Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Partitionmagic 8.0 Partitiontable bad (Error=100)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Leopoldzwo

Leopoldzwo (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2006, aktualisiert 16:42 Uhr, 10040 Aufrufe, 3 Kommentare

Nachdem ich meine Partition geändert habe und neu boote erscheint seitens Partitionmagic die Meldung "Partitiontable is bad" Error=100

Hallo allerseits,
ich möchte die Aufteilung meiner Festplatte ändern und habe deshalb Partitionmagic 8.0 installiert. Mein Betriebssystem ist Windows XP auf einem Pentium 4, die Platte ist in drei Partitionen aufgeteilt wobei Backup und Recover als erweiterte Partition eingetragen ist. Alle Partitionen sind als NTFS eingetragen. So weit so gut. Die Partition lässt sich auch ändern, es erschein dann der Hinweis, dass der Rechner neu gestartet werden muss, was ich dann auch tue. Beim booten kommt dann die o.g. Meldung.

Ein Nachschlag in dem Manual von Partitionmagic sagt dann was zu tun ist. U. a. Partitioninfo aufrufen und nach Fehlern suchen. Habe ich gemacht - alles im grünen Bereich. Die weiteren Vorschläge, Backup und alles neu, möchte ich zum einen vermeiden und sehe dass auch als nicht erforderlich an.

Kennt einer das beschriebene Problem? Bin dankbar über jeden Hinweis.

Gruß
Leopoldzwo
Mitglied: ybBln
18.06.2006 um 13:54 Uhr
Eine defekte Partitionstabelle repariert das Tool 'Testdisk'. Immer wieder Retter aus der Not. Gehört zum Handwerkszeug unbedingt dazu. Es wird die Festplatte abgescannt und fehler in der Partitionstabelle ausdgegeben. Danach kann das Tool die Partitionstabelle neu (und korrekt) beschreiiben.
Schafft es Testdiak nicht mehr, dann auch nicts anderes.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Leopoldzwo
18.06.2006 um 15:50 Uhr
Hy ybBln,
danke für die schnelle Antwort. Testdisk stuft meinen Backup und Recover Partition tatsächlich als bad ein. Habe über Testdisk den MBR überschreiben lassen - keine Änderung. Wie bekomme ich die Partitionstabelle gelöscht und neu beschrieben - fehlerfrei??

Danke
Leopoldzwo
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
18.06.2006 um 16:42 Uhr
Es gibt doch verschiedene 'Levels' zum Durchsuchen der Festplatte bei Testdisk. Erstmal guckt Testdisk nur ganz grob, ob was zu finden ist, macht Vorschläge, wie es zu korregieren wäre und das kannst Du dann abspeichern. Alles vorausgesetzt, Testdisk findet was. Wenn nicht, lässt Du Testdisk intensiver suchen. Das geht soweit, dass Testdisk die ganze Platte Blockweise ausliest (dauert aber je nach Tiefe des Such-Levels um so länger). Sollte nie die Möglichkeit bestehen, eine intakte Partitionstabelle zurückzuschreiben, also schlichtweg überhauptnichts gefunden werden, dann sind die Daten tatsächlich futsch. Aber ich vermute mal, Du hast bisher grade mal das oberflächlichste Level zur Partitionssuche verwendet.
Axo, nochwas: Manches BIOS verhindert den Schreibzugriff auf den MBR per Einstellung.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
SMART-Wert Ultra DMA CRC Error Count richtig deuten (1)

Frage von coltseavers zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

E-Mail
Exchange Mailinfrastruktur für 100 Mailboxen (10)

Frage von staybb zum Thema E-Mail ...

Server
IIS 8.5 Server HTTP-Fehler 500.19 - Internal Server Error (1)

Frage von coldice-it zum Thema Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 Server CPU 100 Prozent Auslastung (4)

Frage von Sindax zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...