Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC in Domäne fährt ewig hoch

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Wolkenlos

Wolkenlos (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2013 um 08:02 Uhr, 2357 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo,

seit 3 Wochen nun haben wir ein Problem bei dem ich nicht so recht weiterkomme.
Fast alle PC benötigen mehr als eine halbe Stunde bis zum Anmeldebildschirm. Ich drücke nach spätestens 15 bis 20 Minuten Reset, danach fährt der PC ganz normal hoch und ich kann innerhalb von 2 Minuten ganz normal arbeiten.

Im Ereignisprotokoll der Clients steht nach dem Start nichts drin, alles OK. Am Server in den Ereignisprotokollen auch nicht. Kann es vielleicht an einem Update liegen?? Wäre nicht das erste mal.

LG
Maik
Mitglied: Arch-Stanton
23.05.2013 um 08:07 Uhr
Moin, das nenne ich doch mal eine aussagekräftige Fragestellung! Habt Ihr Win 98 und einen NT-Server oder was?!? Könnte sich wohl um ein DNS-Problem handeln.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
23.05.2013 um 08:08 Uhr
Hallo Maik,

-was für ein Client OS?
-was für ein Server OS?

die beiden Fragen sind das Mindeste was wir an Infos bräuchten.

Wenn ein Update fehlschlägt findest du dazu was im Log.
Ebenso zu den Clients die sich am Server anmelden kann man was im Log des Servers finden.

Gruß Max
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
23.05.2013 um 09:22 Uhr
Guten Morgen,

Konflikte im Geräte-Manager (Treiber Probleme)
Checkdisk laufen lassen
Festplatten DiagnoseProgramm des jeweiligen Herstellers laufen lassen (Smart-Fehler?)
IDE-Gerät kaputt?

das könnten alles Bremser sein.

Grüße Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkenlos
23.05.2013 um 09:24 Uhr
Ach sorry das habe ich vergessen mit anzugeben.
Server ist ein SBS2011 und die Clients sind gemischt, WIN 7, XP.

Es gibt einen WIN8 PC der startet ganz normal und es gibt 3 XP die ganz normal starten.

LG
Maik
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
23.05.2013 um 09:25 Uhr
Chris,

er hat doch gesagt wenn er nach 15min den Reset drückt fährt der PC schneller hoch und kann
innerhalb von 2min arbeiten.
Also kann man da schon in Richtung Server-Problem gehen. Wie Arch-Stanton schon hingewiesen hat "DNS-Problem".

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
23.05.2013 um 09:27 Uhr
Maik gib bei google mal "anmelden an domäne dauert sehr lange" ein und du wirst erschlagen mit Beiträgen.
Und auch Lösungsvorschlägen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
23.05.2013 um 09:29 Uhr
jeder hat so seine vorgehensweise. ich hab zurzeit mit festplatten zu tun die scheinbar funktionieren, aber sobald das western digital tool kommt ist ende gelände mit den festplatten. oder ich hatte eine hd, welche anscheinend defekt war. nach einem low level format soll sie wieder funktioniert haben. also ich prüfe heute immer zuerst die festplatte bevor ich was anderes mache. bei den biligen teilen heute sollte man das auch tun. ist ja nur mein vorschlag. mach was du willst
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
23.05.2013 um 09:31 Uhr
auch kann ein defektes IDE Laufwerk bremsen. ich weiß ja nicht wie alt die kiste ist. das ist ja das hässliche an der IT..alles kann nichts muss :D
Bitte warten ..
Mitglied: 105422
23.05.2013 um 09:33 Uhr
Zitat von ChrisDynamite:
jeder hat so seine vorgehensweise. ich hab zurzeit mit festplatten zu tun die scheinbar funktionieren, aber sobald das western
digital tool kommt ist ende gelände mit den festplatten. oder ich hatte eine hd, welche anscheinend defekt war. nach einem
low level format soll sie wieder funktioniert haben. also ich prüfe heute immer zuerst die festplatte bevor ich was anderes
mache. bei den biligen teilen heute sollte man das auch tun. ist ja nur mein vorschlag. mach was du willst

Wenn es wirklich einige PCs sind dann kann man die Platten ja fast ausschließen, wäre schon arg wenn so viele gleichzeitig defekte aufweisen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
23.05.2013 um 09:36 Uhr
Hi.

Fahr den PC doch testhalber mal ohne gestecktes Netzwerkkabel hoch.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
23.05.2013 um 09:39 Uhr
ich hatte überlesen dass es mehr als 1 computer ist...klaro kein hdd defekt. stimmt
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDynamite
23.05.2013 um 09:41 Uhr
wie verhält sich das hochfahren im abgesicherten in unterschiedlichen modi? mal mit mal ohne netzwerk
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkenlos
23.05.2013 um 09:44 Uhr
@DerWoWusste
Ja das habe ich testweise mal bei einem WIN7 gemacht und da fuhr er normal hoch, also doch DNS oder DHCP?
Bei einem XP habe ich das auch gemacht hat aber trotzdem über ne halbe Stunde gebraucht.

Ich versteh das ganze nicht. Ich tippe in jedem Fall auf ein Serverproblem, kann es aber im Moment nicht eingrenzen.

@Robobob
Ich Google mir schon seit 2 Wochen die Seele aus dem Leib, aber zu einer vernünftigen Lösung bin ich bis jetzt noch nicht gekommen.

Sollte es ein DNS-Problem sein, kann ich das neu installieren?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
23.05.2013 um 09:58 Uhr
Kann mir schwer vorstellen, dass das xp 30 min hochfährt, wenn kein Netzkabel steckt - teste das noch einmal. Wenn es wirklich so ist, gib an, was während der Wartezeit am Schirm angezeigt wird und dreh evtl. mal das Logging hoch. Auch die Aussage, dass im Ereignisprotokoll während der 30 min am Client nichts eingetragen wird, will ich nicht glauben.
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
23.05.2013 um 10:00 Uhr
Hallo,

Zitat von Wolkenlos:
Sollte es ein DNS-Problem sein, kann ich das neu installieren?

Poste mal bitte ein ipconfig /all des Servers hier rein
Poste mal bitte ein ipconfig /all eines der Problem-Clients hier rein
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkenlos
23.05.2013 um 10:08 Uhr
ich glaub ich hab den Fehler im DNS gefunden.
in der FLZ haut alles hin, aber in der RLZ fehlen Clients und Clients die drin sind haben teilweise falsche IP-Adressen, so auch meiner. Habe momentan die .31 am Ende, in der RLZ steht die .202

Kann ich den ganzen Mist in der RLZ mal löschen bis auf den Server der haut ja hin wegen der festen IP.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.05.2013 um 10:57 Uhr
Zitat von Wolkenlos:
ich glaub ich hab den Fehler im DNS gefunden.
in der FLZ haut alles hin, aber in der RLZ fehlen Clients und Clients die drin sind haben teilweise falsche IP-Adressen
Kann ich den ganzen Mist in der RLZ mal löschen bis auf den Server der haut ja hin wegen der festen IP.
Hi,

die Gretchenfrage ist: WARUM? Hat der SBS den DHCP-Server? Lief da mal irgendwann ein zweiter DHCP-Server im Netz??

Wenn Du sicher bist, dass momentan im DHCP alles grün ist, würde ich die zweitsauberste Lösung wählen: die betroffenen PC aus der Domäne nehmen, den DNS entsprechend sauber machen und die Kisten neueintreten lassen.

LG, Thomas

p.s.: IMHO die sauberste Lösung: netzweit mit festen Adressen arbeiten - mach ich gewohnheitsmässig so und habe entsprechend bei einem geringfügig höherem Arbeitsaufwand zumindest diesbezüglich keine Probleme. Und da ich jetzt gleich wieder Prügel von den DHCP-Fetischisten kriege .... duck und wech
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkenlos
23.05.2013 um 11:04 Uhr
Ja DHCP und DNS laufen auf dem Domänencontroller, ist ein SBS2011.

Soweit ich mich erinnere kann man ja auch die A und PTR-Einträge vom DHCP aktualisieren lassen, aber das sollte man wohl nicht aktivieren wenn DHCP und DNS auf ein und demselben DC laufen.

Meine Frage ist ja nun auch: Warum wird die Reverse Lookupzone nicht aktualisiert??
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
23.05.2013 um 11:45 Uhr
Zitat von Wolkenlos:
Ja DHCP und DNS laufen auf dem Domänencontroller, ist ein SBS2011.

Soweit ich mich erinnere kann man ja auch die A und PTR-Einträge vom DHCP aktualisieren lassen, aber das sollte man wohl
nicht aktivieren wenn DHCP und DNS auf ein und demselben DC laufen.

Wieso?

Meine Frage ist ja nun auch: Warum wird die Reverse Lookupzone nicht aktualisiert??

Die Frage ist eher, welche Einstellungen du gemacht hast.
Damit sich Clients in der RLZ eintragen, muss z.B. bei XP in den Lan-Einstellungen der Wert *Adressen dieser Verbindung in DNS registieren* aktiviert sein.
Bei Windows 7 muss noch zusätzlich *DNS-Suffix dieser Verbindung in DNS-Registrierung verwenden* aktiviert sein.
Dann sollten noch eine saubere DNS und DHCP Konfiguration auf dem Servern konfiguriert sein.
Meist mangelt es daran, dass im DHCP Manager die Einstellungen bei IPV4 unter Erweitert die Anmeldinfomationen falsch oder überhaupt nicht hinterlegt sind.
Sind also in der DHCP Rolle unter IPV4 in Erweitert die Registrierungsanmeldeinfomationen hinterlegt, damit der DHCP sauber ins DNS schreiben kann?

Hast du denn dein Problem mit der langen Anmeldedauer schon gelöst, in dem du die RLZ bereinigt hast?
Bitte warten ..
Mitglied: Wolkenlos
23.05.2013 um 12:04 Uhr
Zitat von ricochico:
Wieso?

Soll wohl der Sicherheit wegen sein.

Habs trotzdem aktiviert und nun scheint es zu klappen, mein PC jedenfalls war in 5 min. hochgefahren und ein entsprechender Zeiger wurde in der RLZ erstellt.

Ich melde mich morgen nochmal dazu muss den Server heute Abend erst mal aufgrund von Updates neu starten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Windows 7 rechner fährt nicht mehr hoch - bluescreen (10)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Windows Netzwerk
gelöst PC scheint in Domäne zu sein, ist es aber laut Eventlog nicht wirklich (5)

Frage von psch1991 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Servergespeichertes Profil auf PC einer anderen Domäne laden (7)

Frage von Moros4223 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...