Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Pentium 4 als Client für Terminal Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: hijacker99

hijacker99 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.02.2011 um 18:18 Uhr, 3947 Aufrufe, 15 Kommentare

Moin

Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig. Es geht um folgendes:

Bei uns in der Firma stehen wir vor der Entscheidung, die alten Pentium 4-Kisten durch neue Arbeitsplätze zu ersetzen. Nötig wird dies vor allem, weil wir auf Office 2010 wechseln wollen/müssen, wie auch immer.

Nun meine Idee, die alten Kisten noch drinzulassen und stattdessen einen Windows Server 2008 mit Terminal Server zu kaufen, installiert auf ESXi. Nun meine Frage: Klappt das noch mit den ollen P4-Kisten? Oder würdet Ihr mir da abraten?

Von den Applikationen her brauchen wir eine recht einfache CRM-Software, Outlook sowie die üblichen Office-Applikationen.

Ach ja, es sind total ca. 10-15 User.

Danke und schöne Grüsse, Hijacker
Mitglied: FSX2010
01.02.2011 um 18:27 Uhr
Hallo,

das sollte schon mit den Clients funktionieren. Allerdings würde ich den TS auf den Host direkt installieren. Office ist TS tauglich. Bei der CRM Software
würde ich das testen oder der Hersteller muß die tauglichkeit bestätigen. Allerdings bedeutet ein Terminalserver auch nicht unerheblichen Adminaufwand.
Wie z.B die Clientdrucker.
Bitte warten ..
Mitglied: hijacker99
01.02.2011 um 18:32 Uhr
Es gibt keine USB-Drucker, alles wird via LAN angesteuert. Wurde schon vor Jahren entschieden. Du meinst, Du würdest den TS nicht auf einem ESXi installieren? Ist der Performanceverlust denn so gross?
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
01.02.2011 um 18:39 Uhr
Hallo,

wie sieht die Datensicherung aus?
Es spricht nichts dagegen einen TS auf ESXi zu installieren.
Was genau versprichst du dir davon, den TS virtuell zu betreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: hijacker99
01.02.2011 um 18:43 Uhr
Mehr Flexibilität. Wir sichern die VMs mit vRanger auf ein NFS-Volume.
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.02.2011 um 19:01 Uhr
dre Performanceverlust ist nicht so groß. Aber wenn es die einzige VM wäre würde ich auf den Host installieren. Die Serversicherung von 2008R2 funktioniert zuverlässig. Vermutlich würde ich mich gegen ein TS Server entscheiden da viele Geräte nicht mehr verwendet werden können oder nur mit problemen (Mobile USB Clients zB.)
Bitte warten ..
Mitglied: hijacker99
01.02.2011 um 19:08 Uhr
Macht man das heute nicht mit ActiveSync? Wie sieht es eigentlich inzwischen mit der Video-Fähigkeit unter TS aus?
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.02.2011 um 19:16 Uhr
Video langsam/problematisch. Soll aber mit dem 2008R2 und dem kommenden SP besser sein. ActiveSync über ein USB Kabel?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
01.02.2011 um 19:19 Uhr
Hallo hijacker99,
hast du dir wirklich darüber Gedanken gemacht, wegen der Neuanschaffung der PCs für 10-15 User einen TS aufzusetzen und die alten PCs weiter zu nutzen?

Dann bitte rechne mit:

  • TS für 15 User braucht anständig Power und darf (sollte) kein DC sein
  • Lizenz W2K8 + 15 User/Device CAL + 15 RDS-CALs
  • Erfahrungen im Einsatz von TS vorhanden oder nicht?
  • Office 2010 Standard oder Pro plus als open (Volumenlizenzen werden für die Installation auf dem TS benötigt)
  • welche weiteren Programme nutzen die User -> Umzug auf den TS oder Parallelbetrieb (lokales Windows + RDP auf TS)
  • welche lokalen Geräte müssten auf den TS umgelegt werden (und können es wahrscheinlich nicht)
  • Viele Tools (speziell Office-AddIns) sind nicht TS-tauglich
  • Online-Sicherung des TS und der Datenbanken (SQL/Oracle/Exchange/etc) oder macht ihr nur VM-Snapshots?
  • Stromverbrauch der alten P4-Stromfresser im Vergleich zu 15 neuen sparsameren Office-PCs (die großen Hersteller werben ja jetzt mit Green-PCs)

to be continued...
Bitte warten ..
Mitglied: hijacker99
01.02.2011 um 19:19 Uhr
Nee, ActiveSync via Betreiber bzw. WLAN... Danke für die Info betr. Video.
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
01.02.2011 um 19:23 Uhr
besser hätte man es nicht schreiben können....

Zitat von goscho:
Hallo hijacker99,
hast du dir wirklich darüber Gedanken gemacht, wegen der Neuanschaffung der PCs für 10-15 User einen TS aufzusetzen und
die alten PCs weiter zu nutzen?

Dann bitte rechne mit:

  • TS für 15 User braucht anständig Power und darf (sollte) kein DC sein
  • Lizenz W2K8 + 15 User/Device CAL + 15 RDS-CALs
  • Erfahrungen im Einsatz von TS vorhanden oder nicht?
  • Office 2010 Standard oder Pro plus als open (Volumenlizenzen werden für die Installation auf dem TS benötigt)
  • welche weiteren Programme nutzen die User -> Umzug auf den TS oder Parallelbetrieb (lokales Windows + RDP auf TS)
  • welche lokalen Geräte müssten auf den TS umgelegt werden (und können es wahrscheinlich nicht)
  • Viele Tools (speziell Office-AddIns) sind nicht TS-tauglich
  • Online-Sicherung des TS und der Datenbanken (SQL/Oracle/Exchange/etc) oder macht ihr nur VM-Snapshots?
  • Stromverbrauch der alten P4-Stromfresser im Vergleich zu 15 neuen sparsameren Office-PCs (die großen Hersteller werben ja
jetzt mit Green-PCs)

to be continued...
Bitte warten ..
Mitglied: hijacker99
01.02.2011 um 19:31 Uhr
Dann bitte rechne mit:

  • TS für 15 User braucht anständig Power und darf (sollte) kein DC sein

Das ist klar.

* Lizenz W2K8 + 15 User/Device CAL + 15 RDS-CALs

Logisch.

* Erfahrungen im Einsatz von TS vorhanden oder nicht?

Ja. Nur eben nur mit Applikationen, die auf DBs zugreifen. Weniger mit Apps, die Multimedia fordern.

* Office 2010 Standard oder Pro plus als open (Volumenlizenzen werden für die Installation auf dem TS benötigt)
  • welche weiteren Programme nutzen die User -> Umzug auf den TS oder Parallelbetrieb (lokales Windows + RDP auf TS)
  • welche lokalen Geräte müssten auf den TS umgelegt werden (und können es wahrscheinlich nicht)
  • Viele Tools (speziell Office-AddIns) sind nicht TS-tauglich
  • Online-Sicherung des TS und der Datenbanken (SQL/Oracle/Exchange/etc) oder macht ihr nur VM-Snapshots?

Snapshots und SQL-Dumps.

* Stromverbrauch der alten P4-Stromfresser im Vergleich zu 15 neuen sparsameren Office-PCs (die großen Hersteller werben ja
jetzt mit Green-PCs)

Sollen ja nicht ewig im Betrieb sein. Evtl. noch ein Jahr, dann ist Schluss

Es geht auch nicht primär um die reinen Anschaffungskosten, sondern um folgende Eckdaten:

- Security
- Zugriff von aussen auf den eigenen Desktop
- Klare Richtlinien und weniger Aufwand mit dem Support der Clients
- Besseres Software-Management (dass OL benötigt wird, sehe ich als Vorteil, die Finanzabteilung eher weniger, aber wenn man die Vollkostenrechnung macht, dann ist OL def. günstiger)
- Backup aller User-Daten (Shared-Directories kommt aus Gründen der Datenmenge nicht in Frage)
Bitte warten ..
Mitglied: Yali0n
01.02.2011 um 20:02 Uhr
Hi!
Kann mich den vorherigen Beiträgen nicht ganz anschließen.

Durch den Einsatz von Terminalservern und nach einem gewissen anpassungszeitraum hat man ein stabiles funktionierendes system welches den Administrativen Aufwand stark dezimiert.

Bez. den P4 Büchsen, performancetechnisch kein problem, habe damals eine umgebung für 60 user mit P2 128mb ram clients aufgebaut.

Als OS für die Clients kann ich dir http://openthinclient.com/ nahelegen.

Vorteil:
alte PC's können weiterverwendet werden.
ThinClients verschiedener Hersteller eingebunden werden
es entstehen keine Lizenzkosten für das ClientOS

Nachteil:
Einarbeitungszeit.

Alles in allem hat eine Terminalserverumgebung genausoviele Vor- wie auch Nachteile.

Wenn das System einmal läuft können zusätzliche ThinClients ohne großen aufwand hinzugefügt werden.

Gruß
Yali0n
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
01.02.2011 um 20:36 Uhr
Hallo,

alles wesentliche ist ja gesagt, aber ich würde noch was anmerken wollen:

-Auf jeden Fall virtualisieren um Hardwareunabhängig zu werden.
-In ein zweites ServerOS investieren um mind. 2 Terminalserver zu haben (eine guter Host reicht in der Regel dafür aus). Warum? Meist sind Terminalserverausfälle auf Software/OS-Probleme zurückzuführen, das kann mit einem 2. identische konfigurierten TS abgefangen werden
-Reduzierung der Daten in den Benutzerprofilen soweit es eben geht (und das geht meist zu nahezu 100%) und arbeiten mit umgeleiteten Userprofiles um ohne Probleme von einem auf den anderen TS zu wechseln zu können.


Gruß,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
01.02.2011 um 20:52 Uhr
ich würde die alten P4 verkaufen oder entsorgen und in der bucht gebrauchte TCs kaufen, die gibts schon für unter 50 euro. spart strom, macht keinen lärm und ist eine fehlerquelle weniger.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
01.02.2011 um 21:16 Uhr
Hallo

schau dir mal Citrix Virtual Desktop an. Die XP Lizenzen hast du ja. Auf die Clients Linux drauf.
Und du hättest ne bessere Videounterstützung
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008 Client Isolation (6)

Frage von dax4fun zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
SMIME verschlüsselte Mails auf Terminal Server (5)

Frage von Mun-dee zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...