Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

partitiontabelle/ MBR wiederherstellen ? TYPE 44 in NTFS dank GoBack

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: BitteeinBit

BitteeinBit (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2006, aktualisiert 24.01.2007, 12352 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo,
ich habe vermutlich meine Partitionstabelle gelöscht. Da sämtliche Partition laut Partion MAgic nicht vorhanden sind.

Wie kann ich diese wiederherstellen ???
Oder kann ich die Daten auch per File Restore wiederherstellen ???

Oder kann dies was mit Norton GoBack zutun haben ???

PS: Windows hängt sich beim Hochfahren auf.

Ich hoffe IHR könnt mir helfen da dieses Problem gleichzeitig allen Platten geschehen ist

grüße & Dank
Mitglied: Tolwyn
24.09.2006 um 23:12 Uhr
hallo

was für ein windows hast du?

Ich habe mal über ein Problem mit Norton GoBack gelesen in Zusammenhang mit windows 2000 glaube ich.
Lösung war Norton Goback zu deinstallieren und mit der aktuellsten Version neu zu installieren bzw. Norton upzudaten.
Probier mal das Programm upzudaten und überprüfe ob sich der Fehler damit erledigt hat;
falls nicht würde ich norton mal deinstallieren und dann schauen ob das problem immer noch besteht.

wird dir eine fehlermeldung angezeigt? wenn ja wie heißt sie?

Und was hast du als letztes gemacht, dass deine Partitionstabelle gelöscht sein könnte?

Kannst du auf die Laufwerke noch zugreifen unter Windows oder werden sie nur in dem Programm nicht angezeigt?

Überprüfe mal, ob deine Laufwerke auch eingebunden sind unter Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung Dort auf den Eintrag Datenträgerverwaltung gehen. Hier bekommst du alle Laufwerke angezeigt.
Stelle sicher, dass die Laufwerke auch aktiviert sind.

Schau auch im Gerätemanager nach,ob die festplatten dort erkannt werden:
Falls du die Festplatte dort nicht siehst, hast du sie nicht richtig angeschlossen oder es hat sich ein Kabel gelockert.
Überprüfe auch die Einstellungen unter dem primären und sekundären IDE Kanal. Wird die Festplatte dort angezeigt und welchen Übertragungsmodus hat sie?
Übertragungsmodus sollte DMA oder UDMA sein, falls dort PIO angegeben ist, ändere es entsprechend um.

Werden die Festplatten im BIOS erkannt?

Hast du in letzter Zeit neue Hardware an deinen Pc angeschlossen?


Ich glaube übrigens nicht, dass es an der Partitionstabelle liegt, sondern dass es in dem Fall ein anderer Fehler ist; Wenn deine Partitionstabelle im eimer wäre könntest du windows überhaupt nicht mehr starten.

Falls du auf der Partitionstabelle als Fehlerquelle "beharrst", hier eine anleitung um diese neu zu schreiben.

Dazu musst du die Windows Cd einlegen und ins Windows Setup gehen
dort die Wiederherstellungskonsole aufrufen. Also keine Windows Reparaturinstallation!

Melde dich bei der entsprechenden Windows installation an und gib folgendes ein:

"map" - um sich alle Partitionen anzeigen zu lassen

dann einen neuen MBR schreiben mit fixmbr /dev(x)/hd(x)

und danach fixboot X:
(Anmerkung: X ist erste und primäre partition mit windows - je nachdem eben entsprechend anpassen)

Gruß
Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
24.09.2006 um 23:17 Uhr
TESTDISK ist ein Tool, daß die Partitionstabelle wiederherstellt. Google danach !
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
25.09.2006 um 03:54 Uhr
der wert eines backups wird den meisten erst im ernstfall bewusst
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
25.09.2006 um 10:06 Uhr
Kann BigWumpus nur zustimmen: TESTDISK kann die deine Partitionen wiederherstellen.

Aber ich vermute auch, dass die Partitionsdaten noch da sind, sonst würde Windows gar nicht erst starten.
Welche PQMagic verwendest Du?
Was ist die genaue Fehlermeldung bei Win und was zeigt PQMagic an?

Es kann nämlich sein, wenn du alle Partitionen über Win angelegt hast, dass PWMagic es nicht richtig lesen kannst. Hatte ich auch mal.

Falls windows beim booten kurze einen BlueScreen bringt und dann nach einer Sekunde gleich neustartet, Versuch mal beim Booten F8 zu drücken, dann sollte ein Auswahlmenu kommen, bei dem Du auswäahlen kannst, dass er bei BlueScreen stehen bleiben soll (Kenne leider den genauen menupunkt nicht).

Hast Du denAbgesicherten Modus schon ausprobiert??

Gruss,
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
25.09.2006 um 18:14 Uhr
Also der Abgesicherte Modus bringt leider auch nichts. Es handlet sich um XP SP2 sowie Norton GoBack 2006.

Ich hatte Goback deinstalliert und neu gestartet. Trotzdem zeigt sich der Startbildschirm von Goback vor Windows an.
Die Fehlermeldung kommt nach dem Windows Logo im "Blauen Bildschrim" wo auch Scandisk/chkdsk abläuft.

Die Fehlermeldung : autocheck wurde nicht gefunden skip autochk => Neustart.

Partion Magic 8.0 zeigt mir keine Partition auf allen Platten an. Partionstyp = Type 44
Arconis Trueimage findet keine Platten.
ERD Commander findet keine Windowsinstallation oder Platten

Aber wieso startet Windows überhaupt ???

Ich denke auch, das dieses ein Problem mit GoBack ist. Nur habe ich keine Ahnung was hier passiert ist ??? Den wie ihr schon sagtet, wäre die Partionstabelle defekt. So würde auch XP nicht starten.

Ich lasse jetzt verschiedene Recovery Prog´s durchlaufen, um irgentwie erstmal an die Daten HOFFENTLICH ran zukommen.

Vielleicht kennt ja jemand hier GoBack besser. Denn das einzige was mir noch einfällt, wäre. Goback kann beim starten deaktiviert werden.
Neuinstallieren geht schlecht, da ich nicht XP zum laufen bekomme. Habe die Platten jetzt am Laptop per USB dran. Was dauert...

Hätte ich trotzdem eine Chance mit TESTdisk ??? Oder wäre ich da auf dem Holzweg
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
25.09.2006 um 18:23 Uhr
Ich hab hier mal was zu der thematik gefunden
http://www.winfuture-forum.de/lofiversion/index.php?t61548.html
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
25.09.2006 um 18:41 Uhr
Das schlägt Microsoft dazu vor. Ist aber für Windows ME gedacht.
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb%3Bde%3B266342

Aus dem ganzem lässt sich schlussfolgern. Das die Type 44 von Ghost kommt und Windows damit ein Problem hat. Da der MBR überschrieben worden ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Alex50
25.09.2006 um 18:47 Uhr
Ich kann Supaman nur zustimmen. Backups sind das A+O. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Testdisk kann ich auch empfehlen. Vor allem würde ich ich Abstand nehmen von allen Norton Programmen, da gibt es viel bessere (Acronis). Und in Zukunft immer Backups machen,
ich nutze dafür schon seit Jahren True Image mit Boot-CD. Alle wichtigen Daten sichere ich auf CD/DVD und nochmals auf einer externen Festplatte. Lieber einmal zuviel als zu wenig gesichert. Alex50
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
25.09.2006 um 20:04 Uhr
JA JA...
was nützt es wenn man wie ich die Backupgeschichte nicht zu ende Spinnt. Habe verschiedene Backups dank Trueimage automatisiert. Nur was nützt es wenn das Backup mit auf den Platten liegt. Es ist zwar eine andere aber in diesem Falle
Kann Acronis die Platten nicht erkennen...

Aber mehrere Gigabyte auf DVD verbannen und das Wöchentlich ist auch nicht lustig. Bei uns auf Arbeit haben wir jetzt Ultimate 3 Streamer mit 400 GB (unkompriert) in unseren Servern. Sowas bräuchte man...

Aber hilft jetzte auch wenig.

Und eigentlich wollte ich auch nur den Disk doctor benutzen... Aber die sch Neugier.

Mich würde jetzt eher interessieren wir ich den MBR sauber wiederhergestellt bekomme. Es soll auch eine gb.exe von Goback geben mit der man diesen kram rückgänig machen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Alex50
26.09.2006 um 00:23 Uhr
So restauriert man den MBR:
Lege die Installations-CD von XP oder Windows 2000 in das CD-Laufwerk ein und starte den Computer neu.
Startet der Computer nicht über die CD, muß im BIOS-Setup des PC die Boot-Reihenfolge umgestellt werden, so dass die CD vor der Festplatte verwendet wird.
Während dem Booten erkennt das Startprogramm auf der CD eine gegebenenfalls vorhandene bootfähige Partition auf der Festplatte, stoppt das Hochfahren und fährt erst auf einen beliebigen Tastendruck hin mit dem Booten fort.
Beim ersten Bildschirm des Windows-Setup-Programms "R" wählen und im nächsten Screen "K" für das Laden der Wiederherstellungskonsole.
Nun folgenden Befehl eingeben:

fixmbr

Ist nach einem Neustart die Platte immer noch nicht boot-willig, kann man auch den Startbereich der ersten Partition neu erzeugen lassen.

Dazu nochmals die Wiederherstellungskonsole ausführen und dieses Kommando eingeben:

fixboot c:

Mir ist das übrigens auch schon passiert. Ein gutes Tool ist der Festplatten Manager von Paragon (http://www.festplattenmanager.de/). Gab es mal auf einer Heft-CD, aktuell ist die Version 6.0
Noch ein Tip zu Acronis True Image: Mit der Automatisierung habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, daher mache ich das immer manuell mit der Boot-CD.

Alex50
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
26.09.2006 um 10:51 Uhr
Hast Du so aus einer Type 44 Partition einfach wieder eine NTFS zurück konvertiert ohne Daten zu verlieren ???

Ich meine ich kann beim Partition Manager den Partitionstyp(Hexwert) einstellen.

ODer reicht es einfach in der Wiederherstellungskonsole die beiden befehle auszuführen ??? Somit er die Partion wiederfindet.

Was ist überhaupt passiert? Wurde die Partition konvertiert oder kann er sie einfach nicht wiederfinden.
Bitte warten ..
Mitglied: Alex50
26.09.2006 um 20:52 Uhr
Die "Type44 Partition" hängt mit dem Programm Go Back zusammen, da kann ich leider nicht viel dazu sagen (bei mir hatte das andere Gründe damals, daß die Partitionen "verschwunden" waren). Ich würde jedenfalls erstmal versuchen alle wichtigen Daten zu sichern, bevor ich irgendwas an den Partitionen mache. Dazu gibt es ja viele gute Tools. Die Daten müssten ja noch vorhanden sein. Das ist zwar mühsam (ich habe damals mehrere Tage gebraucht, um wenigstens die wichtigsten Sachen zu retten) und erst dann wie in meinem letzten Kommentar
weiter machen. Ob die Partitionen dann zu retten sind, kann ich nicht sagen.
Ich kann es nur wiederholen: keine Norton Tools benutzen, da gibt es oft Probleme und nichts automatisieren, denn da hat man keine Kontrolle und weiß nicht was da sonst noch alles passiert.
Viel Glück!
Alex50
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
27.09.2006 um 09:39 Uhr
Danke das Glück kann ich gebrauchen.

Womit hast du die Partitionen gesichert ??? Norton Ghost ???

Da Acronis Truimage den Type 44 nicht kennt und somit nicht damit arbeiten kann/will.
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
27.09.2006 um 09:44 Uhr
Und noch eine zweite Frage,
Mit welchem Programm konntest du deine Daten wiederherstellen ???
Bitte warten ..
Mitglied: adeubler
27.09.2006 um 12:11 Uhr
Wiederherstellung ist im PartitionMagic enthalten, das Laufwerk mus allerdings zu sehen sein.
Markieren mit einem kurzen Mausklick und dann links im Menü Wiedrherstellen anklicken.
Abhängig von der Größe de HDD kann es allerdings eine Weile dauern bis sich was bewegt.
Mit freundlichen Grüßen Alfred deubler
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
27.09.2006 um 13:30 Uhr
Hallo,

ich benutze Partion Magic 8.0 und kann die Laufwerke zwar finden. Nur finde ich keine Option "Wiederherstellen"

Was wird dort wiederhergestellt ??? Daten oder die alten Partitionen ???
Bitte warten ..
Mitglied: Alex50
27.09.2006 um 17:58 Uhr
Da gibt es verschiedene Tools, z.B. O&O DiskRecovery V4,Ontrack EasyRecover FileRepair, oder
PC INSPECTOR File Recovery etc. Am besten einfach googeln.
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Alex50
27.09.2006 um 22:48 Uhr
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und ein paar Links zusammengestellt mit Recovery Tools, die meisten sind auf englisch:
http://www.stellarinfo.com/partition-recovery.htm
http://www.ptdd.com/
http://www.diydatarecovery.nl/mbrtool.htm
http://www.diydatarecovery.nl/download.htm
http://www.uneraser.com/products.htm
http://www.partition-recovery.com/partition.htm
http://www.recoverdata.in/recovery-data/downloads.html
Ich habe eine spezielle Boot CD zu Hause (läuft alles unter DOS), die es so nirgends gibt, alles selber zusammengestellt von einem guten Freund.
Alex50
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
24.01.2007 um 12:46 Uhr
Go Back Schreibt sich in dein Bootsektor mit rein. Wenn du die Möglichkeit hast, mach erstmal ein Backup von deinen Dateien auf ein anderes Medium. Denn sicher ist sicher.
Auf der Seite von Symantec bekommst du eine Deinstallationsanleitung von Go Back.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (21)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

SAN, NAS, DAS
Buffalo TeraStation 5400R wiederherstellen (6)

Frage von Dkuehlborn zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...