Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

pc bootet nicht mehr,festplattenleuchte leuchtet permanent,dvd-laufwerke öffnen sich nicht und machen komisches geräusch

Frage Hardware

Mitglied: purzel2468

purzel2468 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2006, aktualisiert 21.11.2006, 9367 Aufrufe, 9 Kommentare

herstellerfirma sagt ram seien nicht fest

hallo,


habe folgendes prob.


pc 11 monate alt ( nachgerüstet mit weiteren 512mb ram )

am vorabend noch im netz gesurft, pc über nacht laufen lassen, morgens permanentes fesplatten leuchten, klacken im dvd laufwerk ( als ob ne dvd sich dort verkantet hätte). pc bootet nicht ( bzw. hat er gestern einmal getan, versucht neu zu formatieren, hat sich dabei wieder aufgehängt), seitdem o.a. fehler.

pc an hersteller geschuckt, der kam mit der aussage, dass pc von außen aus sähe wie sau, und fehler sei, dass die rams nicht richtig drin stecken. habe rams gestern getestet ( steckplätze ausgetauscht, mal nur ein 512mb ram drin, dann das andere, dann beide) nix passiert.

wo liegt nun der fehler und habe irgendwie das gefühl, dass bei der firma gar nix passiert ist und sie sich aus der garantie raus stehelen wollen.
Mitglied: 37891
16.11.2006 um 11:29 Uhr
was ist das denn für ein hersteller bitte der eine wertung des aussehens des rechners macht des kann dem doch egal sein der is noch innerhalb der garanie d.h die müssen dafür sogen das er wieder geht oder dir nen neuen bereit stellen.
Aber zu deinem eigentlichen problem wenn du ram schon getestet hast und cpu auch dann kanns ja nur an der festplatte liegen sag ich mal haste die mal gescheckt ??
Bitte warten ..
Mitglied: charley44
16.11.2006 um 11:40 Uhr
der äußere zustand des pc hat nur bedingt was mit seiner lauffähigkeit zu tun. ich würde mir die äußerung des herstellers erst mal pro forma verbieten. andererseits würde ich einen pc auch nicht "versaut" an den hersteller reichen.

durch rumbasteln am system könnte die garantie sowieso erloschen sein.

nun zum eigentlichen problem: ich tippe auf festplattendefekt. starte den pc mit bootcd mit diagnosetools (z.B. ultimate boot disk (ubd) http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/system-utilities/8505/ )

da sind diverse diagnose-tools drauf mit denen du die festplatte (herstellerabhängig) prüfen kannst. beim hersteller (homepage) kannst du in der regel feststellen, ob auf der hdd noch garantie oder sogar verlängerte garantie besteht.

falls hdd defekt, kannst du über ubd auch über linuxsystem starten und sehen, ob du überhaupt noch auf die festplatte kommst. aber! je nach schaden zerstört jeder weitere zugriffsversuch möglicherweise weitere oberflächenbereiche und damit daten.

wenn du eine datensicherung hast: herzlichen glückwunsch!
wenn du keine datensicherung hast, die daten aber brauchst: http://www.ontrack.de/ - nicht die billigsten, aber die wohl besten, oder https://www.seagatedatarecovery.com/index.aspx , oder http://www.datarecovery.cz/en/data-recovery-main-page.html (meine letzte eingesandte festplatte scheint aber im nirvana verschwunden, wobei die daten offensichtlich wirklich nicht mehr zu retten waren!).

und nun ... viel glück. ich drück dir die daumen.

viele grüße

charley@work
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
16.11.2006 um 12:22 Uhr
Hi,
was mir unklar ist:
Du hast den Rechner zurückbekommen mit dem Hinweis auf schlecht gesteckte RAM's.
Wenn das so war, hätten die das RAM ordnungsgemäß reinstecken müssen und die Kiste testen.
Abgesehen davon halte ich diese Aussage für kompletten Unsinn, bei einem RAM- Fehler verhält sich die Kiste anders (normalerweise Beep- Code und sonst nix).

Ich tippe am ehesten auf einen Defekt am IDE- Kabel oder am Kontroller, da eine def. Platte nichts mit dem CD- LW zu tun hat (kann aber trotzdem sein).

Ich würde mir, im Gegensatz zu meinem Vorredner, das Disktool vom Hersteller ziehen und die Platte damit im advanced Modus testen. Nachdem Du formatiert hast, sind die Daten ja ohnehin weg.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: purzel2468
16.11.2006 um 15:20 Uhr
wie bitte kann ich denn die festplatte checken ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lalo
16.11.2006 um 15:25 Uhr
zieh der Kabel von dvd raus.

Lalo
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
16.11.2006 um 16:53 Uhr
...keine dumme Idee!
Bitte warten ..
Mitglied: charley44
20.11.2006 um 13:09 Uhr

Ich würde mir, im Gegensatz zu meinem
Vorredner, das Disktool vom Hersteller ziehen
und die Platte damit im advanced Modus
testen.
hallo toni,

auf der ubd sind originaltools der hersteller ...

viele grüße

charley44
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 13:14 Uhr
sorry, wusste ich nicht, aber direkt vom Hersteller ist ohnehin meist besser, da im Gegensatz zu CD's die Websites aktuell sind...

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: charley44
21.11.2006 um 14:43 Uhr
hallo zusammen,

sorry, ich muss mich entschuldigen. da ist mir ein falscher link rausgerutscht ...

ich meinte die ultimate boot cd - http://www.ultimatebootcd.com/

viele grüße

charley44
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
PC bootet infolge angeblichen Lüfterproblem nicht (12)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Netzwerkmanagement
gelöst Batch Datei auf anderem PC öffnen (35)

Frage von Flodsche zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Tools
DVD am PC-Monitor bildschirmfüllend abspielen (5)

Frage von wiedhalm zum Thema Windows Tools ...

Notebook & Zubehör
gelöst HP Pavilion DV9700 bootet nicht vom DVD-Laufwerk (13)

Frage von achklein zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...