Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC hängt sich beim einlegen von DVDs auf

Frage Hardware

Mitglied: Nokia792

Nokia792 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2009, aktualisiert 15:48 Uhr, 8199 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
hatte eienen LG DVD Brenner. Wenn ich eine DVD einlegte egal ob leer oder voll hängte sich mein PC meist auf.
Habe mir einen neuen Brennner gekauft, bei dem ich das selbe Problem haben. Habe inzwischen auch schon mein Mainboard, Gafikkarte, Festplatte, Netzteil, Ram und Prozessor gewechselt aber das Problem besteht weiterhin.

Laufwerk: LG GH-22NS
Brennprogramm: Nero 6

Woran liegt das???
Mitglied: Dieter-56
25.03.2009 um 15:56 Uhr
hallo,
da haste ja fast den ganzen pc neu gemacht, dann versuch mal mit dvd vom andern hersteller oder ist da das ergebnis das gleiche.

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Nokia792
25.03.2009 um 17:33 Uhr
Ja ist eigentlich ein ganz neuer PC ober nicht wegen dem Problem mit dem Laufwerk

Es ist egal ob ich originale DVDs nehmen oder selbst gebrannt Daten DVDs also ist der Rohling auch ab und zu von einem anderen Hersteller.
Das Problem ist aber das gleiche.
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
25.03.2009 um 18:18 Uhr
1. passiert das auch mit cd's oder nur mit dvd
2. kontrolliere nochmal alle anschlüsse, kabel, kontakte, dass sie richtig sitzen
3. ide oder sata-brenner, vielleicht mal einen andern anschluß ausprobieren

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: AranankA
28.04.2009 um 15:34 Uhr
Auch ich habe dieses Problem:
Ein ASUS A-N68SV Board (AMD Athlon 64X2 Dual; 2x 2 GB) mit einer 250 GB S-ATA Samsung + 2 x S-ATA LG SM DVD R GH22LS30 arbeitet fleißig vor sich hin, bis man eine absolut beliebige CD/DVD in eines der angeschlossenen CD/DVD LW einlegt.
Crossover an- bzw. abschließen der LW (incl. Wechsel der Art/Sorte/Typ) bringt keine Änderung am Ergebnis.

Inzwischen folgendes ausprobiert/getestet:
  • RAM Test mit 3 verschiedenen Programmen: o.B.
  • System mehrfach neu aufgesetzt. Verwendet wurde XP Home ohne SP, XP Pro SP2 (später auf SP3 angehoben) & Vista Home SP1 (alle 32bit).
Ergebnis: Ein paar mal (2-3 mal) geht es. Dann: s.o.

Inzwischen wurden, bis auf die nagelneue CPU, alle Komponenten einmal komplett ausgetauscht (MB, HDD's, NT, RAM). Auch getätigt: IDE CD/DVD statt S-ATA.
Trotzdem reicht nach wie vor das Einlegen einer x-beliebigen CD/DVD (ob "voll" oder leer, original oder gekauft, spielt dabei keine Rolle) um den PC zum absoluten Stillstand zu bringen: Eine Weile rödelt er vor sich hin und dann bewegt sich nichts mehr. Kein Bluescreen, kein Abschalten, nur Stillstand.
Nach einem Neustart wurden die Ereignisprotokolle durchgesehen: Keine diesbezüglichen Einträge.

Ein Zugriff auf diese Medien ist nur möglich, wenn die Datenträger schon beim Bootvorgang (vor dem Laden des OS) eingelegt sind. Ein Wechsel ist nicht möglich: Das erneute Einlesen scheitert mit bekannten Ergebnis.

Neue Erkenntnis: Schließe ich ein externes Gerät (in diesem Fall ein baugleicher LG SM DVD R GH22LS30) per USB an, funktioniert der Zugriff abs. problemfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
28.04.2009 um 21:01 Uhr
hallo,

wie sieht es mit den kabeln aus?
hast du die auch gewechselt?

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: AranankA
29.04.2009 um 10:30 Uhr
Ja. Mit dem neuen MB kamen auch neue S-ATA Kabel rein.
Wobei ich hier nicht das Problem sehe. Schließlich wurden/werden die 'Kabel'komponenten ja einfandfrei erkannt. Und der vorangegangene Crossover-Test brachte auch automatisch einen Wechsel der Geräte an verschiedenen Kabeln. Das alle, inzwischen 5, Kabel defekt sein sollten...? Eher unwahrscheinlich.

Nachträglicher Gedankengang: Könnten bei dieser Problematik die Stichworte AHCI & S-ATA vs. UDMA & IDE eine Rolle spielen? Oder ist diese "Sache" nur bei (S-ATA)Festplatten relevant? Spielt das, bei reiner Verwendung von S-ATA Komponenten, überhaupt noch eine Rolle?
Bitte warten ..
Mitglied: Dieter-56
29.04.2009 um 11:31 Uhr
moin,

möglich ist wohl vieles, alle kabel gleichzeitig denke ich auch nicht, die einstellungen von AHCI usw. wäre eine möglichkeit, mal die verschiedenen varianten auszutesten.
ergebnis wäre sehr interessant.

dieter
Bitte warten ..
Mitglied: AranankA
18.06.2009 um 11:39 Uhr
Gestern hatte ich die Möglichkeit, mich mal wieder mit dieser Problematik zu beschäftigen.

Die Einstellung (die Einzige, die ich fand, betraf den "OnChip S-ATA Mode" in der "RAID Configuration" [!?]) stand auf IDE und bietet noch AHCI & RAID. Eine andere Einstellung wäre noch IDE DMA Tranfer Access, welche aber nur enable & disable bietet und ausschließlich den einzigen IDE Controller des Boardes betrifft. Und der ist nicht besetzt...
Stelle ich um (IDE auf AHCI), startet der PC das OS nicht mehr (was verständlich ist), so dass ich wohl komplett neu Aufsetzen muss, um klare Antworten geben bzw. erhalten zu können.

DMA auf PIO im GM bringt keine Ergebnisse: Der Datenträger wird gar nicht erst eingelesen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 PC hängt sich unregelmäßig auf (5)

Frage von blade999 zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...