Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Peer-to-Peer VPN für Windows Server ?

Frage Netzwerke

Mitglied: K-ist-K

K-ist-K (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2014 um 09:29 Uhr, 1430 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo ITler,

kennt von euch wer ein gutes Peer-to-Peer VPN Programm ?

Mir ist bekannt:

Hamachi (nicht stabil, seit es bei LogMeIn nicht mehr brauchbar für mich)
Freelan (läuft nicht unter Windows Server, also ich weiß nicht wie)
Wippien (gleiches Problem wie Freelan)

Ich brauche ein Peer-to-Peer Netzwerk.
Es muss nicht gratis sein.
Aber es muss stabil auf Windows Server laufen.


Lg K
Mitglied: K-ist-K
28.10.2014 um 10:20 Uhr
Hallo @aqui

danke für die flotte Antwort.
PPTP ist mir zu unsicher für den Einsatz wozu wir es gebrauchen.

Ich brauche diese Lösung an vielen Standorte für viele Maschine.
Also ist eine Lösung wo ich ein weiteres Gerät brauche oder eine weitere virtuelle Maschine unkomfortabel.

Kennst du ev. noch einen Software Peer-to-Peer Lösung ?
Hamachi wäre für diesen Einsatz perfekt, wenn es Stabiler laufen würde unter Server.
Bitte warten ..
Mitglied: johndoe
28.10.2014 um 11:24 Uhr
Vielleicht solltest du etwas mehr ausholen, ein paar mehr Infos wären gut. Genaues vorhaben zum Beispiel.
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
28.10.2014, aktualisiert um 16:04 Uhr
Ich weiß das normal mehr Informationen besser sind.
Kann es aber schlecht erklären.

Kurz Form.
Wir haben mehrere virtuelle Server auf verschiedenen Standorten stehen.
Auf diesen Standorten stehen Backup Stationen (virtuelle Server).
Die Backup Stationen machen einen komprimierten stream zum Haupt Standort.
Und die Backups vom Haupt Standort werden auf einen anderen Standort gestreamt.

Der Grund warum das alles übers Internet läuft,
ist das das MPLS Netzwerk schon zuviel ausgelastet ist.

Wir testen noch mit Hamachi ob wir es schaffen die Bandbreite zu erhöhen,
16MB in 3 Stunden ist nicht gerade viel.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.10.2014, aktualisiert um 14:54 Uhr
Hamachi wäre für diesen Einsatz perfekt,
Auf gar keinen Fall...jedenfalls nicht für Firmendaten ! Das ist alles andere als "perfekt" !!
Ob du Hamachi und dessen Verschlüsselung trauen kannst darf bei einem öffentlichen Anbieter ohne Sitz in der EU sehr stark bezweifelt werden. Für Gamer sicher OK aber nie und nimmer nicht für Firmen oder generell wer relevante Daten sicher übertragen will.
Da bist du dann mit PPTP und einem sicheren Passort (>12 Stellen) noch erheblich besser bedient !

Die Frage die sich bei deinem Szenario stellt ist warum du nicht mit OpenVPN ein zentrales VPN aufbaust über alle deinen Standorte und so alles per VPN zusammenbringst.
Das wäre das sicherste und auch State of the Art wie man sowas löst...!!
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
28.10.2014 um 16:12 Uhr
Ich habe mein Kommentar oben (12:02) bearbeitet.

Hamachi wäre schon OK.
Ob man deren Verschlüsselung trauen kann, außerdem ist deren Sitz nicht in der EU.

Welcher Firma/Verein/... kann man schon beim Punkt Verschlüsselung trauen ?
Open Source Produkte, Microsoft, Hamachi, OpenSSL, .....

Aber ich weiß schon auf was du abzielst.

Ein weiterer Server bei uns (OpenVPN) wird fast kommentarlos abgelehnt.

Ich werde es nochmal versuchen OpenVPN anzubringen.

Sollten wir das Geschwindigkeitsproblem von Hamachi lösen können,
werden wir wohl oder übel wohl zu Hamachi gehen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2014 um 13:17 Uhr
Welcher Firma/Verein/... kann man schon beim Punkt Verschlüsselung trauen ?
Nur seiner eigenen Verschlüsselung....also immer selber ein VPN aufsetzen !!!
Ein weiterer Server bei uns (OpenVPN) wird fast kommentarlos abgelehnt.
Komische Firma...sind das Kaufleute die das ablehnen ?? Aber bei einer Würstchenbude fallen ja auch keine sicherheitsrelevanten Daten an ?!
Irgendwo schwirrt doch siche rnoch ein alter unbenutzter Rechner rum...darauf kannst du das kostenfrei installieren und gehst auf Nummer sicher.
Oder beschaffst einen 30 Euro Mikrotik 750er Router:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/MikroTik- ...
Oder nimmst für gleiches Geld einen WRT54 mit DD-WRT....
30 Euro aus der Portokasse hat auch ne Würstchenbude über....
Zu Hamachi zu gehen ist ein absolutes NoGo für ein Firmen VPN aber dazu ist ja schon alles gesagt worden...
Wie man so blind- und blauäugig noch sein kann heutzutage ist bar jeder Beschreibung. Aber jeder bekommt halt das VPN was er verdient !
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
01.11.2014 um 02:08 Uhr
Wie bei den meisten Firmen sitzen in den Führungspositionen Manager/Kaufleute etc. die mit der Materie selbst nichts am Hut haben.

Ich kann nur die Pro und Contra aufzählen,
die Entscheidung liegt eher selten bei mir.

P.S.: wir sind keine Würstchenbude wir sind eine International tätige Garagenbude ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.11.2014, aktualisiert um 11:02 Uhr
...die mit der Materie selbst nichts am Hut haben.
Und genau deswegen haben sie ja einen IT Verantwortlichen eingestellt oder benannt der sie mit seinem Fachwissen unterstützen und fachspezifisch beraten soll. Daher kann dieser auch maßgeblich die Entscheidung beeinflussen wenn er solche Themen fachlich und ökonomich sachlich begründet !!
Wenn du das nicht kannst dann bist du vermutlich nur der IT Schrauber am untersten Ende der Kette...?! Die obige Argumentationskette mit Hamachi im Firmenumfeld usw. lässt das ja auch klar vermuten, leider.
So einen fachlichen Unsinn kann man nichtmal einem fachfremden Manager sachlich vermitteln wie heutzutage jeder weiss. Allein der Gedanke daran wäre schon ziemlich (IT) weltfremd. Damit wäre der Thread dann aber auch sinnfrei hier !
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
01.11.2014, aktualisiert um 11:11 Uhr
Moin,

Ob man deren Verschlüsselung trauen kann, außerdem ist deren Sitz nicht in der EU.

Frage mal den Boss ob er einer Bilanz über den Weg traut, die er nicht selbst gefälscht hat.

Bevor ich geschäftliche Daten in die Finger von Hamachi und Co. gebe, nehme ich doch lieber PPTP VPN

Gruß,

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
02.11.2014 um 21:11 Uhr
@aqui derJobtitel meines Arbeitsvertrags ist "IT Administrator" ist bin für die Infrastruktur Server Netzwerk und auch für die Clients zuständig.

Ich liebe meinen Job zu 90% meiner Zeit.
Teilweiße wird man halt bei manchen Dingen/Projekten etc. zurück gehalten oder blockiert.
Manchmal ist es ein Kollege manchmal ein Manager.

Deinen qualifizierten Rat am Anfang fand ich nett und hilfreich,
leider musste ich aus bestimmten "sinnlosen" Gründen ablehnen (was nicht direkt meine Entscheidung war)

Das ist aber kein Grund auf mich los zu gehen und zu sagen das ich meinen Job falsch oder nicht gut mache,
weil du kennst mich gar nicht.

Da ich keine qualifizierten Antworten mehr bekomme oder vllt. auch keine gibt, schließe ich dieses Frage.
Bitte warten ..
Mitglied: hcfel1
02.11.2014 um 22:13 Uhr
Wenn eine Windows Infrastruktur besteht liese sich auch mit Bordmitteln ein IPsec VPN aufbauen
--irgendwo als VM ohne das extra Hardware gekauft werden muss...
oder eben wie bereits genannt openVPN - auch als VM

Die Backup Stationen machen einen komprimierten stream zum Haupt Standort.
Und die Backups vom Haupt Standort werden auf einen anderen Standort gestreamt.

klingt nach Site2Site Anforderungen... beides mit den genannten Mitteln erreichbar
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
03.11.2014 um 09:24 Uhr
Danke an IPSEC habe ich noch gar nicht gedacht.

Dieses Projekt Leite nicht ich,
aber ich werde den letzten Tipp auch noch den zuständigen weiterleiten.

Ich habe hier nach Vorschlägen gesucht und gefunden,
jetzt kommt es nur mehr drauf an ob es angenommen wird.


DANKE an alle.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.11.2014, aktualisiert um 09:35 Uhr
Das ist aber kein Grund auf mich los zu gehen und zu sagen das ich meinen Job falsch oder nicht gut mache,
weil du kennst mich gar nicht.
Da hast du zweifelsohne recht und so war das natürlich auch nicht gemeint.
Wenn du allerdings als IT Administrator im Firmenumfeld auch nur ansatzweise daran denkst "Hamachi" dort einzusetzen um Firmendaten zu übertragen wäre das so als wenn ein Automechaniker einem Kunden empfiehlt doch beim nächsten Mal Wasser zu tanken weils billiger ist.
Bei sowas muss man dann auch als Laie an der Qualifikation seines Gegenübers erheblich zweifeln auch (oder gerade...) wenn man ihn nicht kennt. Allein an dieser Tatsache kann man ja auch erkennen das du nicht rein administrierst und dich auf diese Insel zurückziehen kannst sondern ja ganz klar einen Lösungsansatz (wenn auch den falschen) empfohlen hast, was ja dann keine reine Administratortätigkeit ist.
Sorry, aber wenn du hier fair urteilst, dann wirst du dem obigen zustimmen müssen auch ohne das du den Verdacht hegst hier wird auf dich losgegangen...was de facto nicht die Realität ist !
Wahrheiten sind oft schwer zu ertragen.... und damit solls das dann auch gewesen sein.
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
03.11.2014 um 15:27 Uhr
Dieses Projekt hat nicht Priorität 1 und ist auch nicht meins.
Ich habe alle nützlichen Tipps die ich hier bekommen habe und auch die bedenken weitergegeben.

Ab hier liegt es nicht mehr in meiner Hand.
Ich habe mehrfach drauf hingewiesen und es ist nicht mein Projekt.

Bei solchen Projekten die an sich funktionieren (nur halt nicht gut, wie hier über MPLS)
aber nach einer anderen Möglichkeit gesucht wird,
können sich bei uns mehrere Wochen dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.11.2014 um 17:08 Uhr
Du musst dich natürlich auch nicht rechtfertigen hier in einem Forum...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update
Wsus Peer to Peer Erfahrung Win10 Updates
gelöst Frage von Ex0r2k16Windows Update10 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es hier schon Admins die Erfahrungen mit der Peer to Peer Verteilung von Win 10 Clients ...

Windows 10
Windows 10 - Übermittlung von Updates - WSUS und Peer-to-Peer Auswahl
Frage von Denis-ITWindows 101 Kommentar

Hallo zusammen, Frage: Was passiert, wenn ich ein WSUS (WinServer 2012) einsetze und die Clients dort Ihre Update genehmigungen ...

Router & Routing
Tunnel VPN to VPN
Frage von itschloeglRouter & Routing8 Kommentare

Guten Abend. Folgende Problemstellung: Ich habe ein Firmennetzwerk, welches mehrere Standorte umfasst. Alle Standorte sind via VPN an den ...

Server
Ssh: Connection reset by peer, danach Connection refused
Frage von drfrinkServer5 Kommentare

Hallo zusammen! Bei einem vServer gibt es folgendes Problem: Ich habe eine oder mehrere ssh-Sitzungen offen, die alle gleichzeitig ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Update KB4073578 für AMD CPU (Spectre und Meltdown Lücke)

Information von sabines vor 5 StundenMicrosoft

Wegen Problemen (BOSD, nicht startende PCs) wurde das Update KB4056897 und KB4056894 für AMD CPUs zurückgezogen. Dieses Update KB4073578 ...

Mac OS X

MacOS wo ist die Tilde ?

Tipp von Alchimedes vor 18 StundenMac OS X3 Kommentare

Hallo, ich hab eine MacOS qwertz Keyboard auf US Layout umgestellt da die Sonderzeichen besser erreichbar sind. Leider fehlt ...

Datenschutz

Weitere Informationen zum Sicherheitsproblem BeA

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz

Im folgenden ein weiterer Bericht über die Sicherheitsprobleme von Bea. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach Gruss Penny

Windows 10

Systemdienste behalten nach Win10 inplace-Upgrade nicht die ggf. modifizierte Startart bei

Tipp von DerWoWusste vor 1 TagWindows 103 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr habt ein Win10 System und modifiziert dort die Startart von Systemdiensten. Zum Beispiel wollt Ihr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell25 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von fyrb38Windows 1019 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen18 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...