Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

P2V Debian auf Hyper-V

Frage Linux Debian

Mitglied: DopeEx

DopeEx (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2012 um 20:25 Uhr, 6687 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi Leute
Im Moment stehe ich vor folgendem Promblem:

Und zwar haben wir einen Debian-Server mit diversen Applikationen laufen dessen Hardware langsam den Geist aufgibt und auch viel zu viel Platz wegnimmt. Nun soll dieser virtualisiert werden auf einen Windows Server 2008R2 mit Hyper-V Rolle.
Ich habe ein Image das Debianservers gezogen und in eine VHD umgewandelt was leider voll in die Hose gegangen ist da der Server jedes mal abschmiert wenn ich versuche der daraus erstellten VM Netzwerkadapter zuzuweisen. Kann mir vllt einer von euch sagen wie ich die Migration richtig mache? Das neuaufsetzen des Debianservers in einer VM ist leider keine Option.

Vielen Dank für eure Antworten

Mfg DopeEx
Mitglied: Andre1979
22.01.2012 um 21:35 Uhr
Kauft euch VMware oder installiert nen ESXi.
Der Converter von VMWare macht keine solche Zicken.
Hat Hyper-V keinen ordentlich funktionierenden Converter der aus einem laufenden physischen Server ne VM ziehen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.01.2012 um 11:10 Uhr
Ich habe bisher mit partimage/dd-rescue/dd die Images übertragen und keine Probleme gehabt:

  • In Hyper-V (oder jedem anderen hypervisor) eine virtuelle maschine mit den passenden daten erstellen.
  • Alte maschine mit knoppix, kanotix, o.ä. starten.
  • Virtuelle Maschine mit knopix/kanotix/etc starten
  • auf neuer (virtueller) Maschine netcat/dd starten:
  
netcat -l 33333 | dd of=/dev/sda
  • auf alter Kiste image aufs Netz schieben
  
dd if=/dev/sda | netcat IP-des-neuen-host 33333
  • Warten bis netcat fertig ist.

Bisher habe ich so ohne weiteres alles rüberbekommen. und es waren nur kurze anpasseunge an /etc/network/interfaces notwendig.

Falls man keine direkte Übertragung übers Netzwerk nutzen kann, kann man das ganze natürlich auf offline in Form einer Datei übertragen, die man dann irgendwo auf einem Medium (USB-HDD) oder auf einem Netzlaufwerk ablegt.

lks

PS. Übrigens ist die Performance von debian/ubuntu (und vermutlich anderer distributionen) unter Hyper-V nicht besonders doll. Solltet Ihr die Möglichkeit haben, andere Hypervisor einsetzen zu können, nehmt ESXi, XEN oder kvm. Da geht vieles besser.
Bitte warten ..
Mitglied: DopeEx
24.01.2012 um 12:47 Uhr
Hi
ja vielen dank das hat wunderbar geklappt

Gruß DopeEx
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Bildauflösung in Hyper-V mit VM Debian (2)

Frage von hamihan zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Installation Windows Nano Server für Hyper-V

Link von Mvinogradac zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
HYPER V und USB (16)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...