Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Patchkabel mit komischen aderfraben ?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Makrosan

Makrosan (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2011, aktualisiert 23:50 Uhr, 10317 Aufrufe, 21 Kommentare

Hi leuts, hab nen Problem mit nem Patchlabel... breuchte mal eure Hilfe

Und zwar habe ich mir vor ein par Tagen eine Rolle cat 6e patchkabel bestellt... zu meiner überraschnung sind die Aderfraben ganz anders wie man sie normalerweise kennt...

Die fraben von meinem Patchkabel sind wie folgt:

weis -braun
grün- rot
hellbraun -weis
blau- weis


habe keine Ahnung wie ich die anschließen soll




Danke für Eure hilfe

Makrosan
Mitglied: Gosslar
04.02.2011 um 18:52 Uhr
Wenn ich mich recht entsinne war dem Strom die Farbe der Isolierung egal....

SCNR

Ole
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.02.2011 um 19:05 Uhr
Hallo,

Zitat von Makrosan:
Und zwar habe ich mir vor ein par Tagen eine Rolle cat 6e patchkabel bestellt...
Und du bist sicher auch CAT6e leitung bekommen zu haben? Poste mal die genaue Bezeichnung der leitung hier rein.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.02.2011 um 19:06 Uhr
Hallo,

@Gosslar

Dämlicher Beitrag!

Ich gehe davon aus das es Macrosan um die Belegung auf ein Patchfeld oder das Crimpen auf einen Stecker geht.
Und, da sind die Farben für die richtige Belegung wichtig!

Belegung und Kabel-Farbcode für RJ45-Stecker
AdernpaarPinsEIA/TIA 568AEIA/TIA 568BIECREADIN 47.100
14/5blau/weißblau/weißweiß/blauweiß/blauweiß/braun
23/6weiß/orangeweiß/grünrot/orangetürkis/violettgrün/gelb
31/2weiß/grünweiß/orangeschwarz/grauweiß/orangegrau/rosa
47/8weiß/braunweiß/braungelb/brauntürkis/violettblau/rot
Quelle

Bei deinem Kabel handelt es sich vermutlich nicht um einen der gängigen Standards.
Wenn die beiden Braunen Adern allerdings wirklich identisch sind, und auch die weiße identisch ist mit der vom anderen Adern paar hast du ein kleines Problem
Oder du hast die verdrillten Adern falsch abgemantelt.
Hast du bitte mal einen Link zu dem Kabel?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.02.2011 um 19:31 Uhr
moin,

  • § 1 Wenn ich mich recht entsinne war dem Strom die Farbe der Isolierung egal....
  • § 2 Bei Patchkabeln, die keinem gängigen Standard entsprechen tritt automatisch §1 in Kraft
  • § 3 Patchkabel, die keinem gängigem Standard entsprechen gehen unversehens an Ihren Absender zurück.
(wer sagt einem, wenn die Kabelfarben schon nicht eingehalten werden, dann hält man sich an den rest der Spezifikationen) - wobei hier der Umkehrschluß nicht automatisch gilt

Ich hab schon viel gesehen, in der Hand gehabt und das einzige, das zählt ist - was durchgemessen wurde.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
04.02.2011 um 19:38 Uhr
meine Aderfarben sind blau und wenn ich reinschneide wird es rot.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.02.2011 um 20:15 Uhr
Hallo,


meine Aderfarben sind blau und wenn ich reinschneide wird es rot.

Und anschließend heißt es dann gut abgehangen...

Irgendwie bekommt hier einigen das bevorstehende Wochenende nicht...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
04.02.2011 um 22:28 Uhr
Kanns sein, dass dieses hellbraun nicht eventuell orange ist? Das ist ja die Farbe, die vom Standard abweicht.

Draka arbeitet da auch nicht so ganz sauber. Ich hab hier Kabel liegen, bei dem das z.B. nicht blau - blauweiß ist sondern blau - himmelblau und so weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: Makrosan
04.02.2011 um 23:33 Uhr
Was mich stuzig macht sind halt die farben grün und rot
Bitte warten ..
Mitglied: Makrosan
04.02.2011 um 23:56 Uhr
@glossar.


Mein Kabel hat 8 adern... Hast du die tabelle auch für 8adern
?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
05.02.2011 um 00:15 Uhr
Zitat von Makrosan:
@glossar.


Mein Kabel hat 8 adern... Hast du die tabelle auch für 8adern ?

[OT]
Kabel verlegt die Post
[/OT]

Ein Kabelsalat bestehend aus 4 buntigen päärchen hat wieviele Einzeladern?
Pätchkabel kauft man fertig konfektioniert.....

Zitat von brammer:
Hast du bitte mal einen Link zu dem Kabel?

brammer
Zitat von Pjordorf:
Und du bist sicher auch CAT6e leitung bekommen zu haben? Poste mal die genaue Bezeichnung der leitung hier rein.

Zitat von brammer:
Irgendwie bekommt hier einigen das bevorstehende Wochenende nicht...

Darauf einen Underberg Meisterbrammer
Bitte warten ..
Mitglied: Makrosan
05.02.2011 um 14:36 Uhr
Auf dem Kabel steht

Cat6 Solid 4x2awg 27/7 CCa PIMF EIA/TIA 568 250Mhz 037m


Gruss Makrosan
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
05.02.2011 um 14:59 Uhr
Hallo,

die Tabelle weiter oben ist für 8 Adern!
Bei Netzwerkkabel gibt es immer 4 verdrillte Paare an Adern.

Wenn die Farben wirklich so sind wie du beschreibst und die Kabel Bezeichnung stimmt dann nimm aus der Tabelle einen Standard heraus und leg die Adern entsprechend
Paarweise auf.
Für die Farben schreibst du dir halt ein Farbtabelle so das du das auch in 5 Jahren noch nachvollziehen kannst.
Solange du dich an den Rest des Standards hältst, also die Verdirllung so nah wie möglich am Stecker oder Patchfeld erst öffnen und die Schirmung richtig mit auflegst sollte das Trotzdem funktionieren.
Andernfalls ruf den Händler an und frag ihn wieso er Cat6 Kabel liefert das sich an keinen Farbstandard hält. Vielleicht kennt der ja einen Standard der uns unbekannt ist.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Gosslar
06.02.2011 um 11:37 Uhr
Cool,
erst ist mein Beitag "dämlich" und Jetzt schlägt der feine Herr Brammer selber vor, sich eine eigene Farbtabelle zu machen...

Da kann ich nur sagen, dass ich mich freue dämlich zu sein! Abder dafür arbeite ich lösungsorientiert!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
06.02.2011 um 16:15 Uhr
Hallo,

@Gosslar

deine Aussage:

Wenn ich mich recht entsinne war dem Strom die Farbe der Isolierung egal.... face-smile

halte ich nach wie vor für dämlich.

Keinerlei Konstruktive Äußerung, keine Tipps, kein Hinweis, nichts.

Zuerst einmal wurde im Lauf des Threads geklärt ob es sich wirklich um Cat 6 handelt und nicht um irgendein Kabel mit 8 Adern.
Darüberhinaus wurde verschiedene Hilfestellungen gegeben, von dir nicht.
Bei einem Datenkabel ist nicht der elektrische Strom das entscheidende Kriterium sondern der Datenfluss.

Ein Forum lebt nun mal von konstruktiven Hilfen.

Das es nun mal Kabelstandards gibt, und sich hier anscheinend ein Hersteller nicht an diese Standards hält, muss berücksichtigt werden.
Ich weiß nicht in welchem Umfeld du Netzwerkkabel einsetzt, aber in dem Unternehmen in dem ich arbeite, wäre diese Kabel Rolle sofort an den Hersteller zurückgegangen.

brammer
[EOT]
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
06.02.2011 um 17:37 Uhr
Hallo,

Zitat von Makrosan:
Cat6 Solid 4x2awg 27/7 CCa PIMF EIA/TIA 568 250Mhz 037m
Also ein CAT6 und kein CAT6e. Patchkabel ist ok da die AWG 27/7 hier auf Litze (8 verdrillte einzeladern mit der Drahtstärke AWG 27) eindeutig hinweisst. Das Wort Solid steht hier für?
Die Farbe Hellbraun kann aber auch wie schon von tikayevent erwähnt, Orange sein. Bleibt noch dein Paar mit Grün - Rot. Grün - Weiß wäre ja wieder im Standard. Rot kenne ich nur als Zählader in Telefonkabel zur Kennzeichnung wo die Lage anfängt nämlich Rot anstelle von Weiß beim ersten Paar (weiß - Blau). Hier wäre also dann nur die Farbe Rot nicht im allgemein gebräuchlchen Standard...

Das Patchkabel sollte aber auch so funktionieren, wenn es an beiden enden richtig aufgelegt wird.

Wer ist den der Hersteller dieses Patchkabels / Leitung damit ich das nicht mal selber kaufe.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.02.2011 um 18:06 Uhr
Hi !

Zitat von Pjordorf:
Das Patchkabel sollte aber auch so funktionieren, wenn es an beiden enden richtig aufgelegt wird.

Also - das ist eine Aussage, die man ohne Zusatz nicht wirklich stehen lassen kann/darf....Die paarweise Verdrillung sollte schon beachtet werden. Die hat ja durchaus einen Sinn und die Nichtbeachtung mag auf kurze Distanz keine Auswirkung haben aber.......Dr. Fluke sagt: No!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
06.02.2011 um 18:45 Uhr
Hallo,

@Pjordorf
Kommt immer darauf an wo du sowas einsetzt, Privat mag das ja möglich sein, abe rim Betrieblichen Umfeld, verweigere ich schon die in Betriebnahme eines Kabels von ich kein Messprotokoll habe.
Und Messprotokoll ist nicht "Laptop anstecken, ich bekomme eine Adresse zugeteilt, als okay" sondern da will ich den Ausdruck eines Geeichten Prüfgerätes haben, mit Länge, Dämpfung und weiteren Parametern.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
06.02.2011 um 18:52 Uhr
Ich war der Meinung, ich hätte die Kabelfarben schonmal gesehen, in einem Netzwerkkabel, ich lag nur leicht daneben

a65aa4efcee0d42312f98e282744c504 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Das rechte Kabel ist ein Draka UC600, da sind die Kabelfarben schon minimal daneben, aber man kann noch erkennen, was Sache ist. Das linke Kabel ist wie man sieht, total daneben. Man mag es nicht glauben, das wird so von Kerpen verkauft. Es ist ein Cat5-Patchkabel.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
06.02.2011 um 18:58 Uhr
Hallo,

Zitat von mrtux:
Die paarweise Verdrillung sollte schon beachtet werden.
Wer hat denn gesagt das es falsch aufgelegt oder gecrimpt werden soll? ich sagte, 'wenn as an beiden enden richtig aufgelegt wird'. Das schließt z.b. das aufdrillen der Verseilung (Verdrillung) ja zu 100% aus.

Aber ich gebe dir recht, so etwas kann nicht of genug gesagt werden da hier immer wieder Fehler passieren.

Die hat ja durchaus einen Sinn und die Nichtbeachtung mag auf kurze Distanz keine Auswirkung haben aber
Verseilung aufheben ist grundsätzlich ein NOGO, auch auf kurzer (10 cm) Distanz

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
06.02.2011 um 19:05 Uhr
Hallo,

Zitat von brammer:
Kommt immer darauf an wo du sowas einsetzt, Privat mag das ja möglich sein, abe rim Betrieblichen Umfeld, verweigere ich
schon die in Betriebnahme eines Kabels von ich kein Messprotokoll habe.
Richtig.

Und Messprotokoll ist nicht "Laptop anstecken, ich bekomme eine Adresse zugeteilt, als okay" sondern da will ich den
Ausdruck eines Geeichten Prüfgerätes haben, mit Länge, Dämpfung und weiteren Parametern.
Auch richtig.

Wir wissen aber nicht genau was Makrosan vorhat. Er hat nur das Problem die Adern seiner CAT6 Rolle (Meterware) mit Patchkabel (Flexibel) richtig zu zu ordnen. Rot - Grün anstelle von Weiß - Grün. Ich persönlich würde diesem Kabel auch ich trauen da Hersteller etc alles unbekannt ist.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.02.2011 um 19:29 Uhr
Hi !

Zitat von Pjordorf:
Wer hat denn gesagt das es falsch aufgelegt oder gecrimpt werden soll? ich sagte, 'wenn as an beiden enden richtig

Aber Du weisst doch: Es gibt richtig und richtig...

So wie ich deine Aussage missverstanden habe, kann das auch jeder falsch verstehen und einen Verdrillungsfehler findet man mit einem einfachen LED-Tester, Ohmmeter oder Durchgangsprüfer erstmal nicht....Rein elektrisch (ohmisch) betrachtet wäre so ein Kabel richtig, wenn nicht ein gewisser Herr Hertz so einen komischen Zusammenhang entdeckt hätte.......

Aber nochwas zur Aussage von Gosslar: So ganz unrecht hat er da ja nicht.....Die Daten gehen auf den ersten Blick erstmal nur über Kupferdrähte, die Farben spielen keine Rolle, wenn sonst alles OK ist. Ein komplettes Patchkabel kann trotz falscher Farben nach Class D, E oder F zertifiziert sein. Im Zweifel immer Dr. Fluke fragen und den interessieren die Fraben auch nicht.....

Und übrigens: Patchkabel selbst crimpen lohnt sich doch gar nicht mehr, das ist was für Azubis oder Kupfer-Fetischisten...

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Speicherkarten
gelöst USB Stick: Dateien mit komischen Zeichen im Namen, unlesbar (8)

Frage von pablovic zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...