Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC mit Windows 7 startet beim Herunterfahren automatisch neu, PROBLEM GELÖST !?!?!

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: 119001

119001 (Level 1)

25.11.2014, aktualisiert 12:18 Uhr, 2202 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Plötzlich startete mein PC, der PC meines Sohnes und der PC meines Nachbarn automatisch, wenn man ihn herunterfuhr. Eine verflixte Gemeinsamkeit musste doch da bestehen. Zunächst dachten wir daran, dass wir uns diese lästige Zusatzfunktion durch einen MS-Update eingefangen haben könnten und dann fand ich aber den wahren Grund heraus. Bei meinem Sohn rauchte eine neu eingebaute USB-Karte ab, die er aber nicht ausbaute. Bei meinem Nachbarn befand sich die gleiche USB-Karte im PC, die allerdings nicht funktionierte und ich, ich hatte nur einen 4-fach-USB-Hub am PC angeschlossen. Nun der Hammer: Ich baute bei meinem Sohn und meinem Nachbarn diese Karte aus und siehe da, die PC ließen sich ohne automatischen Neustart runter fahren. An meinem PC nahm ich den 4-fach-USB-Hub weg und auch hier war der automatische Neustart Schnee von gestern. Jetzt kommt allerdings noch ein Oberhammer dazu: Mein heruntergefahrener PC setzte mich sehr in Erstaunen, als ich zu weiteren Versuchen den USB-Hub wieder anschloss, da fuhr er ohne ON-Schaltung einfach wieder von selbst hoch. Ist ja toll, kann ich jetzt keinen USB-Hub mehr anschließen ???
Wer weiß Rat ???
Liebe Grüße, Publicrelator
Mitglied: Pjordorf
25.11.2014 um 12:26 Uhr
Hallo,

Zitat von 119001:
kann ich jetzt keinen USB-Hub mehr anschließen ???
Nimm mal ein nachweislich Funktionierenden USB Hub an deine Kiste. Nimm dein Verdachts USB Hub an einen nachweislich funktionierende PC. Wandert der Fehler mit oder ist er nur in Kombination mit deinen PC / USB Port?

Und was defekte Einsteckkarten anrichten können ist schon abenteuerlich. Aber so ist es eben.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
25.11.2014 um 12:50 Uhr
Hallo,

such mal im Bios nach Wake up USB oder ähnlichem.

Liebe Grüße
ITvortex
Bitte warten ..
Mitglied: 119001
25.11.2014 um 16:56 Uhr
Danke, ich habe den USB-Hub am PC (Windows XP) meiner Frau getestet und da tritt dann ein anderer Fehler auf, von 4 Anschlüssen ist immer nur einer aktiv. An meinem PC sind alle 4 Anschlüsse aktiv.
Bitte warten ..
Mitglied: 119001
25.11.2014 um 17:09 Uhr
diese dämliche Wake up-Funktion gibt es auch nur deswegen, damit man mit einer über USB angeschlossenen Maus den eingeschlafenen Bildschirm zum Leben erweckt, wenn man die Maus bewegt.
Da sich so ein USB-Slot wohl auf einem Versorgungsstrang befindet und mit Strom versorgt wird, mutet man diesem Strang mit einem 4-fach-USB eine zu hohe Last (Stromversorgung) zu und dann könnte ein neues Startsignal entstehen und das Herunterfahren durch die Wake up-Funktion gestört werden.
Vielen Dank vorerst, ich werde dies morgen testen und mache dann eine Rückmeldung.
Möglich, dass ich mich erst morgen melde, ich führe jetzt erst einmal eine Wake up-Aufgabe bei meiner Frau durch, vielleicht komme ich hinterher noch dazu, Deinen Vorschlag zu testen.
Publicrelator
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.11.2014 um 19:25 Uhr
Hallo,

Zitat von 119001:
damit man mit einer über USB angeschlossenen Maus den eingeschlafenen Bildschirm zum Leben erweckt, wenn man die Maus bewegt.
Dazu benötigt es keine Wake Up Funktion im BIOS. Das konnten die Rechner gar mit Seriellen Mäusen.....und da kannte wir ein Wake on LAN etc. noch nicht....

4-fach-USB eine zu hohe Last
Deshalb haben USB Hubs auch Anschlüße für externe Stromquellen.....um eben den USB Port im Rechner nicht zu grillen falls dort die Strombegrenzung versagt (niederohmiger Widerstand als Sicherung)

dann könnte
Dann ist deine HUB oder der USB Port im Rechner hin......

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 119001
25.11.2014 um 20:22 Uhr
Du verwechselst etwas, nämlich den USB-Hub mit einer USB-Karte.
Während ein 4-fach Hub an einem USB angeschlossen wird (ohne Stromquelle)
wird nur die USB-Card aufs Board gesteckt und mit einem Stromversorgungskabel
ans Netzteil angeschlossen.
Sicher konnten die seriellen Mäuse über eine eigene Wake up-Funktion im BIOS
auch den BIschi nach einer Pause wieder aufwecken.
Aber genau zum Aufwecken des Systems, nach einer Arbeitspause, sind die
Wake-up-Funktionen im BIOS geschaltet.
Also noch einmal, mein USB-Hub aus der höheren Preisklasse, hat 4 USB-
Ausgänge und nur ein USB-Kabel zum Anschluss an den PC. Eine externe
Stromquelle habe ich noch nie an einem externen Hub gesehen.
Bist mir keine gute Hilfe, aber trotzdem DANKE !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.11.2014 um 22:41 Uhr
Hallo,

Zitat von 119001:
Du verwechselst etwas, nämlich den USB-Hub mit einer USB-Karte.
Warum sollte ich diese Sachen verwechseln.? Die Unterschiede sind mir durchaus bewusst....

Während ein 4-fach Hub an einem USB angeschlossen wird
Si, genauso ist es.

(ohne Stromquelle)
Kann, muss aber nicht zwingend zum Erfolg führen. Der USB HUB selbst wird funktionieren. Hängst du 3 Barcode Scanner dran, wird dein OS dir sagen das die Strombelastung deines USB Ports am Rechner überlastet ist und diesen entweder ganz abschalten oder nur den Strom reduzieren. Bei USB 3.x können die Barcode Scanner evtl. gar weiterlaufen.

Aufklärung.

USB 2.x erlaubt PRO PORT max. 500 mA. Hast du eine 4 Port USB Hub und hängst dort Geräte dran welche von der USB Hub mit Spannung versorgt werden (Kameras, Flachbettscanner, Barcodescanner, DVD/CD Spieler, Festplatten usw.) und die fangen an mit der USB Hub zusammen deinen Port am Rechner mit mehr als 500 mA zu belasten, dann tritt die USB Strombegrenzung ein. Und es ist egal welches Gerät oder welche Geräte gemeinsam das bewirken. Daher haben USB Hubs Möglichkeiten eine Externe Stromversorgung dran zu pappen. Bei USB 3.0 sind bis zu 900 mA drin und bei USB 3.1 soll es gar bis zu 100 Watt unter bestimmten Voraussetzungen betragen (20 Volt bei 5 Ampere).

Ziehen deine an der USB Hub angepappten Geräte inklusiver der Hub selbst mehr als 500 mA wird ein externes Netzteil für deine Hub fällig, oder du musst Geräte abziehen.

wird nur die USB-Card aufs Board gesteckt und mit einem Stromversorgungskabel ans Netzteil angeschlossen.
Der Stromstecker an der Karte wird nur nötig wenn mehr Strom benötige als der PCI(x/e) BUS liefern kann und von Karte UND USB Ports gebraucht wird.
PCIe bis 25 Watt, PEG bis 75 Watt, PCIe Low Profil 10 Watt. Die Hersteller der USB Karten stellen mit ihren Stromadapter nur sicher das doch genug Strom geliefert werden kann, auch wenn der PCIe Bus am glühen ist.....

Sicher konnten die seriellen Mäuse über eine eigene Wake up-Funktion im BIOS
Das hatte nie etwas mit BIOS zu tun Das hat ein OS selbst überwacht und eingestellt. Serielle und auch PS/2 Mäuse können im laufenden betrieb nicht von der Versorgungsspannung getrennt und sind auch NICHT PNP fähig (was bei Stromsparfunktionen ein Minimum an den Geräte darstellt)

Aber genau zum Aufwecken des Systems,
Si, auch durch festgelegte Zeiten (Timer) und oder auslösen durch Geräte wie LAN, Tastatur oder Maus...

nach einer Arbeitspause, sind die Wake-up-Funktionen im BIOS geschaltet.
Nein, nicht zwingend. Hier musst du schon Definieren welche Stromsparmodi nun gemeint sind. Ein einfaches WOL hat mit eine Rechner der im Bildschirmschoner und oder Standby Modus nicht viel zu tun. Das wird vom OS überwacht.

Also noch einmal, mein USB-Hub aus der höheren Preisklasse, hat 4 USB- Ausgänge und nur ein USB-Kabel zum Anschluss an den PC.
Das sagt nichts aus.

Eine externe Stromquelle habe ich noch nie an einem externen Hub gesehen.
Ich hab schon ca. 400 Montiert Schaust du hier http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3100F782451.html
oder gar hier https://www.google.de/search?q=usb+hub+with+power+supply&rlz=&gw ... und die C'T hat gar mal berichtet wie billig HUBS einen Port zerbröseln können http://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-18-USB-Hubs-koennen-PCs-und-Noteboo ...

Bist mir keine gute Hilfe, aber trotzdem DANKE !!!
Und zu USB sowie zu Stromsparmodi sowie zu BIOS Funktionen wirst du bestimmt selbst eigen Lektüre finden. Und das eine teurere USB Hub kaputt gehen ist die Erkenntnis diese Welt. Nichts hält ewig.....

Mir kommt es so vor als wenn dein Wissen bzw. Unwissen nur aus Vermutungen und Gerüchten zu existieren scheint...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 119001
25.11.2014 um 23:40 Uhr
wer lesen kann ist klar im Vorteil (mein ursprünglicher Kommentar) und wer denken kann,
streitet sich nicht weiter mit Dir herum.
Problemlösungen sind alle Male besser als Klugscheißerei. Ich wusste ja, dass Du nicht helfen kannst,
hast wohl nur Langweile und nichts zu tun, die Typen kenne ich zur Genüge.

Dieses letzter Kommentar !!

Gruß Publicrelator
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
26.11.2014, aktualisiert um 10:00 Uhr
Moin,
da muss ich @Pjordorf aber zustimmen, das sind Fakten!
Genau das selbe Verhalten hatte ich persönlich vor einigen Jahren schon mal zu beklagen, gerade die USB-Steckkarten machen häufig solche Probleme. In meiner Service-Datenbank sind so ca. 15-20 Fälle verzeichnet in denen solche ominösen Steckkarten zu Problemen mit der ACPI geführt haben. Die Teile werden auch nicht am laufenden Band verkauft, sondern sind eher Ladenhüter - da kommt es dann oft vor das die Kondensatoren durch die lange Lagerzeit einfach eintrocknen.
Es gab aber auch solche Steckkarten mit Chipsätzen die sich so garnicht mit Windows vertragen haben.
Du solltest also diese Hinweise nicht einfach so ignorieren...

Grüße Uwe

p.s. bitte ruhig bleiben , mit Kraftausdrücken erreichst du hier eher das Gegenteil.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
26.11.2014 um 11:50 Uhr
Hallo,

Zitat von 119001:
wer lesen kann ist klar im Vorteil
Stimmt.

(mein ursprünglicher Kommentar)
Habe ich mehrmals gelesen um dein Problem zu Verstehen.

Problemlösungen
Wurden dir genannt. Ein Teil hast du ja auch gemacht. mein
Nimm mal ein nachweislich Funktionierenden USB Hub an deine Kiste. Nimm dein Verdachts USB Hub an einen nachweislich funktionierende PC. Wandert der Fehler mit oder ist er nur in Kombination mit deinen PC / USB Port?
hast du mit
Danke, ich habe den USB-Hub am PC (Windows XP) meiner Frau getestet und da tritt dann ein anderer Fehler auf, von 4 Anschlüssen ist immer nur einer aktiv. An meinem PC sind alle 4 Anschlüsse aktiv.
Beantwortet. Alleine daraus lässt sich der Schluss ziehen das:
1 - Dein USB HUB hin ist
2 - Dein PC anders reagiert als der deiner Frau und somit erst ein Test eines Funktionsfähigen USB Hubs dir Klarheit bringt.
3 - Du uns rumrätseln lässt was denn nun für einen anderen Fehler am PC deiner Frau in Verbindung deines (Vermutlich) defekten Hubs auftritt.
4 - Ich dir so viel Intelligenz zumute das du selbst aus diesen Feststellungen die weiteren richtigen Schlüsse ziehen kannst.

Das du anschließend diese Wake on LAN und Stromsparmodi wild durcheinander würfelst und als Dämmlich bezeichnest - naja "Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht". Und auch wenn du noch nie eine USB Hub mit externen Netzteil gesehen hast, bedeutet dies nicht das diese Technik nicht so arbeitet. Lies dich in USB und deren Arbeitsweise (auch die Hardware) selbst ein.

Du hast doch einen recht ausgeklügelten Analytischen verstand mit den Entdecken des Zusammenhangs dreier verschiedener Rechner und das Automatische Starten bewiesen. Ob es aber tatsächlich die Funktion WOL auf Hardware-Basis ist, ist damit noch lange nicht bewiesen. Defekte Baugruppen können dir alles mögliche an Folgefehler bieten. Siehe deine 2 Identischen USB Hub einsteckkarten sowie dein Externer 4-fach USB Hub der an 2 Rechner gänzlich andere Fehler verursacht. Von den nun unterschiedlichen Treibern im System zu sprechen ist nun noch ein ganz anderes Thema und liefert auch dort genug raum für seltsames Fehlverhalten.....

Ich vermute deine HUB ist hin
Ich vermute deine USB Einsteckkarten sind hin
Ich vermute das eventuell ein oder mehr USB Ports an dein Rechner ein Fehlverhalten nun zeigen (können).
Ich vermute das eventuell ein oder mehr USB Ports am Rechner deiner Frau ebenfalls ein Fehlverhalten haben können (nicht zwingend haben müssen)

Hier hilft nur bekanntlich funktionsfähige Hardware zum testen zu nutzen. Alles andere ist ringelpietz mit anfassen.

Ob aber 2 grundlegend verschiedene Hardwareteile genau ein- und das gleiche Fehlerbild erzeugen (Rechner startet neu beim Herunterfahren) ist schon selten. Eine PCI(e/x) USB Steckkarte ist nur mit den PCI(x/e) Bus mit dem System verbunden und nicht direkt per USB Chips wie die welche auf dein Rechner gepappt sind. Da ist eher ein Treiber als Gemeinsamkeit zu suchen. Obwohl es auch gänzlich andere Ursachen haben kann. Das zu testen erfordert eine Labor Umgebung und auch extrem viel Zeit.... (und nicht zu vergessen das technische Grundlagen wissen)....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
Windows 7 startet nicht nach Patch (6)

Frage von blade999 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...