem Exchange-Server passt und meldet eine veraltete Version.

Sind irgendwelche Programme installiert welche auf Outlook zugreifen und dafür sorgen, dass Outlook nicht richtig geschlossen wird. Oder greift ein Virenscanner auf die OST-Datei zu? Schreibt irgendein Script in den lokalen Profilordner des Benutzers? Ist die Uhrzeit von Servern und Clients synchron?

Interessant ist natürlich, wieso es jeden Morgen passiert, und nicht bei jedem Neustart...

Natürlich lässt sich im schlimmsten Fall die OST-Datei auch per Logon-Script löschen, aber da macht die Deaktivierung des Outlook-Cache-Modus mehr Sinn.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
10.05.2014 um 12:27 Uhr
Mahlzeit.
Zitat von ralhue:
Outlook (2010) wird nur am Arbeitsplatz eingesetzt (also keine Laptops oder so
- in so fern ist der Cache auch nicht zwingend nötig).
Na, das möchte ich so mal nicht stehen lassen - CachedMode trägt deutlich zur Entlastung des Servers bei und beschleunigt auch bei Desktop-Arbeitsplätzen das Arbeiten mit Outlook erheblich - such mal nach ner Mail in einem großen Postfach ohne lokalen Cache...

Back2topic:
Wird Outlook denn ordentlich geschlossen oder wird einfach der Rechner runtergefahren, weil dann ja sowieso alle Programme beendet werden?
Wenn es geschlossen, ist es auch tatsächlich aus der Prozessliste im Taskmanager verschwunden?
Wird auf den Clients ein Antivirusprodukt eingesetzt, dass sich (per PlugIn) in Outlook einklinkt?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2007 legt ost-dateien offenbar immer im ANSI-Format an (3)

Frage von coltseavers zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook Migration von 2010 PST nach 2016 OST (4)

Frage von garack zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...