Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Packer für PHP und JS

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: LordLommel

LordLommel (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2008, aktualisiert 13.10.2008, 2973 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe eine Seite, bei der mittels einer Ajax-Anforderungen Javascript-Code und/oder HTML-Code nachgeladen werden soll. Der Code wird serverseitig mittels eines PHP-Skripts generiert und so können schnell mal ein paar KB Code zusammenkommen. Jetzt hab ich mir gedacht, daß es ja recht sinnig sein könnte, Den Code zu packen. Jetzt die Frage: Kennt jemand ein fertiges Modul, das serverseitig mittels PHP packt und clientseitig mittels Js entpackt ? Das würde mir einiges an Programmierung ersparen.

Vielen Dank !
Mitglied: 16568
12.10.2008 um 22:31 Uhr
Häääääääääääääh?

Was willst Du packen?

HTML?
PHP?
JavaScript?

Nix packen, optimier Deinen Code!


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: LordLommel
12.10.2008 um 22:49 Uhr
1.) Ist mein Code insoweit optimal, daß Aufrufe wie var dKbs = uGF.ngg.daas(ugrgh.dd); nicht vorkommen, sondern meine Bezeichner so gehalten sind, daß ich nach einem Jahr auch noch verstehe, was ich da programmiert habe, besonders da ich möglichst strikt OOP betreibe.
2.) Eigentlich isses HTML und CS. Aber an sich soll es für jeden String gehen. Ich kann ja sowohl innerHtml in einen Knoten pappen als auch Code mittels eval() ausführen.
3.) Es soll also so gehen: Ein php-Skript generiert Code oder wasauchimmer. Das soll mittels eines php-Skriptes gepackt und ausgegeben werden. Die Ausgabe kommt dann per Ajax zum Client und soll dort entpackt werden und das wird dann mittels eval() ausgeführt. Ich habe schonmal einen Huffman-basierten Entpacker für die Kommunikation eines php-Webservices mit einem C#-Client gebastelt und weiß daher, daß er viel Gefummel ist und Unmengen an Zeit und Nerven fürs Testen kostet. Daher wollt ich das vermeiden, wenn jemand sowas schonmal programmiert hat. Hab bloß noch nix gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
13.10.2008 um 14:01 Uhr
Zitat von LordLommel:
1.) Ist mein Code insoweit optimal, daß Aufrufe wie var dKbs =
uGF.ngg.daas(ugrgh.dd); nicht vorkommen, sondern meine Bezeichner so
gehalten sind, daß ich nach einem Jahr auch noch verstehe, was
ich da programmiert habe, besonders da ich möglichst strikt OOP
betreibe.

Respekt.

2.) Eigentlich isses HTML und CS. Aber an sich soll es für jeden
String gehen. Ich kann ja sowohl innerHtml in einen Knoten pappen als
auch Code mittels eval() ausführen.

Jo, dazu solltest Du dann die gängigsten Sachen wie jQuery und Co. kennen.
Mehr als Leerzeichen und Tabs rausziehen is nicht, denn die Webseiten-Komprimierung verstehen nicht alle Browser tadellos (und nicht jeden Komprimierungs-Grad).

3.) Es soll also so gehen: Ein php-Skript generiert Code oder
wasauchimmer. Das soll mittels eines php-Skriptes gepackt und
ausgegeben werden. Die Ausgabe kommt dann per Ajax zum Client und soll
dort entpackt werden und das wird dann mittels eval() ausgeführt.
Ich habe schonmal einen Huffman-basierten Entpacker für die
Kommunikation eines php-Webservices mit einem C#-Client gebastelt und
weiß daher, daß er viel Gefummel ist und Unmengen an Zeit
und Nerven fürs Testen kostet. Daher wollt ich das vermeiden,
wenn jemand sowas schonmal programmiert hat. Hab bloß noch nix
gefunden.

Sowas hab ich schon mal gemacht.
Resultat ist, daß der Quelltext der Seite jetzt in einer Zeile steht, das JavaScript komprimiert und ohne Leerzeichen und Zeilenumbrüche ist, und die Seitenkomprimierung an war.

IE6 verweigert die Komprimierung, sprich, die Seiten sind ihm zu stark gepackt (GZip Komprimierungs-Level 9, 4 mag er gerade noch so...).
Der IE7 findet, daß der Quellcode nicht ordnungsgemäß ist, und zeigt die Seite sehr "interessant" an (und das liegt nicht am CSS!!!)
Der Firefox hat kein Problem mit irgendwas.
Opera auch nicht.
Safari hat Schluckauf und stürzt ab.
Konqueror kann die Seite auch nach 5 Minuten Ladezeit noch nicht aufbauen...

Kommt halt auf die Seite drauf an, und auf das Zielpublikum und deren Browser...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: LordLommel
13.10.2008 um 14:28 Uhr
Naja, ich wollte ja, daß der Code, der hinten rauskommt, derselbe ist, den ich vorne reinstecke. Dann dürfte ja keiner der Browser rummeckern, wenn er nicht schon beim Orginal-Quelltext rummeckert. Müßte man bloß schauen, ob man den Pack-Code bitweise oder byteweise macht, ich kenn mich damit nicht aus, habe aber die Befürchtung, daß komische Kringel aus den Sonderzeichen machen, wenn ich den Server unter Linux und der Client unter Windows habe. Da hörts ja schon beim Zeilenumbruch auf.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
JavaScript
gelöst Dropdownfeld auslesen und mit AJAX und JS an PHP senden (7)

Frage von ITFlori zum Thema JavaScript ...

JavaScript
Übergabe einer php-Variable an JS

Frage von Rabauke84 zum Thema JavaScript ...

PHP
PHP und JS auf dem Mac (4)

Frage von 2Seiten zum Thema PHP ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...