Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC Gehäuse mit Filter gegen Öl und Staubhaltige Luft

Frage Hardware

Mitglied: user217

user217 (Level 2) - Jetzt verbinden

18.06.2007, aktualisiert 19.06.2007, 7052 Aufrufe, 14 Kommentare

Suche Empfehlung für Industriegehäuse mit schnellwechselbarem, auswaschbarem Filter gegen Öl- und Staubhaltige Luft

Suche Empfehlung für Industriegehäuse (Workstation ATX - KEIN 19" o.ä.) mit schnellwechselbarem, auswaschbarem Filter gegen Öl- und Staubhaltige Luft
Mitglied: GumJack85
18.06.2007 um 10:59 Uhr
Wäre für den Fall nicht vielleicht ein Gehäuse ohne aktive Lüfter am besten?

http://www.google.de/search?q=geh%C3%A4use+l%C3%BCfterlos kannst ja mal schauen ob was dabei ist das deinen Anforderungen entspricht.

Oder muss da noch irgendwas spezielles rein?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2007 um 11:08 Uhr
Hallo,
das ist ein guter Ansatz, aber irgendwo muss ja ein bisschen zu- bzw. abluft sein.
Man kann ja das Gehäuse nicht 100%ig dicht machen. Daher wäre ein Filter System evtl. doch besser.
Bitte warten ..
Mitglied: GumJack85
18.06.2007 um 11:39 Uhr
Also man kann ein System aber dicht genug machen. So das Öl und Staub kaum eine Chance haben.

Die Systeme werden dann über Lamellen an der Außenseite des Gehäuses gekühlt und im Gehäuse wird die Abwärme des Prozessor HDD usw über Heatpipes abgeleitet.

Also es gibt da z. B. http://www.priocomp.com/ allerdings werden dir sicherlich die Taktfrequenzen nicht ausreichen oder?

Dafür gibt es aber bestimmt auch andere Lösungen.

Gibt es einen bestimmten Grund warum du kein Lüfterloses Gehäuse haben willst?
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2007 um 11:51 Uhr
Ein solches Gerät wäre optimal, aber ich denke der Preis dafür ist doch recht hoch...

Ich denke überall wo PC's in einer Fertigungshalle stehen, entsteht das Problem dass
Lüfter, bzw. Lüfterschlitze usw. bei der Mischung von Staub und ÖL dicht machen.
Hier wäre es eben perfekt, PC's zu haben die gar keine Angriffsfläche bieten.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.06.2007 um 14:11 Uhr
Ja, und?
Denkt Ihr hier alle nicht mit???
Klar gibt es das schon...

Schon mal über das Thema Wasserkühlung nachgedacht?


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: GumJack85
18.06.2007 um 14:22 Uhr
Zitat: Schon mal über Wasserkühlung Nachgedacht?

Ja durchaus, aber meinst du nicht das Öl und Staub auch der Wasserkühlung den Gar ausmachen? Denn auch an der Pumpe und dem Raduiator werden sich Öl und Staub absetzen.

Also ich denke nach wie vor das der Weg an einem Industrigehäuse mit Lamellenkühlung nicht vorbei geht.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2007 um 14:25 Uhr
also Lonesome Walker,

eines möchte ich jetzt klar stellen, ich will keine Highend Gamer Workstation übertakten.
Es geht hier um einen Industrie PC der auch nicht das Budget von 2 Rechner verschlingen sollte.
Gruß
user217
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.06.2007 um 14:26 Uhr
Hm, ich weiß ja nicht, aber die Wasserkühlungen, die ich kenne, haben 0 Öffnungen im Gehäuse...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: GumJack85
18.06.2007 um 14:40 Uhr
Ich denke für einen PC mit diesen Anforderungen kommst du an einem Industrie PC nicht vorbei weil die ebend genau dafür gebaut sind. Und diese Kostet nun mal wegen der Anforderungen mehr als ein Standard PC.

Es gibt auch noch spezielle Schutzklassen schau mal http://www.google.de/search?hl=de&q=ip+schutzklassen&meta=

Ich denke IP65 wäre bei dir dann angebracht.

Aber ich habe noch eine Idee...

Wenn es mehr als ein PC ind den nächsten Jahren wird...

Wie wäre es mit Lüfterlosen Thin Clients und nem Terminal Server?

Ich weis halt nicht wofür du das genau brauchst.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2007 um 15:12 Uhr
Die Terminalserveridee ist gar nicht schlecht, obwohl die 5 CAL extra auch wieder knapp 500 Euro kosten + Server
Bitte warten ..
Mitglied: GumJack85
18.06.2007 um 15:22 Uhr
naja IT kostet nun mal Geld und bei speziellen sachen ebend mehr, so ist das nun mal

hoffe ich konnte dir trotzdem n bisschen helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2007 um 15:31 Uhr
ja, danke.
Aber ich denke das hier
http://www.mini-itx.de/s625f-neu.htm
kommt dem was ich möchte sehr nahe. fanless, klein, kaum stromverbrauch.
Bitte warten ..
Mitglied: 29457
19.06.2007 um 05:26 Uhr
was für ein system hast du denn?
Wenn das nicht so highend ist, also es nicht zu warm wird,
könntest du es ja komplett passiv kühlen und hinten und evtl. an der seite 2x 120 oder 140 /160mm Lüfter einbauen, die die heißluft dann rausbefördern.
Bitte warten ..
Mitglied: user217
19.06.2007 um 08:04 Uhr
ja, aber dann ist wieder luftzirkulation im gehäuse.
Genau das ist schlecht weil dann die ganze "Schmutzluft" angesaugt wird.
Dann ist man wieder an dem Punkt an dem man einen schnell Wechselbaren, auswaschbaren Filter braucht. Danke trotzdem
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...