Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC fährt nicht wirklich herunter

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: tabociya

tabociya (Level 1) - Jetzt verbinden

14.12.2014 um 17:22 Uhr, 1884 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo,

ich habe auf einem rechner Windows 7 Pro neu installiert und die nötigen Treiber auch installiert.
Wenn man den PC herunter fährt, bekommt man die meldung, dass deer PC herunter fährt.
Kurz danach meldet der Bildschirm, dass er keine Signale bekommt.
Der PC läuf aber noch. Die Lampen am PC bzw an der über einen externen Kasten eingesteckte FP bleiben an und man hört es auch.
Warum fährt es nicht komplte herunter?

Vorher war xp auf dem rechner intalliert.

Danke
Tabociya
Mitglied: Pjordorf
14.12.2014 um 18:25 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
Warum fährt es nicht komplte herunter?
Weil er es nicht kann ....

Vorher war xp auf dem rechner intalliert.
Soll dies uns sagen das es mit XP funktioniert hat oder was?

No Input - No Output. Will sagen, da wir deine Hardware nun wirklich nicht im Detail kennen, wie du was wo eingestellt hast sowohl im BIOS als auch in dein W7. welche Treiber genutzt werden oder welche Hardware gar nicht erst richtig erkannt wird.....

Das gab es bei XP aber auch bei Win 8 bzw. 8.1 gibt es dieses von dir genannte Verhalten....teils mit gleichen Begründungen oder jeweils andere Ursachen....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
14.12.2014 um 19:43 Uhr
War es vor der Treiberinstallation mal anders? Oder gleich in die vollen gegangen und die Treiber CD angeworfen?

Erstmal könnte man nach Updates schauen. Neuestes SP drauf? Windows Update bietet auch welche für Hardware an. Die mal durchlaufen lassen. Sind ausser Ein- und Ausgabe noch Peripherie Geräte angeschlossen?

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
14.12.2014 um 23:09 Uhr
Bitte mal folgendes probieren:

Windows Taste drücken => CMD eintippen und Enter drücken
(danach geht ein schwarzes Fenster auf)

in diesem Fenster folgendes eingeben:
shutdown /s /f /t 0
dann ENTER drücken.

Der PC sollte gleich danach den PC herunterfahren
(also bitte vorher alles schließen)

Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
15.12.2014 um 08:09 Uhr
Wie lange hast du gewartet?

Wird da noch
- die Auslagerungsdatei gelöscht?
- die HDD defragmentiert?
- nach Updates gesucht?
- Netzwerklaufwerke getrennt, die nicht da sind?
...
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
15.12.2014 um 09:13 Uhr
Zitat von AnkhMorpork:

Wird da noch
- die HDD defragmentiert?

Morgen!

Windows macht das nur noch also pseudo Funktion. Windows macht keine wirklich Defragmentierung mehr, sondern tut nur so im Enteffekt passiert aber gar nichts. Wenn du wirklich Defragmentieren willst brauchst du ein externes Tool was aber auch nicht zu empfehlen wäre, überhaupt bei einer SSD ist das der schnelle Tod.

Liebe Grüße
ITvortex
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
15.12.2014 um 09:21 Uhr
Zitat von ITvortex:

> Zitat von AnkhMorpork:
>
> Wird da noch
> - die HDD defragmentiert?

Morgen!

Windows macht das nur noch also pseudo Funktion. Windows macht keine wirklich Defragmentierung mehr, sondern tut nur so im
Enteffekt passiert aber gar nichts. Wenn du wirklich Defragmentieren willst brauchst du ein externes Tool was aber auch nicht zu
empfehlen wäre, überhaupt bei einer SSD ist das der schnelle Tod.

Liebe Grüße
ITvortex

Stimmt natürlich. Aber manche Leute stellen Aufgabenplanungen zusammen, dass sich einem sonst was aufrollt.
Und der TO hat ja mit Infos nicht gerade um sich geschmissen. Da ist Raum für Spekulatius

Gruß

ankh
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
16.12.2014 um 18:26 Uhr
Hallo Leute, danke für euere Antworten.
Hier noch mehr Infos.
Wie oben erwähnt war auf dem PC vorher Win XP installiert.
Den PC habe ich neu installiert, Festplatte formatiert, partitioniert usw.
Erst nach dem ich die Updates installiert habe, fährt der PC nicht mehr wirklich runter.
Außer Maus, Tastatur und Monitor ist nur eine TPLINK PCi WLAN karte gesteckt und installie.
Welche Informationen braucht ihr noch?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.12.2014 um 20:03 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
Wie oben erwähnt war auf dem PC vorher Win XP installiert.
Also ein etwas älteres Blech. Sind zu dem Blech auch alle Treiber vom Chipsatz bis zu dein Kartenleser und über der VGA existent und hast du die dir bei den Herstellern vorher besorgt?

Den PC habe ich neu installiert, Festplatte formatiert, partitioniert usw.
Wohl eher Platte Partitioniert, Formatiert und Installiert. Sonst wird das nüscht....

Erst nach dem ich die Updates installiert habe, fährt der PC nicht mehr wirklich runter.
Und vorher noch alle benötigten Treiber deines Blechs sowie Anti-Virus, Office und sonstige Programmen drauf gequetscht und dann alle Updates die die Welt zu bieten hat? Welches von den 6666 Updates war es denn dann?

Außer Maus, Tastatur und Monitor ist nur eine TPLINK PCi WLAN karte gesteckt und installie.
Also Graka onboard bzw. CPU enthalten.

Welche Informationen braucht ihr noch?
Hast du nicht schon alles genannt?

Eins deiner Updates hat den Fehler zum Vorschein gebracht. Empfehlung: Updates alle deinstallieren und hoffen das dein Herunterfahren wieder geht.. Updates nacheinander wieder drauf bis Herunterfahren nicht mehr geht. Viola und freuen das du den Halunken gefunden hast....

Alternative alle platt machen und OS erneut Installieren und einrichten. Hardwaretreiber und Programme drauf. Wenn er es noch tut, eine Sicherung des Systems, die Updates in kleinen Häppchen servieren und nach jedem Vorgang Neustarten und schauen ob er noch ausgeschaltet werden kann. Wenn nicht mehr, die vorher gemachte neue Datensicherung wieder drauf, und die Updates der letzten Fütterung einzeln servieren. Sicherung des System vor jedem Vorgang nicht vergessen.

Stromsparmodi? Prüfe ob Schnellstart aktiv oder Fehlerhaft. Ein "powercfg -h off" und anschließendem "powercfg -h on" in den schwarzen Eingabeaufforderungsfenster (CMD) kann dir da vielleicht helfen...

Zu mehr reichen deine nicht genannten Infos nicht

Was hast du denn von den anderen Vorschlägen schon.....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.12.2014 um 20:07 Uhr
Hallo,

Zitat von ITvortex:
Windows macht das nur noch also pseudo Funktion. Windows macht keine wirklich Defragmentierung mehr, sondern tut nur so im Enteffekt passiert aber gar nichts. Wenn du wirklich Defragmentieren willst brauchst du ein externes Tool was aber auch nicht zu empfehlen wäre, überhaupt bei einer SSD ist das der schnelle Tod.
Hast du nachweise dazu das Windows keine Defragmentierung durchführt, sondern alles nur lüge ist und dir was anderes vorgegaukelt wird?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
16.12.2014 um 20:59 Uhr
Hallo,

mit dem Updates habe ich nur automatische Windows Update gemeint.
Grafikkarte ist gesteckt, richtiger treiber von herstellerseite installiert.
CPU und TP Link treiber auch.
von anderen Vorschlägen habe ich alles ausprobiert. Ohne erfolg
shutdown /s /f /t 0 --> auch damit fährt der PC nicht herunter.
powercfg -h off --> Ich bekomme die Meldung, dass ich keine Berechtigung habe

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.12.2014 um 22:02 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
powercfg -h off --> Ich bekomme die Meldung, dass ich keine Berechtigung habe
Dazu bedarf es natürlich erhöhte Rechte..... Ein "Als Administrator ausführen" beim starten deines Schwarzen Bildschirms (Eingabeaufforderung) wird da Wunder wirken....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
17.12.2014 um 07:49 Uhr
Kann man da eigentlich in den Gruppenrichtlinien was fummeln?
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
20.12.2014 um 16:43 Uhr
Hallo,

Ich bin als Administrator angemeldet.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.12.2014 um 18:42 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
Ich bin als Administrator angemeldet.
Falls du dich auf mein "erhöhte Rechte" beziehst, gilt hie ein Admin ist ungleich erhöhte Rechte auch wen ein Admin ein Admin ist Du musst das Konsolenfenster tatsächlich mit "Als Administrator ausführen" starten. Erst dann hat es dort auch erhöhte Rechte welche für das "powercfg -h off" benötigt werden.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
20.12.2014 um 18:59 Uhr
Hallo,
das habe ich auch gemacht.
trozdem passiert nicht.
Der Befehl wird ausgeführt aber der PC fährt nicht herunter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.12.2014 um 19:14 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
trozdem passiert nicht.
Nach absetzen des Powercfg passiert sichtbar ja auch nichts.

Der Befehl wird ausgeführt aber der PC fährt nicht herunter
Wenn du es brauchst oder es eingeschaltet war mit ein powercfg -h on wieder einschalte.

Was sonst dein PC am herunterfahren hindert? Dazu haben wir hier viel zu wenig Info um das alles austesten zu können. Hat der denn jemals das getan? Wann hat es aufgehört? Nein, nicht von XP reden...

Os neu machen, schauen wann es noch geht während Treiber und Updates..... Langwierig, ja, Erfolg? Recht groß....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
20.12.2014 um 21:41 Uhr
Hallo Peter,
ich habe den Rechner nochmal installiert.
Zuerst ist alles normal. Nach dem Microsoft Updates fährt der PC nicht mehr wirklich herunter.
Der PC bleibt an, der Monitor meldet aber kein Signal.
Ich könnte dir über anyserver zugriff auf dem Rechner erlauben.
Gruß
Tabociya
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.12.2014 um 00:50 Uhr
Hallo,

Zitat von tabociya:
Nach dem Microsoft Updates
Welches Update? Nicht alle auf einmal machen und hinterher heulen Da wirst du die in kleinere Häppchen zu dir nehmen müssen. Aber vorher immer eine Datensicherung z.B. Activeimage Protector Desktop von https://www.netjapan.eu/de/products/activeimage-protector/server-desktop oder Storagecraft und Shadowprotect usw. aber zumindest einen Wiederherstellungspunkt (wichtig) setzen. Ist dann schneller beim letzte Stand wieder zu bekommen.... Dann Update, neu starten, schauen das alles noch geht, Datensichern, Update, neu starten, schauen das alles noch geht, Datensichern, Update ....

Der PC bleibt an, der Monitor meldet aber kein Signal.
Das der Monitor dies meldet ist doch selbstverständlich und auch zu erwarten, oder?

Ich könnte dir über anyserver
?!? Eventuell http://www.anyserver.info/ ?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: tabociya
21.12.2014 um 15:12 Uhr
An alle.
Problem gelsöst.
*
Einfach im Gerätemanager unter dem Punkt IEEE-1394 Bust Hostcontroller die Egenschaften des Unterpunktes OHCI-konformer VIA 1394-Hostcontroller aufrufen.
Dort im letzten Reiter 'Energieverwaltung' ein Häckchen bei 'Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen' setzen.

Das war es

Vielen Dank für euere Antworten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst PC scheint in Domäne zu sein, ist es aber laut Eventlog nicht wirklich (5)

Frage von psch1991 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Sehen wer einen Server herunter fährt (9)

Frage von NoobNerd zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...