Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft

Passworteinstellungen in der Domaine ändern

Mitglied: downy

downy (Level 1) - Jetzt verbinden

04.10.2006, aktualisiert 05.10.2006, 6126 Aufrufe, 4 Kommentare

Die Passworteinstellungen sind von der Domaine vorgegeben und ich will sie nur auf einem Client ändern.

Hallo erstmal

Ich hab ein kleines Problem. Ich muss auf einem XP-Client eines Kunden unsere Software installieren.
Der Client hat Adminrechte. Dazu muss ich einen zusätzlichen lokalen Benutzer erstellen mit einem bestimmten Passwort. Leider sind die Passworteinstellungen vom AD vordefiniert und ich kann das Passwort nicht benützen. Ich weiss jedoch, dass man irgend ein File in system32/GrouPolicy oder so freigeben kann und somit die Einstellungen ändern...

Kann mir da jemand bitte Helfen? In Google hab ich nicht gefunden.

Gruss Downy
Mitglied: DaSam
04.10.2006 um 18:09 Uhr
Hi,

wenn Du einen lokalen Benutzer erstellen musst, dann hat das nichts mit den Gruppenrichtlinien der Domäne zu tun.

Start -> Ausführen -> gpedit.msc -> Richtlinien für lokalen Computer -> Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Kontorichtlinien -> Kennwortrichtlinien

Die Defaultwerte sind IMO: Komplexitiat (deaktiviert), Kennwortchronik (0), umkehrbare Verschlüsselung (dekativiert), maximales Kennwortalter (42 Tage), minimale Kennwortlänge (0 Zeichen), minimales Kennwortalter (0 Tage).

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: downy
04.10.2006 um 18:35 Uhr
Hallo

Ist ne gute Idee. Leider hats nicht ganz geklappt. Hab mich auch als User angemeldet und versuchte so das Passwort zu ändern. Die Passworteinstellungen in den GPrichlinien waren aber immer noch alle grau hinterlegt. Auch die übergeordneten Ordner haben alle kleine Schlösser oben rechts(Also gesperrt).

Danke für die Idee
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
04.10.2006 um 20:48 Uhr
Hi,


kewl

Na, dann ist es doch vielleicht die GPO für Domänen. Das must Du dann auf einem DC machen, der für eure Domäne zuständig ist. Wenn ich genau nachdenke, klar - das kann man auch per GPO einstellen.

Ist halt die Frage, wie eure GPO-Struktur so ist.

Wende dich doch mal an den AD-Administrator, dass der das für den einen Rechner versucht zu deaktivieren - allerdings wirst wahrscheinlich gegen die Wand laufen, denn der hat sich schon was gedacht, als er die GPO gemacht hat.

Prinzipiell kann man es schon je einzelnen Client deaktivieren, das macht aber die Verwaltung gerade komplexer GPO Strukturen sehr unübersichtlich.

Musst Du das selbst machen oder habt Ihr da jemanden?

Wenn selbst: Schau mal nach, in welcher OU Dein Rechner drin ist und welche Gruppenrichtlinien dort gelten (auch in Übergeordneten OU's schauen). In einer von diesen muss diese Einstellung (ist die gleiche, wie ich vorher geschrieben habe) drinstehen.
Weil man das ja aber nicht für alle Rechner der OU machen will, gibt es prinzipiell mehrere Möglichkeiten:

1. Rechner aus der OU raus, in andere rein und nochmals eine GPO machen
2. Rechner in der OU lassen, eine weitere GPO erstellen, die eine höhere Prio hat als die auch der OU angewendete und den ACL-Filter so stellen, dass nur dein Rechner diese OU AUSFÜHREN soll (Wohlgemerkt AUSFÜHREN und nicht etwas lesen oder schreiben).

Alles easy?

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: downy
05.10.2006 um 12:05 Uhr
Hallo

Ich glaub ich schliess mich mal mit dem Systemadmin vom Kunden kurz. Der soll mir schnell die GPO ändern.

Gruss Daniel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Apache Server
Per .htaccess nur die Domain ändern
gelöst Frage von Matze202Apache Server6 Kommentare

Hiho all, ich suche nach einer Möglichkeit per .htaccess alle Subdomains/Verzeichnisse/Dateien Daten aus der URL zu übernehmen und nur ...

Windows Server
2012 R2 Netzwerkprofil auf Domain ändern
gelöst Frage von HenereWindows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche mittels: Gefolgt von: das Netzwerkprofil umzustellen. Doch ich bekomme diese Fehlermeldung: Seit der Einstellung zum ...

Windows Server
Erstellung einer Child-Domain (untergeordnete Domain)
gelöst Frage von MponikauWindows Server6 Kommentare

Moin Moin, wir haben bei einem unserer Kunden eine Komplette Systemumstellung vorgenommen (Ablösung eines SBS2008 durch GC mit Windows ...

DNS
Öffentliche Domain wie eine lokale Domain behandeln
gelöst Frage von mikahaapamaekiDNS5 Kommentare

Nabend Zusammen, ich hoffe der Titel ist aussagekräftig bzw. korrekt für das Thema haha Kurze Frage: Eine Webanwendung wird ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...