Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PC unterbricht RAM-Zählung

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Damien180

Damien180 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.08.2014 um 14:48 Uhr, 1476 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe bei einem HP-Rechner mit Core i5-Prozessor und 16 GB RAM das Problem, dass er die RAM-Zählung nach 3.584 MB unterbricht und nur noch einen blinkenden Cursor zeigt. Habt ihr Ideen, woran das liegen kann?
Hintergrund der PC-Arbeiten war, den Arbeitsspeicher aufzustocken und ein neues OS zu installieren.

Vielen Dank und Gruß
Damien180
Mitglied: colinardo
26.08.2014, aktualisiert um 14:56 Uhr
Hallo Damien180,
  • Bios aktuell ?
  • Unterstützt das Board 16GB Ram ? Größe der einzelnen Module vom Board supported ? => Handbuch
  • Stehen die Module auf der Supportliste des Mainboards ?
  • wieviele Module sind es ? Eines davon eventuell defekt, dann einzeln stecken bis der Fehler auftritt.
  • stehen die RAM-Einstellung im Bios auf Defaultwerten ?

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
26.08.2014 um 14:53 Uhr
Hallo,

RAM defekt?
Module falsch eingebaut? (Ggf. eine Reihenfolge beachten!).

Nimm mal nach und nach Riegel raus und schaue bei welchem das Problem auftritt...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.08.2014 um 14:55 Uhr
Hallo,

Zitat von Damien180:
unterbricht und nur noch einen blinkenden Cursor zeigt. Habt ihr Ideen, woran das liegen kann?
RAM Defekt
RAM nicht Kompatible
RAM Slot Defekt
Chip auf dem Mainboard Defekt
Netzteil nicht passend oder Defekt
Andere PCI Geräte Defekt
BIOS falsch eingestellt
BIOS nicht OK
Falsche OS (eins welches eben nicht mit mehr als 4GB umgehen kann)

Was macht ein RAM Test daraus?
Was macht ein Live System z.B. Knoppix / Ubuntu daraus?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
26.08.2014 um 14:57 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Falsche OS (eins welches eben nicht mit mehr als 4GB umgehen kann)

Was macht ein RAM Test daraus?
Was macht ein Live System z.B. Knoppix / Ubuntu daraus?

Soweit kommt er doch schon nicht mehr ...

E.
Bitte warten ..
Mitglied: dark3zz
26.08.2014, aktualisiert um 15:14 Uhr
würd das mit memtest durchcheckeern. Wenn der da Rotes auswirft, ist was faul an Deinem/Deinen RAM's

http://www.memtest.org/ <<----- da herunterscrollen, da sind die Downloads.

Auf eine CD Braten, dann ab DVD Laufwerk starten, Zusehen und warten, thats it.

Mem(e)test ist das beste fuer RAM, da weisste Du gleich Bescheid ob die RAM defekt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.08.2014 um 15:21 Uhr
Moin,
würd das mit memtest durchcheckeern. Wenn der da Rotes auswirft, ist was faul an Deinem/Deinen RAM's
wird schwierig, wenn er nicht bis zum boot-prompt kommt, gelle .

Eventuell hat der PC im Mathe-Unterricht auch nicht aufgepasst und er kann nur bis 3584 zählen?

Defekte oder inkompatible Hardware oder funktionierende Hardware falsch eingebaut ... ab zum PC-Doktor!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: dark3zz
26.08.2014 um 15:24 Uhr
lem, dass er die RAM-Zählung nach 3.584 MB unterbricht


wenn er soweit kommt zum RAM zählen, kann er auch mit memtest prüfen....
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.08.2014 um 15:29 Uhr
Halte ich für etwas optimistisch ... da er die Schnittstellen für optische Laufwerke, USB etc. noch nicht geladen haben sollte ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Damien180
26.08.2014 um 15:33 Uhr
Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnellen, zahlreichen Antworten.
Ich komme wirklich nicht bis zum Bootprompt, daher wird ein booten von CD schwierig. Habe die einzelnen Module und Slots je einzeln belegt. Leider keine Besserung. Verbaut ist ein HP-Board, das standardmäßig mehr als 4 GB RAM verarbeiten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
26.08.2014 um 15:46 Uhr
Fährt er denn mit
- 4GB
- 8 GB

hoch?
Bitte warten ..
Mitglied: Damien180
26.08.2014 um 15:52 Uhr
Nein, leider nicht. Habe sowohl einzelne, als auch mehrere Module gemeinsam eingesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
26.08.2014 um 15:54 Uhr
Hast du denn RAM, der in anderen Rechnern einwandfrei funktioniert?

Hast du den RAM einmal "zurückgebaut"?
Sprich läuft er mit dem RAM von vorher?

Ggf. einmal die BIOS Einstellungen resetten...
Die Kiste auch einmal für 5 Minuten komplett vom Strom nehmen und entladen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.08.2014 um 15:55 Uhr
Hallo,

Zitat von Damien180:
Verbaut ist ein HP-Board, das standardmäßig mehr als 4 GB RAM verarbeiten kann.
Kann = das er es muss. Dein
Hintergrund der PC-Arbeiten war, den Arbeitsspeicher aufzustocken und ein neues OS zu installieren
sagt uns doch das es gelaufen hat BEVOR du was dran getan hast damit es nicht mehr geht.

Was ist denn in dieser Konstellation? Läuft es dann noch?

Hast du beim Basteln ein ESD Schutz verwendet? Nein? Hast du es ganz ganz leise Knistern gehört? Wenn ja, das war der ESI der dein Board oder Speicher gegrillt hat (eher Board wenn keine Speicherkonfiguration es mehr tut).

Wenn es in der Ursprungsversion es noch tut, liegt eine Defekt schon vor bevor du angefangen hast....(vorausgesetzt die Komponenten passen tatsächlich alle zusammen und nicht nur in den Slot hinein.) Auch wenn etwas passend hinein gesteckt werden kann muss es noch lange nicht dort hingehören

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
26.08.2014 um 15:56 Uhr
Hallo,

wenn er selbst mit nur einem Memory Riegel nicht booten kann ist es entweder der falsche Memory oder ein defektes Mainboard...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.08.2014, aktualisiert um 16:35 Uhr
Moin,

  • Als erstes soltlest Du mal prüfen, ob die Kiste noch in der ursprünglichen Konfiguration sauber läuft. Welche und wieviele Module waren denn da drin?

  • Und dann ist zu prüfen, ob die neuen Module überhaupt funktionieren (welche sind das und wie groß sind die?), am besten an einem anderen sSystem, in den sie (hoffentlich) laufen.

  • Ansonsten wäre es auch ganz praktisch zu wissen, welches Board Du hast und welche Module Du da reinstecken willst. Nicht umsonst gibt es Kompatibilitätslisten vom Hersteller. Wenn Du nicht weißt, was für ein Board du hast, stell den voherigen funktionierenden Zustand wieder her und schau mit CPU-Z oder dmidecode, was für ein Mainboard Du drin hast.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Damien180
17.09.2014 um 14:55 Uhr
Hallo zusammen,

das Problem konnte gelöst werden.
Ich habe den PC mit der Minimalkonfiguration gestartet (Monitor, Mainboard, CPU, 1x 4GB RAM). Nach den ersten 3-4 mal neustarten und hochzählen hat der PC ein Problem mit seinen RAM-Tabellen festgestellt und automatisch behoben. Danach habe ich den PC mit allen angeschlossenen Geräten (inkl. Festplatten, Grafikkarte) gestartet und nach und nach die noch fehlenden RAM-Module eingebaut. Mit Erfolg. Die RAM-Tabellen wurden jeweils aktualisiert und der PC startet nun ohne Probleme.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Batch & Shell
gelöst WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (8)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...