Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PCMCIA oder USB Meßgerät um das 2,4 GHz-Spektrum zu analysieren

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: AndreasScheuer

AndreasScheuer (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2009, aktualisiert 09.02.2016, 7133 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
kennt von Euch jemane eine Lösung, die mit einem Notebook mit PCMCIA--Slot die Möglichkeit bietet einen Frequenzscan zu starten ?
Bei einem meiner beim Kunden installierten Netzwerke steigt in regelmäßigen Abständen ein WLAN-Client aus. Ich vermute eine externe Störquelle und würde das Frequenzband, das von Mikrowelle, UMTS und Bluetoth und WLAN genutzt wird gerne analysieren.

Danke
Gruß
Andreas
Mitglied: NetWolf
22.03.2009 um 21:41 Uhr
Hallo Steffen,

lade und installiere erst mal den Netstubler: http://de.wikipedia.org/wiki/Netstumbler

und stelle einen Ventilator vor den Router und den USB-Stick (um Unterbrechungen durch Überhitzung zu vermeiden)

Schalte ALLE Stromsparfunktionen, auch die der WLAN-Karte aus.


Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
22.03.2009 um 23:14 Uhr
Hallo Wolfgang,

danke, das hilt bestimmt weiter - beantwortet aber nicht meine Frage.
Ich muss das 2,4 GHz-Band technologieübergreifend abscannen. Also auch nach UMTS, Bluetooth, Mikrowelle, DECT, Babyphon usw. absuchen und die auftretenden Peaks speichern können.
Meinem Kunden nur zu sagen ...." im WLAN-Netz haben wir keine weiteren Störungen...." hilf mir speziell in diesem Fall nicht weiter.

Also, ich bin weiter auf der Suche.

Grüße
Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.03.2009, aktualisiert 18.10.2012
Das ist technischer Blödsinn... wenigstens für UMTS, DECT und Babyphones, denn die benutzen schon per Gesetz komplett andere Frequenzbereiche, tauchen also somit im 2,4 Ghz WLAN Bereich gar nicht auf !!!
Scheinbar fehlt dir hier wohl das tiefere Wissen von Funkspektren... ?! Wenigstens googeln sollte man da mal damit du deinen Kunden diesen technischen Unsinn gleich ausreden kannst !

http://www.administrator.de/forum/wireless-st%c3%b6rungen%3f-%28handy%2 ...

bzw.

http://www.administrator.de/forum/wlan-ap-durch-handystrahlung-gest%c3% ...

Nebenbei: der freie WLAN Scanner WLANINFO:
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/TOOLS/wlaninfo.htm

bietet etwas mehr als der Netstumbler, aber es ist ja eh nicht genau das was du suchst....
Meist rühren Störungen durch gar keine oder unlogische Frequenzplanung im WLAN Segment her:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
25.03.2009 um 12:43 Uhr
Hallo Aqui,

vielen Dank für Deinen "konstruktiven" Beitrag. Sicher weisst Du, dass WLAN und Bluetooth im ISM-Band als Standards funkionieren und das 2,4 GHz-Bank zusätzlich zur freien Verfügung für den privaten Sende-Hans bis 100mW freigegeben ist.
Ich möchte nichts weiter, als alles was hier elektromagnetisch kreucht und fleucht am Bildschirm sichtbar machen und mir ein Urteil darüber bilden.
Ein Urteil über Deinen Beitrag habe ich mir schon gebildet.

Danke und Gruß

Steffen Lotze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.03.2009 um 18:04 Uhr
Deswegen war ja auch bewusst Bluetooth, Video/Audio, Amateurfunk usw. aus dem Vorwurf von oben herausgehalten, wenn du einmal genau hinsiehst.
Diese Dienste sind unstrittig auch im 2,4 Ghz Nutzniesser. Aber das weisst du ja selber wie man deinen Ausführungen entnehmen kann.

Vermutlich wirst du auch selber wissen das dafür mindestens ein geeichter Panorama Empfänger oder ein Breitbandempfänger mit Panorama Funktion von Nöten ist. Entsprechende SW (Wasserfalldiagramm (heisst wirklich so) mit entspr. Auswertung) die dir die Masse der unterschiedlichen Modulationsarten zu den Diensten auf der HF Seite dekodieren und analysieren inklusive.
Das so etwas nicht auf eine PCMCIA Karte oder PCI Karte für 50 Euro passt sollte auch einem blutigen Laien sofort klar sein wenn er einmal die Webseiten von Rhode & Schwarz und anderen Herstellern solcher Technik besucht.

In sofern kann man sich auch ein entsprechendes Urteil über deinen Beitrag bilden und vermutlich getrost http://www.administrator.de/index.php?faq=32 anklicken !
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
26.03.2009 um 07:27 Uhr
Hallo Wolfgang,

gestern war ich mit Netstumbler beim Kunden im Einsatz. Das ist echt ein prima Tool. Wir haben nun den Netzwerkscan gestartet und lassen ihn mehrere Tage laufen.
Trotzdem bin ich noch auf der Suche nach einem Spectrum-Analyzer für USB oder PCMCIA um mir über den Rest Gedanken zu machen.

Gruß Steffen Lotze
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasScheuer
14.08.2009 um 22:21 Uhr
Der Wissende weiß und erkundigt sich, aber der Unwissende weiß nicht einmal, wonach er sich erkundigen soll.
Sprichwort aus Indien

hier der Link
http://www.mainsystem.de/html/usb_wlan_spektrumanalyser.html

Gruß
Steffen Lotze
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Win10PE USB Stick (6)

Frage von it-frosch zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
RemoteFX USB auf Windows 7 und Server 2012 RD Sitzungshost

Frage von mulixer zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
USB Komplett tot (11)

Frage von Mojotec zum Thema Peripheriegeräte ...

Backup
gelöst Ersatz für Robocopy für Sync vom NAS auf USB HDD (4)

Frage von StefanKittel zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Java
gelöst Net user per script aus txt oder csv für FTP (14)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...