Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit PC über 2. PC ins Internet (mit Router)

Frage Netzwerke

Mitglied: TobiisFreaky

TobiisFreaky (Level 2) - Jetzt verbinden

05.01.2007, aktualisiert 03.02.2007, 4645 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Com,

ich habe ein kleines Problem, und zwar habe ich mir vor kurzem einen Router gekauft, der aufgrund von 3 PCs nötig war, davor hingen die 2 PCs aneinander und einer der 2 ging über den anderen PC ins Internet. Jedoch sit das jetzt nicht mehr möglich, da mein Router (NetgearWG614) die IP Adresse 192.168.0.1 benutzt, so wie die gemeinsame Internetverbindung, bei Aktivierung.

Habe mir schon einige Beiträge durchgelesen mit ähnlichen Problemen, auch habe ich den RAS Dienst aktiviert, jedoch kein erfolg.

Beide Rechner sehen sich, können sich anpingen und draufzugfreifen, nur der 2., welcher am 1. und somit die direkte Internetverbindung besitzt kann nicht auf das Internet zugreifen.

Wer sich fragt, was mit den anderen 2 Ports ist, die sind reserviert für die am Samstag kommenden 2 Desktop-PCs


Wäre sehr dankbar für jede Antwort!


Mit freundlichen Grüßen


Freaky
Mitglied: ralleraps
05.01.2007 um 08:32 Uhr
Hallo,
der Internetanschluss muss am Router angeschlossen werden.
Ich würde an deinem Router "DHCP" aktivieren und den IP-Adresspool ausreichend setzten.
So von 192.168.0.2 bis 192.168.0.30 , wenn bei Deinem Router die IP 192.168.0.1 bleibt
Anschl. musst die in der Netzwerkkonfiguration Deiner PC's, unter TCP/IP einstellen,
dass die IP-Adressen automatisch bezogen werden.
Die Nutzung der gemeinsammen Internetverbindung an Deinem PC musst Du deaktivieren.

In Deinem Browser ( I.E: ) solltest Du dann noch unter "Extras"-> "Internetoptionen" -> "Verbindungen" -> "Lan-Einstellungen"
Den Hacken auf "Automatische suche der Einstellungen" setzten.
Alle anderen Hacken entfernen.

So, ich hoffe, dass Dir dass ein wenig weiter hilft
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.01.2007 um 10:17 Uhr
Nach deiner Beschreibung zu urteilen kannst du diesen 2ten Rechner nicht direkt am Router anschliessen oder ???
Das wäre natürlich die technisch sauberste Lösung und sollte sofort funktionieren ! Kannst du allerdings dies aus welchen Gründen auch immer nicht realisieren, routest du ja über den ersten Rechner der am Router angeschlossen ist. Deine Konstellation müsste dann so aussehen:

(Internet)---DSL---(NetGear_Router)---Ethernet---(PC-1)---Ethernet---(PC-2)

D.h. PC-1 und PC-2 sind dann mit einem Crossover verbunden und PC 1 hat 2 Netzwerkkarten, richtig ? Um das zum Laufen zu bringen musst du folgende Schritte ausführen:

1.) Alle konfigurierten Breitbandzugänge in den Eigenschaften der Netzwerkumgebung auf PC 1 entfernen. Die benötigst du mit einem Router nicht mehr. Ferner sollten auch etwaig konfigurierte Internetverbindungsfreigaben (ICS) entfernt werden.

2.) Das Ethernet am Router benutzt das IP Netzwerk 192.168.0.0 und vergibt hier dynamisch Adressen. Das IP Netz zwischen PC-1 und PC-2 muss deshalb unterschiedlich sein also z.B. 192.168.100.0. Da du wie du selber schreibst beide PCs hier pingen kannst kann man davon ausgehen das das schonmal klappt.
PC-2 hat dann statisch die Adressen (gilt für das .100.0 Beispiel) 192.168.100.2, Maske 255.255.255.0 Gateway: 192.168.100.1 (IP Adresse von PC-1) und als DNS Server musst du unbedingt den Router eintragen also die 192.168.0.1 !
PC-1 hat NUR die IP Adresse 192.168.100.1 und die Maske 255.255.255.0 hier statisch konfiguriert sonst nichts !!!

3.) Nun musst du PC-1 natürlich noch das Routen beibringen denn per Default macht Windows (Falls du Windows hast was du leider nicht schreibst... ) das leider nicht !
Wie das geht wird in der MS Knowledgebase beschrieben für 2K und XP:

http://www.microsoft.com/windows2000/de/server/help/default.asp?url=/wi ...

4.) Das war schon mal die halbe Miete.... Nun musst du dem NetGear Router natürlich noch dein IP Netzwerk hinter dem PC-1 beibringen, denn das kennt er ja nicht und würde Packete von diesem Netzwerk sonst wegschmeissen !!!
Dazu suchst du dir im Websetup des NetGear die Tabelle mit den externen statischen Routen ! Hier trägst du dann ein:
Zielnetz: 192.168.100.0, Maske: 255.255.255.0, Gateway:<lok.IP Addr. PC-1)>

Du siehst jetzt das hier eine Gefahr lauert !!! Wird die Adresse von PC-1 dynamisch per DHCP vergeben, was bei dir sehr wahrscheinlich der Fall ist, einmal geändert, greift diese Route NICHT mehr und die Packete fürs .100.0er Netz landen im Daten-Nirwana.
Lösung: Du solltest besser auch diesem Adapter von PC-1 eine statische Adresse geben, die außerhalb der DHCP IP Range des NetGear Routers ist !!!
Damit vermeidest du Doppelbelegungen dieser IP und sorgst dafür das der PC-2 immer erreichbar ist !

Damit sollte dein Netzwerk nun problemlos funktionieren.
Einen Nachteil hat das ganze Konstrukt: PC-1 muss immer laufen, damit PC-2 ins Internet kann.... Deshalb ist es besser PC-2 direkt an den Router zu bringen falls möglich ! Damit entfallen dann alle Schritte 1-4.
Falls es aber wie gesagt nicht möglich ist, helfen sie dir PC-2 so ins Internet zu bringen !
Bitte warten ..
Mitglied: TobiisFreaky
05.01.2007 um 11:41 Uhr
ahh ok vielen dank, werde es gleich ausprobieren!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft Office

MS Office Excel - Formel wird angezeigt, aber nicht berechneter Wert!

Tipp von holli.zimmi zum Thema Microsoft Office ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst 4 Router und 4 WANs zu großem Netzwerk zusammenschließen (12)

Frage von Protestallianz zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 7
gelöst GPO Internet Explorer Wartung entfernen (5)

Frage von xbast1x zum Thema Windows 7 ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (21)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (21)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Exchange Server
Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (21)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Synology Version 6.1 Probleme (18)

Frage von Hendrik2586 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (16)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...