Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC bootete immer neu nach einlegen eines Datenträgers

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: knollix

knollix (Level 1) - Jetzt verbinden

17.03.2010, aktualisiert 16:54 Uhr, 5171 Aufrufe, 16 Kommentare

Es wurde weder neue Software noch Hardware installiert, alle von MS herausgegebenen Updates installiert, treibe mich auch nicht auf "bösen" Seiten rum.

Hallo erstmal;
MEin Problem ist folgendes:
PC verhält sich eigentlich ganz normal.
Aber bei Hinzuführen eines Datenträgers, egal ob USB-Stick, CF-Foto-Chip und CD/DVD bootet er neu.
Die Hardwarekonfiguration besteht unverändert seit etwa 2 Jahren, es brauchten keine optischen Laufwerke ausgetauscht zu werden.
Nun hat er seit Tagen dieses merkwürdige Bootverhalten.
Hab schon in der Systemsteuerung bischen nachgeschaut, jedes Laufwerk hat seinen festen Buchstaben, nichts doppelt belegt oder sonstige Ungereimtheiten.
Im Gerätemanager sind 2 optische Lw eingetragen, aber beim vorletzten ignoriert er das einlegen einesn Datenträgers völlig, zeigt die Scheibe im Explorer auch nicht an.
also ich werde jetzt mal das entsprechende Lw abklemmen und dann mal schauen.
Das erklärt aber nicht, wieso er auch beim Anlegen eines USB-Sticks oder einer Chipkarte ebenfalls neu bootet
Wer kann weiterhelfen?
Bis auf meine Kontonummer werd ich alle relevanten Daten finden und mitteilen, falls es hilft.
Gruß
Ralf
Mitglied: bytecounter
17.03.2010 um 17:15 Uhr
Hallo,

was steht denn im Ereignisprotokoll?

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
17.03.2010 um 18:10 Uhr
steh im Moment bischen aufm Schlauch, was genau brauchste denn aus dem Protokoll?
Unter System fand ich für den infragekommenden Zeitpunkt folgendes :
Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x1000000a (0x00000000, 0x00000002, 0x00000000, 0x8050995f). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\Mini031710-01.dmp.
Ich werde jetzt mal den Absturz durch einlegen eienr DVD provozieren. Dann weiß ich zumindest genauer, nach was ich in der Ereignisanzeige suchen muß.
Bitte warten ..
Mitglied: easyday74
17.03.2010 um 18:25 Uhr
INstallier mal die Motherboardbustreiber (SATA/IDE & USB) neu... mir scheint als hätest Du da ein Treiberproblemchen...
Anonsten könnte es auch der RAM sein...

Teil uns doch mal Deine Hardwarekomponenten mit, dann können wir auch detaillierter helfen...
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
17.03.2010 um 19:05 Uhr
Also Board AM2NF3-VSTA 4 GB Ram onboard
Proz: Athlon 64 X2 DualCore Processor 4200+
Graka: NVIDIA Geforce 7600 GT
DVD-LW 1 Lite-ON DVDRW LDW 451S:
DVD-LW 2: HL-DT-ST DVD RAM GSA H58n
HDD 0 : PATA: Samsung HD 320LD
HDD 1 : PATA :WDC WD3200JB-22KFAO
HDD 2: SATA WDC WD50000AAVS-00ZTB0
HDD 3: SATA WDC WD50000AAVS-00ZTB0

Jettz ist mir beim durchsihten des Gerätemanagers folgendes als "neu" aufgefallen:
Es ist auf einmal ein "Universal Image Mounter " in der Liste , was hat es denn mit dem auf sich ?
Bitte warten ..
Mitglied: easyday74
17.03.2010 um 19:31 Uhr
Lies mal:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=360387

Davon abgesehen würd ich wirklich mal die Treiber aktualisieren...
Ist Dein Netzteil eigentlch stark genug?
Bitte warten ..
Mitglied: alexan
17.03.2010 um 20:04 Uhr
Hallo
Ich Arbeite in der PC reperatur. Genau solch ein Verhalten hatte ich schon sehr oft.
Es war immer das Netzteil.
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
17.03.2010 um 20:07 Uhr
So, ha eben mal von der Org-Treiber-CD das Gesamttreiberpaket neu installiert; gkücklichweise hatte ich übers Netz Zugriff darauf.
Naja, Wenn die Kröte hier einmal mit der CD im Bauch neu gebootet hat, dann kann man ja ganz normal mit dem Dateninhalt arbeiten.
Und wie zu erwarten, keine Änderung. Auch nach Treiberupdate wieder reboot mit ner neuen DVD.
Werd jetzt auch noch mal mitm Stick probieren.Aber ich ahne schon was passiert.
Netzteil ist ein 500W , sollte also ausreichen.
Ich hab ja auch keien Probleme mit der Grafikkarte. Alle grafischen Anwendungen ( PS CS3) und diverse andere kleien Prgs arbeiten alle zufriedenstellend.
Wie gesagt, lediglich das Problem, daß das 2te DVD-LW nicht mehr arbeitet. Wäre zur Zeit aber auch nicht sosehr das Problem, das Ding war nur drin. weil damit das CD-Grabben sehr gut lief.
Dieses ewige Neubooten ist nervig, wenn man DVDs katalogisieren muß.
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
17.03.2010 um 20:08 Uhr
Zitat von alexan:
Hallo
Ich Arbeite in der PC reperatur. Genau solch ein Verhalten hatte ich schon sehr oft.
Es war immer das Netzteil.

Das NT ist nagelneu, vom Händler meines VErtrauens, nach dessen Aussage vielleicht auch etwas überdimensiert.
Naja, ich könnt das 2te DVD abklemmen, damit es das NT nicht weiter belastet.
Bitte warten ..
Mitglied: alexan
17.03.2010 um 20:41 Uhr
Du hast oben geschrieben
"Die Hardwarekonfiguration besteht unverändert seit etwa 2 Jahren"
Netzteil ist auch Hardware.
Und auch wenn es neu ist - kann es trotzdem ne Macke haben.
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
18.03.2010 um 00:23 Uhr
Naja, ohne dir persönlich nahetreten zu wollen, aber von sogenannten kompetenten PC-Reperaturwerkstätten hab ich die NAse gestrichen voll.
Wenns dann das Netzteil nicht war, der Fehler immer noch besteht, dann mußte das unnötig ausgestauschte NEtzteil trotzdem bezahlen.
Nem Bekannten hat man wegen einem lose sitzenden Foloppykabel gleich ein komplett neues Gehäuse angedreht und dann das Datenkabel der Folppy noch nicht mals wieder drangesteckt.
Deine Intension In Ehren, aber findest du es nicht ein wenig unglaubwürdig, daß NEtzteil dafür verantwortlich zu machen, wenn der PC beim dranstecken eines USB-Sticks plötzlich neu bootet?
Meiner fängt ja schon an zu spinnen, wenn ich nur den Kartenleser abziehe.und das ist ja wohl kaum ein stromzehrender Zustand. .
Hab jetzt hier mal eine Netzteilüberwachung installiert, auch unter LAst gehen die Spannungswerte nicht so weit runter, daß sie aus der Spezifikation laufen.
Die Treiber warens auch nicht, Neuinstallation brachte ja nix;
also was solls dann noch sein ?

Nachtrag;
ich habs jetzt dann auch mal mit den "aktuellen" Treibern versucht- ebenso erfolglos
Bitte warten ..
Mitglied: easyday74
18.03.2010 um 07:02 Uhr
Zitat von knollix:
So, ha eben mal von der Org-Treiber-CD das Gesamttreiberpaket neu installiert; gkücklichweise hatte ich übers Netz
Zugriff darauf.
Naja, Wenn die Kröte hier einmal mit der CD im Bauch neu gebootet hat, dann kann man ja ganz normal mit dem Dateninhalt
arbeiten.
Und wie zu erwarten, keine Änderung. Auch nach Treiberupdate wieder reboot mit ner neuen DVD.
Werd jetzt auch noch mal mitm Stick probieren.Aber ich ahne schon was passiert.
Netzteil ist ein 500W , sollte also ausreichen.
Ich hab ja auch keien Probleme mit der Grafikkarte. Alle grafischen Anwendungen ( PS CS3) und diverse andere kleien Prgs arbeiten
alle zufriedenstellend.
Wie gesagt, lediglich das Problem, daß das 2te DVD-LW nicht mehr arbeitet. Wäre zur Zeit aber auch nicht sosehr das
Problem, das Ding war nur drin. weil damit das CD-Grabben sehr gut lief.
Dieses ewige Neubooten ist nervig, wenn man DVDs katalogisieren muß.


_Aktuelle_ Treiber wären besser...
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
18.03.2010 um 09:03 Uhr
Hallo,

also was mir auffällt, ist dieser Universal Image Mounter. Der soll vermutlich Image-Dateien als Laufwerk einbinden, eventuell beißt sich da was?

Ansonsten würde ich auf jeden Fall, wie bereits schon von anderen Mitgliedern erwähnt, die aktuellen Treiber von den Herstellerseiten installieren.

Wenn er das zweite DVD-Laufwerk nicht erkennt, würde ich hier mal die Jumper-Einstellungen (ich gehe jetzt mal von IDE-Laufwerken aus, hast du nicht dazu geschrieben) überprüfen. Und gucken, ob er das betroffene Laufwerk erkennt, wenn es das einzige an diesem Port angeschlossene Laufwerk ist.

Dann könnte ich mir auch noch vorstellen, da an der Hardware wider der ersten Aussage doch rum gebastelt wurde (Netzteil getauscht) eventuell irgendein Stecker nicht mehr 100%ig sitzt (mag nicht ganz zum Fehler passen, aber PC-Fehler sind ja nicht immer logisch).

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: easyday74
18.03.2010 um 14:30 Uhr
Hast Du irgendwie seit kurzem virtuelle Laufwerke oder ein Festplatten/Backup/sonstwasTool von Paragon installiert?
Da könnte nämlich dieser Universal Image Mounter herkommen... und der kann laut Google auch Abstürze verursachen...
Ich geb zu, das ist im Moment meine letzte Idee so aus der Ferne...
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
18.03.2010 um 16:30 Uhr
Zitat von easyday74:
Hast Du irgendwie seit kurzem virtuelle Laufwerke oder ein Festplatten/Backup/sonstwasTool von Paragon installiert?
Da könnte nämlich dieser Universal Image Mounter herkommen... und der kann laut Google auch Abstürze verursachen...

Ich geb zu, das ist im Moment meine letzte Idee so aus der Ferne...

Ja, da ist was dran...
Einerseits hab ich mir aus dem Blödmarkt ein Toshiba-HDD mit 1 TB für 69.- geholt. Das hatte eine Backupsoftware als Dreingabe.
Schade,daß man nichtr erkennen kann, seit wann dieser Eintrag sich im GeräteManager befindet; wann geht man denn da auch kontrollieeren, wenn erstmal nix schlimmes ansteht.
Will mal sehen, ob irgendwie zu sehen ist, von wem der Universal Image Mounter stammt.
Als 2ter kommt noch in Betracht der Bluetooth-Dongle.
Hab für mein Handy Bluetooth instlliert, was aber nicht wirklich einfach und intuitiv zu bedienen ist. Wer weiß was sich hinterrücks über diese unübersichtliche Tool noch so eingenistet hat.
Bitte warten ..
Mitglied: alexan
18.03.2010 um 18:43 Uhr
Naja, ohne dir persönlich nahetreten zu wollen, aber von sogenannten kompetenten PC-Reperaturwerkstätten hab ich die
NAse gestrichen voll.

1. Ich Arbeite nicht in einer Hinterhofbude, sondern in einer großen Firma.

Wenns dann das Netzteil nicht war, der Fehler immer noch besteht, dann mußte das unnötig ausgestauschte NEtzteil
trotzdem bezahlen.

2. Du wolltest einen Tip was der Fehler sein könnte. Hast du gedacht einer schreibt "drücke F8" und der Fehler ist weg.

Nem Bekannten hat man wegen einem lose sitzenden Foloppykabel gleich ein komplett neues Gehäuse angedreht und dann das Datenkabel der Folppy noch nicht mals wieder drangesteckt.

3. Selber schuld !!! Was soll ein Gehäuse für Fehler verursachen ???

Deine Intension In Ehren, aber findest du es nicht ein wenig unglaubwürdig, daß NEtzteil dafür verantwortlich zu
machen, wenn der PC beim dranstecken eines USB-Sticks plötzlich neu bootet?

4. Ich kann nur sagen was ich schon öfters erlebt habe, wenn du es nicht glaubst - dein Pproblem

Die Treiber warens auch nicht, Neuinstallation brachte ja nix;
also was solls dann noch sein ?

5. Frag mal die Glaskugel
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
18.03.2010 um 20:02 Uhr
Zitat von alexan:
> Naja, ohne dir persönlich nahetreten zu wollen, aber von sogenannten kompetenten PC-Reperaturwerkstätten hab ich
die
> NAse gestrichen voll.

1. Ich Arbeite nicht in einer Hinterhofbude, sondern in einer großen Firma.
== Das war eine Große Firma, aber Größe steht nicht unbedingt für Kundenfreundlichkeit, eher dagegen

> Wenns dann das Netzteil nicht war, der Fehler immer noch besteht, dann mußte das unnötig ausgestauschte NEtzteil
> trotzdem bezahlen.

2. Du wolltest einen Tip was der Fehler sein könnte. Hast du gedacht einer schreibt "drücke F8" und der Fehler
ist weg.

== Na, wenn Du mich für so blöde hälst, warum antwortest Du dann?

> Nem Bekannten hat man wegen einem lose sitzenden Foloppykabel gleich ein komplett neues Gehäuse angedreht und dann das
Datenkabel der Folppy noch nicht mals wieder drangesteckt.

3. Selber schuld !!! Was soll ein Gehäuse für Fehler verursachen ???

> Deine Intension In Ehren, aber findest du es nicht ein wenig unglaubwürdig, daß NEtzteil dafür verantwortlich
zu
> machen, wenn der PC beim dranstecken eines USB-Sticks plötzlich neu bootet?

4. Ich kann nur sagen was ich schon öfters erlebt habe, wenn du es nicht glaubst - dein Pproblem

== Und, wie verfahrt Ihr; Einfach mal in die Runde austauschen, der Kunde zahlt ja ?

> Die Treiber warens auch nicht, Neuinstallation brachte ja nix;
> also was solls dann noch sein ?

5. Frag mal die Glaskugel

Tut mir leid, so fortschrittlich bin ich noch nicht, hab nur ne Murmel und im Mo#ment keine Lupe

Jaja, ich verstehe ja, daß bei Dir der Standesehre-verteidigungseffekt losgeht, wenn sich jemand über den sogenannten Service von Schrauberbuden ausläßt.
Achso, ja, hab den Fehler - zumidest teilweise- gefunden.
Das LiteON DVDRW LDW 451S DVD-LW schien defekt zu sein, nach abklemmen wurde zumindest wieder ein USB-Stick akzeptiert.


Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 neu aufgesetzt PC rebootet immer wieder (10)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...