Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Passwortänderung WLAN Domäne

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: KalleAtWork

KalleAtWork (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2009 um 09:53 Uhr, 3790 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Umgebung:
PC und Notebook mit XP in Win2k3 Domäne.

Ein Benutzer, der normalerweise am PC arbeitet und auch dort sein Passwort ändert benötigt ab und zu das Notebook.
Problem beim Notebook ist, dass die eingebaute LAN-Karte nicht immer funktioniert und das Notebook deshalb auch mal abschmiert. Darum ist die Karte deaktiviert und die Verbindung wird über WLAN hergestellt.

Problem ist nun, wenn der Benutzer sein Passwort am PC geändert hat, dass das Notebook das neue noch nicht kennt, da WLAN erst nach dem Einloggen funktioniert. Das alte Passwort, soweit noch in Erinnerung, funktioniert auch nicht immer.

Gibt es eine Möglichkeit dem Notebook das neue Passwort "mitzuteilen"? Also z. B. kann man sich lokal am Notebook mit lokalem Admin einloggen und dann funktioniert auch das WLAN. Nur hängt man dann nicht in der Domäne. Als Domänenadmin einloggen geht auch, nur muss ich das dann machen, wäre aber auch kein Problem.

2. Problem:
Ähnliches Problem habe ich mit Aussendienstlern, die so gut wie gar nicht direkt am LAN hängen, sondern sich über VPN einloggen. Nachdem das PW abgelaufen ist können sie über Terminalserice das PW an der Domäne ändern, aber das Notebook bekommt davon nichts mit. So müssen sie immer mit 2 Passwörtern arbeiten, ein altes lokal gespeichertes und ein neues an der Domäne.

Vielleicht hat ja einer einen Tipp wie ich das lösen könnte.

Gruß
Kalle
Mitglied: ollembyssan
30.10.2009 um 10:19 Uhr
Hallo,

du kannst dich doch auch ohne Verbindung an der Domäne anmelden. Durch zwischengespeicherte Profile.

Computerconfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen\
Interaktive Anmeldung: Anzahl zwischenzuspeichernder vorheriger Anmeldungen: 10 Anmeldungen

Diese Richtlinie in der standardmäßig die Zahl 10 enthalten ist, gilt für die zu zwischenspeichernden Benutzerkonten.
Das bedeutet, es werden standardmäßig 10 Benutzerkonten lokal gecachet. Wenn sich die ersten 10 Benutzer EINMAL erfolgreich an der Domäne
authentifiziert haben, können sie sich das nächste Mal lokal, mit ihren zwischengespeicherten Benutzerinformationen
(also ohne eine Verbindung zum DC/Netzwerk) anmelden. Mit den zwischengespeicherten Benutzerinformationen kann sich
dann der Benutzer auf ewig anmelden.

Versucht sich der 11. Benutzer mit seinen zwischengespeicherten Benutzerinformationen
ohne eine Verbindung zur Domäne anzumelden, schlägt das fehl.

Gruß,
Ole
Bitte warten ..
Mitglied: KalleAtWork
30.10.2009 um 10:29 Uhr
Hallo,

danke für die Antwort.

Die Profile sind auch zwischengespeichert. Es ist auch kein Problem sich anzumelden wenn das Passwort nicht abgelaufen ist. Aber wenn das PW abgelaufen ist ändert der Benutzer das PW am PC und das Notebook bekommt davon ja nichts mit. Hier ist immer noch das alte PW gültig. Das alte PW ist beim nächsten Anmelden am Notebook aber normalerweise vergessen, wer merkt sich schon abgelaufene Passwörter? Und mit dem neuen kommt er nicht rein weil WLAN noch nicht läuft.

Gruß
Kalle
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
30.10.2009 um 10:45 Uhr
Hallo,
ich habe es so verstanden, dass die WLAN-Verbindung nicht auf Treiberebene, sondern über ein Tool hergestellt wird, dass erst nach der Anmeldung startet (gerne bei D-Link)? Ist sowieso ungünstig, da so bestimmte GPOs nicht ziehen können etc. Es gibt eigentlich für jede WLAN-Karte eine Treiberlösung, die würde ich installieren.
Welche WLAN-Karte ist es denn?
Bitte warten ..
Mitglied: KalleAtWork
30.10.2009 um 11:04 Uhr
Hallo,

ist eine eingebaute Karte. Habe ich jetzt nicht parat welche das ist. Wenn es aber Treiber gibt die das WLAN schon vor der Anmeldung aktivieren muss ich die mal suchen.

Danke
Kalle
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
01.11.2009 um 05:36 Uhr
Hi !

Zitat von KalleAtWork:
Problem beim Notebook ist, dass die eingebaute LAN-Karte nicht immer
funktioniert und das Notebook deshalb auch mal abschmiert. Darum ist

Es gibt auch LAN-Adapter als PC-Card (PCMCIA).

dem Einloggen funktioniert. Das alte Passwort, soweit noch in
Erinnerung, funktioniert auch nicht immer.

Aehm was funktioniert den überhaupt richtig an dem Notebook?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
01.11.2009 um 15:17 Uhr
Dein Problem in einem Satz:
wie bewege ich meine WLAN-Karte dazu, auch vor der Anmeldung zu funktionieren?
Du kannst
-den Treiber der WLAN-NIC erneuern
-den Hersteller der WLAN-karte fragen
-es mit dieser Policy versuchen http://www.google.com/search?q=Beim+Neustart+des+Computers+und+bei+der+ ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...