Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC zum Lan sperren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: swissi

swissi (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2014 um 12:14 Uhr, 2801 Aufrufe, 16 Kommentare, 1 Danke

Hallo
Wir haben auf einem PC Teamviewer installiert damit verschiedene Entwickler Programme installieren.
Gerne möchten wir nun den PC sperren, so das nur auf diesem Pc gearbeitet werden kann und nicht auf das Lan zugeriffen werden kann.
Wir möchten die Sperrung nur auf diesem PC machen und nicht im Lan, da es nur für kurze Zeit ist.

Vielen Dank für eine Anwort.

MfG
Swissi
Mitglied: MasterBlaster88
20.05.2014 um 12:18 Uhr
Naja wird schwierig, wenn ihr nichts am LAN machen wollt....

Weil wenn du ihm das Netz wegnimmst, dann kannst du auch nicht mehr mit Teamviewer drauf. Einfachste Umsetzung wäre ein VLAN auf deinem Router, aber das fällt ja raus.

Könnt ihr euch auch vor diesen PC setzten??? oder müsst ihr mit TV drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
20.05.2014 um 12:19 Uhr
Moin,

ausser den PC in ein separates VLAN zu packen, das nur Internetzugang hat seh ich keine Chance.
Da du nichts über euer Netzwerk sagst, kann ich dir allerdings auch nicht sagen, ob das bei euch überhaupt funktioniert.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: swissi
20.05.2014 um 12:22 Uhr
Die Leute sind nicht da und so mit muss ich mit Teamviewer rauf.
Es kann auch ein anderes Programm sein oder im Window Benuzerechte einschränken.
Weiss nur nicht wie.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.05.2014 um 12:23 Uhr
Zitat von swissi:

Wir haben auf einem PC Teamviewer installiert ... und nicht auf das Lan zugeriffen werden
kann.

Waschen ohne Naß zu werden? geht (i.d.R.) nicht. Wenn das netzwerk gebraucht wird um auf die Kiste zu kommen, kann man der Kiste das Netzwerk nicht wegnehmen. man kann die Kiste höchstens in ein anderes netzwerk stellen (VLAN oder abgetrenntes Segment üebr Firewall).

Ansonsten hast du obengenanntes Spielchen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: swissi
20.05.2014 um 12:24 Uhr
Es ist ein einfaches Neztwerk, aber schon alt. Wäre kompliziert änderungen vorzunehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: swissi
20.05.2014 um 12:26 Uhr
Mit Benutzerrechte kann es nicht gesteuert werden?
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBlaster88
20.05.2014 um 12:30 Uhr
Naja du könntest alle Ports ausser die für Teamviewer blocken (lokale Firewall)... Aber das macht für mich nicht viel Sinn...



Zitat Teamviewer Seite:
Welche Ports werden von TeamViewer verwendet?

Generell funktioniert TeamViewer immer, wenn auch das Surfen im Internet möglich ist. Somit ist keine Firewall-Konfiguration notwendig. Alternativ zu Port 80 HTTP wird auch Port 443 HTTPs geprüft. Zudem besteht auch die Möglichkeit lediglich Port 5938 TCP ausgehend zu öffnen. Der Datenverkehr auf diesem Port sollte dann ungehindert passieren dürfen.

Aber dann kommst du trotzdem über die Ports (gerade 80 und 443) aufs Netzwerk.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
20.05.2014 um 12:39 Uhr
Mit Benutzerrechte kann es nicht gesteuert werden?
Programm installation => Adminrechte => Vollen Zugriff auf Einstellungen => "Rechte" einschränken / Windows Firewall sinnlos

Waschen => Naß!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.05.2014, aktualisiert um 12:58 Uhr
Zitat von swissi:

Mit Benutzerrechte kann es nicht gesteuert werden?

du sagtest:

damit verschiedene Entwickler Programme installieren.

Damit hast Du wieder das Problem mit dem nassen Wasser. Entweder schränkst Du die rechte genügend ein, dann haben die entwickler aber ein Problem programme zu installieren, oder du machst das ungenügend und damit kannst Du Dir es sparen.

Du könntest natürlich eine Überwachungssoftware benutzen und dann bei Bedarf mit einem LART bei dem Entwickler vorbeigehen. Allerdings sollten Du dann bedenken, daß ggf. die Staatsanwaltschaft vor der Tür steht und das nicht wegen dem LART, auch wenn das BKA selbst die cleverbridge-Software einsetzt.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
20.05.2014 um 14:00 Uhr
Auf den Switch und den Port sperren.
Wenn man wieder Zugriff benötigt fährt man den lokalen Ethernet Port einfach wieder hoch.
Geht je nach Switch über die Weboberfläche, SNMP oder gar automatisch.
Ein VLAN-Konzept für diesen Fall umzusetzen bedeutet auch das übers komplette Netzwerk umzusetzen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBlaster88
20.05.2014, aktualisiert um 14:53 Uhr
Zitat von MrNetman:

Auf den Switch und den Port sperren.
Wenn man wieder Zugriff benötigt fährt man den lokalen Ethernet Port einfach wieder hoch.
Geht je nach Switch über die Weboberfläche, SNMP oder gar automatisch.
Ein VLAN-Konzept für diesen Fall umzusetzen bedeutet auch das übers komplette Netzwerk umzusetzen.

Gruß
Netman

Dann kommst du aber auch nicht mehr per Teamviewer auf den PC, mit VLAN hab ich jetzt eher an portbasiertes VLAN gedacht
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
20.05.2014 um 14:31 Uhr
Hi,

ein anderer Ansatz: Rechner an eigenem DSL-Port anschließen. Nix LAN. Hat zwar keinen Sinn - könnte man dann ja auch gleich zuhause arbeiten - aber ansonsten ???

Oder doch: nur lokal am Rechner anmelden.

Hmmmm.

Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.05.2014, aktualisiert um 17:14 Uhr
Hi!

Die einfachste, schnellste und preiswerteste "Lösung" (Edit: dem "PC das LAN zu sperren"): RJ45 Stecker aus stecken, bei Bedarf (Programminstallation über Fernwartung) einstecken (Edit: lassen) und danach wieder aus stecken (Edit: lassen) .... ;-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.05.2014, aktualisiert um 15:44 Uhr
Zitat von mrtux:

Die einfachste, schnellste und preiswerteste "Lösung": RJ45 Stecker aus stecken, bei Bedarf (Programminstallation
über Fernwartung) einstecken und danach wieder aus stecken.... ;-P

Teaviewer ohne LAN/Netzwerk. Gibt ein wenig trockenes Waschen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
20.05.2014 um 16:42 Uhr
Ich habe in dem Post aber nichts von einem Internetzugang gelesen..
Der Teamviewer soll ja nur bei Bedarf genutzt werden. Wenn keiner lokal da ist muss man eben den RJ45 am Switch mit einem Kommando einstecken.
Aber logisch ist die normale Teamviewer Funktionalität auf einen Server angewiesen.

Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.05.2014 um 19:56 Uhr
Hallo,

sag uns mal etwas mehr zu dem Netzwerk, sonst raten wir hier nur im
freien Fall herum! - Router, Switche und, und, und,.....

- Leg ein DMZ an und stecke den PC da rein
- Leg ein VLAN an und leg den PC da rein
- Mittels ACLs am Switch
- Mittels ACLs am Router
- Mittels Firewall regeln an der Firewall
- Zweiten Router und Switch nur für diesen PC
- Per VPN einwählen und nur eine Route auf diesen PC setzen
bzw. auf die IP des PCs die sollte dann aber statisch (fest oder fix) sein
- 30 € für einen RaspBerry PI und den dann als VPN Server in der DMZ
nutzen und der leitet dann nur weiter bis zu eben diesem PC.
- 30 € MikroTik Router ins LAN hängen und mittels Firewall und/oder
anderen Regeln dafür sorgen dass man nur auf diesen PC kommt.
- 30 € MikroTik Router direkt vor den PC hängen und dann nur den
Kontakt via Teamviewer zulassen bzw. den Kontakt zu dem restlichen
Netzwerk unterbinden
- An der Windwos Firewall alles dicht machen so das nur eingehende
Verbindungen erlaubt sind.
- Für den besagten PC ein eigenes Subnetz (CIDR) anlegen und
den zugriff von Außen nur auf dieses Netzwerksegment erlauben

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hardware
Mini PC mit 2 LAN-Ports (8)

Frage von Alchimedes zum Thema Hardware ...

Firewall
Vom LAN auf Router über Firewall zugreiffen (5)

Frage von miichiii9 zum Thema Firewall ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...