Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC bei Nichtnutzung automatisch herunterfahren lassen?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Kubick

Kubick (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2013, aktualisiert 10:24 Uhr, 5587 Aufrufe, 6 Kommentare, 2 Danke

Moin Zusammen,

kennt jemand von euch ein Programm mit dem man den PC automatisch runterfahren lassen kann, wenn z.B. 5 Minuten die Maus nicht bewegt wird?

Zum Hintergrund:

Bei uns stehen 5 PC`s, welche von 60 Kollegen genutzt werden (Lehrerzimmer). Seit Monaten beschweren sich diese Kollegen, dass sie immer wieder mal Viren und Trojaner auf Ihre USB-Sticks bekommen würden, wenn sie damit an einen dieser 5 Rechner waren.

Die Rechner haben nur minimal Software drauf, im Einzelnen sind dies das OS selbst und MS Office und nach Abschluss der Installation wurden diese mit einer Hardware Dr. Kaiser Karte "versiegelt". Nachdem sich die Beschwerden häuften, haben wir alle PC`s nacheinander mit 2 unterschiedlichen Antivirenprogrammen gescannt und nichts gefunden.

Eine Antivirensoftware auf Dauer aufzuspielen wäre bei einem System dieser Art nicht möglich, bzw. sinnfrei, da jedes spätere Update durch die Karte wieder zurückgespielt wird. Daher haben wir jedem Kollegen mitgeteilt (liegt auch schriftlich an den Rechnern aus), dass der PC runtergefahren werden muss, sobald die eigene Arbeit beendet ist. Setzt sich jemand an einen PC der eingeschaltet ist, hat er ihn vor Nutzung runterzufahren und anschließend neu zu starten. Wie das aber immer so ist, denken sich viele eher das der Rechner ja schon an sei und man ja so nicht warten müsse. Schnell mal bissel dran gearbeitet, natürlich auf USB-Stick gesichert und schwupp ist der Nächste dran und startet natürlich auch nicht neu, nutzt aber ebenfalls seinen Stick usw.

Daher möchten wir die Rechner nun dazu bringen, das sie bei Inaktivität von z.B. 5 Minuten runterfahren und zwar wirklich runterfahren, denn ein Standby über die Energiesparoptionen würde natürlich nichts bringen. Software habe ich bisher keiner ausfindig machen können. Gibt so Software wie TOff, die aber nicht unsere Bedürfnisse erfüllt. Vielleicht hat hier jemand einen Tipp, oder sogar einen ganz anderen Lösungsansatz. Wichtig ist nur für den Lösungsansatz: Es muss vollautomatisch sein, denn den Kollegen zu sagen mach dies oder das klappt leider einfach nicht auf lange Sicht.


Liebe Grüße

Marcel
Mitglied: kontext
30.07.2013, aktualisiert um 10:25 Uhr
Moin @Kubick,

schau dir mal die Aufgabenplanung unter Windows 7 an.
Dort machst du einen geplanten Task - Aufgabe starten wenn im Leerlauf
... unter den Bedingungen kannst du die Leerlauf-Zeit konfigurieren

Als Aktion hinterlegst du ein Batch wo einen Shutdown ausführt, und Fertisch

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Manfred15
30.07.2013 um 10:34 Uhr
Hallo Marcel,

hat zwar nichts direkt mit Deiner Frage zu tun, aber solche Surfstation ohne Virenschutz laufen zu lassen finde ich auch nicht so ganz genial. Habt ihr denn eine Firewall mit Virenschutz davor? Oder so etwas mal geplant? Die Firma ASTARO hat da ganz gute Hardware im Programm. Die Software dazu gibt es auch für Privatleute frei zu nutzen. Eventuell gibt es ja auch eine Option für Öffentlichen Dienste / Lehrerzimmer für wenig Geld. Damit hättest du zumindest die Viren draußen und könntest auch Contentfilterung nach bestimmten Regeln durchführen. Wärest dabei dann auch juristisch bei "seltsamen Surfverhalten" aus dem Lehrerzimmer fein raus.
Kannst dich gerne zum Produkt melden, habe diverse damals im Job und aktuell bei einigen Kunden im Einsatz.

Beste Grüße
Manfred

PS: Ich vertreibe die NICHT, kann sie aber gut empfehlen!
Bitte warten ..
Mitglied: Kubick
30.07.2013 um 10:35 Uhr
Jo, klingt sehr logisch :D Das werde ich nachher mal machen. Auf die Idee mit der Batchdatei wäre ich jetzt erstmal nicht gekommen, muss ich ja zugeben :P Danke Kontext!

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht. Sollte doch noch wer ein Tool kennen, einfach schreiben.


Gruß Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.07.2013 um 10:42 Uhr
Zitat von Kubick:
Hi,
Eine Antivirensoftware auf Dauer aufzuspielen wäre bei einem System dieser Art nicht möglich, bzw. sinnfrei
nö! Sinnfrei wäre es, das nicht zu machen. Für die Kaiserkarten gibt es ein Wartungs-GUI, um updates und Virensignaturen einzuspielen ... Auf Eure Art und Weise schleppt Ihr die Schadsoftware nur von A nach C über B, ohne darauf hingewiesen zu werden ...

Ist insgesamt eh ein eigenartiges setup - typisch Morbus Päd .

Aber ansonsten ... s. @kontext.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Kubick
30.07.2013 um 10:42 Uhr
Moin Manfred15

Danke der Nachfrage und stimmt, in diesem Zusammenhang ein nicht unwichtiger Hinweis, aber da kann ich dich beruhigen, eine Hardwarefirewall ist vorgeschaltet inkl. aktiven Virenscanner. Was das "seltsame" Surfverhalten angeht, so kann ich dir nur zustimmen, aber der Direktor ist der Meinung das jeder PC von jedem Platz des Lehrerzimmers aus eingesehen werden kann (ok, ist auch wirklich so, aber nichts desdotrotz) und von daher würde niemand auf die Idee kommen Schindluder zu treiben. Geht hier wie du dir sicher denken kannst ums liebe Geld. In der EDV-Abteilung haben wir das schriftlich das keine z.B. Securepoint NAC gewünscht ist und ich drücke ihm die Daumen das er recht behält.


Gruß Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: Kubick
30.07.2013 um 10:47 Uhr
Hi Thomas,

wäre in der Schule ständig jemand vor Ort und würde sich darum kümmern, wäre es ja kein Ding, aber die zuständige IT sitzt einige Straßen weiter und hat leider garnicht die Zeit sich mind. täglich für Virenupdates mit der Schule zu beschäftigen. Daher die Anweisung runterfahren / hochfahren.

Gruß
Marcel


PS: Ok, man könnte was nebenher laufen lassen, aber das wäre dann nur selten aktuell und verwirrt unter Umständen die Lehrer mehr als das es ihnen hilft ^^
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...